Englische bittere Orangenmarmelade

Englische Orangenmarmelade aus Pomeranzen: Die Pomeranzen (bittere Orangen), kann man von Mitte Januar bis Ende Februar beim Südfrüchtehändler bestellen.

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Englische Orangenmarmelade aus Pomeranzen: Pomeranzen (bittere Orangen), kann man nur von Mitte Januar bis Ende Februar beim Südfrüchtehändler bestellen - oder noch besser, aus dem Süden mitbringen ?.

Zutaten

  • 1 kg Pomeranzen (bittere Orangen)
  • Gelierzucker
  • 1 Mullsäckchen

Zubereitung

  1. Pomeranzen heiß abwaschen, auspressen, Saft im aufbewahren.
  2. Die Kerne in das Mullsäckchen geben. Schalen in feine Streifen schneiden, 1 und 1/4 L Wasser dazugeben und 24 Stunden ziehen lassen.
  3. Am Folgetag kochen, bis die Raspel glasig werden (ca. 45 Minuten), dann wieder 24 Stunden stehen lassen.
  4. Am 3. Tag den Saft dazugeben, das Mullsäckchen mit den Kernen entfernen.
  5. Masse mit dem Gelierzucker nach Angabe zubereiten und in Marmeladengläschen füllen. Der Aufwand ist groß, besonders das Schneiden in feine Streifen mit der Hand, schaut aber besser aus, als aus der Maschine.  

Das Foto zeigt leider keine Pomeranzen, die sind nicht so schön im Aussehen (etwas fleckig und ich werde die mir demnächst erst aus Zypern mitbringen und dann erst loslegen. Das Gläschen ist noch vom März letzten Jahres ?.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Lemon Curd selber machen
Nächstes Rezept
Quitten entsaften und weiter zu Gelee oder Mus verwerten
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
6 Kommentare

Rezept online aufrufen