Energie/Strom sparen: Restwärme im Backofen nutzen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieser Tipp spart Energie! Wenn ihr euren Sonntagsbraten aus dem Backofen zieht, ist die Röhre noch heiß genug, um 15 Minuten ein Blech Plätzchen darin zu backen.

Am besten, man hat den Teig schon fertig. Kurz bevor man den Braten herausholt. verteilt man mit einem Löffel kleine Häufchen des Teigs auf einem Backblech. - Nicht ausrollen und ausstechen - das dauert zu lange, denn ihr seid ja bestimmt mit den Beilagen zum Braten beschäftigt.

Dann ab mit dem Backblech in den Herd, nach einer Viertelstunde sind die Plätzchen hellbraun und lecker. Rausnehmen, abkühlen lassen und dann in eine Blechdose füllen. Ich empfehle einfache Butterplätzchen aus einem der vielen Rezepte, die bei FM vorhanden sind.

Von
Eingestellt am
Themen: Sparen

10 Kommentare


4
#1
1.11.11, 09:06
Och, die Plätzchen formen können doch die Kinder machen.
Ist doch gerade die richtige Zeit für Kekse.
#2 Rumpumpel
1.11.11, 12:19
Guter Tipp, so mach ich nächstes WE meine Cookies, der Teig lässt sich ganz gut vorbereiten und muss sowieso etwas ruhen. ;-)
1
#3
1.11.11, 12:22
nicht hauen, wenn ich blöd frage ... aber ... zieht der Bratengeruch dann nicht in die Kekse rein ??
#4
1.11.11, 12:31
Nein Agnetha, ich haue nur Trolle, kicher.
Deine Frage ist gut - bisher schmeckten die Kekse nur nach Keksen.
Obwohl ich mir vorstellen könnte, wenn ich sie nach einem Sauerbraten ins Rohr schiebe, dass dann evtl. ein zartes Essig-Aroma den Gaumen kitzelt.
Nach der Gans bei uns war alles in Ordnung !
#5
1.11.11, 12:37
Gute Idee!
#6 Die_Nachtelfe
1.11.11, 13:07
Ich habe auch schon mal nach deftigen Dingen noch einen Kuchen gebacken, und da war nichts zu merken. Aber gut zu wissen, dass die Restwaerme noch fuer etwas kleines reicht :)
#7
1.11.11, 14:28
Super Idee. Wenn man z.B. Chocolate Chip Cookies macht, muss man eh nur kleine Portionen aufs Blech legen und nichts ausstechen oder aufwändig formen.
#8
1.11.11, 17:13
Da ich kein Keksfan bin, gehe ich einfach immer bei und schalte den Ofen ca. 20 Minuten vor Ende der Garzeit aus. :-)
Aber ansonsten bekommt der Tipp von mir ein Daumenhoch!!!!!
#9
3.11.11, 14:15
Super!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Das mache ich auch..beim nächsten Mal. Und @EIfelgold: darum kümmert sich meine Tochter sehr sehr gerne.
#10
3.11.11, 15:25
@Peaches1860: Das glaube ich gerne. Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit freuen die sich die Kurzen über Abwechslung.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen