Entfernen von abgeschnittenen Haaren beim Friseur

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn ich zum Friseur gehe, dann graut es mir schon, wenn es an das Entfernen von den abgeschnittenen Haaren geht. Wer weiß, wie viele Leute diesen Pinsel schon im Gesicht und am verschwitzten Hals hatten und jeder Friseur pudert diesen Pinsel nicht vor. Ich habe ganz einfach einmal einen normalen Kamm mitgenommen und habe mir mein Gesicht, Hals, T-Shirt etc. regelrecht die Haare weggekämmt. Ich finde, dass es mit dem Kamm am Besten geht, sogar noch besser als mit diesem "Waschl" wie wir Bayern sagen.

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


4
#1
20.8.12, 21:25
Echt ? Der Pinsel stört Dich?
Habe darüber noch nie nachgedacht und finde es nicht so schlimm.
Wenn ich daran denke wieviel Keime, Bazillen u.ä. an einem Einkaufswagen vom Disconter kleben...huijujuhhh...da wird mir leicht komisch..aber der Pinsel? Nein.

Aber jeder empfindet natürlich anders und somit ist Dein Tipp bestimmt für den Einen oder Anderen hilfreich.
1
#2
20.8.12, 23:00
Hallo Deltoidea, bedenke du bekommst den Pinse ins Gesicht und wer hatte ihn vorher im Gesicht? Das ist ein Unterschied mit dem Einkaufswagen, meinst du nicht? Die Sachen die du einkaufst sind auch eingepackt. Wäre die Wurst lose im Einkaufswagen, könnte ich sie auch nicht essen, verstehst du was ich meine?
2
#3
20.8.12, 23:10
Was da im Gesicht und am Hals hängen bleibt, sind in der Regel doch keine langen Haare, sondern eher der "Feinschnitt", bzw. Stoppeln. Ich frage mich, wie man die mit einem Kamm wegkriegt!
Da würde ich eher ein feuchtes Kosmetiktuch einstecken und nach dem Pinseln Gesicht und Hals damit abreiben, falls ich Bedenken hätte!
Was den Einkaufswagen betrifft, geht es doch nicht um die Waren, die reingelegt werden, sondern darum, dass du an dem Griff anfasst, wo vorher schon zig Leute mit ihren (mehr oder weniger sauberen) Händen dran waren!
3
#4
21.8.12, 07:46
Das mit dem Kamm einfach ausprobieren, ich habe ja nicht gesagt, dass es jeder für gut heißen soll, wer möchte kann es ausprobieren und wer nicht der nicht. Alles kann man, nichts muss man.
2
#5
21.8.12, 10:00
Kämme, Bürsten und Scheren werden beim Frisör auch nicht nach jedem Kunden gereinigt.

Ob ich nun "fremde Bazillen" in den Haaren habe oder auf der Haut im Nacken, ist meines Erachtens egal.

Ist alles eklig.

Im übrigen gehen die abschnittenen Stoppeln eh nicht gut weg (ob´s mit dem Tip besser geht, wird ausprobiert).

Darum wasch ich mir nach jedem Frisörbesuch sofort die Haare und spare so auch die evtl. Kosten fürs Fönen im Salon.

PS: Im Gesicht hat mir noch kein Frisör "rumgepinselt" ;-)
#6 Bonsai
21.8.12, 13:39
Ich hab sowieso immer meinen eigenen Puderpinsel in der Handtasche. Den hol ich nach dem Haareschneiden raus und pinsle mir damit die Haarreste aus dem Gesicht :o)
2
#7
21.8.12, 14:29
Bei meinem Frisör werden die Härchen meist mit dem Fön kurz weggepustet, dafür wird der Pinsel nicht unbedingt bemüht.
Und hinterher gehts sofort nach hause, Haare waschen, damit auch die restlichen losen Haare verschwinden.
#8
21.8.12, 20:22
@kitekat7: ganz genau...da hast wenigstens Du mich verstanden :o}

Was an solch einem EK-Wagen so alles klebt..ich denke lieber nicht darüber nach.

Den Friseupinsel habe ich noch nie ins Gesicht bekommen, liegt aber wohl daran, das ich lange Haare habe und mir i.d.Regel nur die Spitzen geschnitten werden.

Deswegen war der Pinsel wohl noch nie ein Thema bei mir.
#9
21.8.12, 20:26
@vergel: natürlich verstehe ich was Du meinst.
Ich meine die Bakterien, Viren oder auch Körpersekrete, die Deine EK-Wagen-Vorgänger am Griff hinterlassen haben..*schüttel*..brrrr!

Naja, hat mit Deinem Tipp nicht viel gemeinsam...habe halt immer ein bestimmtes Kopfkino in mir und schweife dann aus.
3
#10
22.8.12, 04:14
Irgendwie muss ich jetzt schmunzeln. Das ist der erste Tipp den ich hier abgebe und ich dachte mir, dass ich allen einen Tipp mit dem Kamm geben kann aber, dass das Thema dann auf Bakterien und wo überall die Bakterien sich breit machen können kommt, hätte ich nicht gedacht. Auf dem Bild kann man sehen, dass ich kurze Haare habe und so kann man sich vorstellen, wie lange die abgeschnittenen Haare bei mir sind. Natürlich dusche ich zuhause aber trotzdem bleiben immer einige Haare noch am Hals und die kämme ich dann weg. Aber Leute, das war nur ein Tipp den man probieren kann oder nicht. Was die Bakterien etc. betrifft, das ist ein anderes Thema. Natürlich sind überall welche aber da mich der Pinsel persönlich so stört, wollte ich euch an meinem Tipp teilhaben lassen. Wenn man aber bei einigen Tipps die Bemerkungen dazu liest hat man das Gefühl, dass einige der Leser nicht den Tipp lesen, sondern was man alles negatives hinter den Zeilen noch finden kann. Damit ihr mir glaubt, lest einige Tipps plus Anhang und ihr werdet sehen, dass ich garnicht so unrecht habe. Danke an die, die meinen Tipp gelesen haben oder lesen und ihn ausprobieren, mehr wollte ich nicht.
4
#11
22.8.12, 07:18
@ vergel so geht es vielen hier, wenn sie einen Tipp abgeben. Teilweise wird der Tipp und oft auch der Tippgeber hier dermaßen in der Luft zerfetzt, dass es mich wundert, dass immer noch so viele Leute Tipps hier einstellen.

Andererseits ist so manche Diskussion bei den Tipps ganz gut für weitere nützliche Tipps, auf die man sonst nicht unbedingt gekommen wäre.
2
#12
22.8.12, 09:37
@vergel:
Ich gebe Dir recht, das es bei fast allen Tipps schlußendlich nicht mehr um den Tipp selber geht.

Jedoch würde FM richtig oede werden, wenn jeder nur knappe unpersönliche Antworten gibt (...ja, find ich gut, ....nein ist nicht mein Ding..etc) , dann wäre es ein Tipp-Lexikon ohne "Schmiss"!

Also nehme es leicht liebe @vergel, auch meine Tipps sind schon viele Male in der Luft zerrissen worden ;o}...ergo: ganz viele Menschen : doppelt so viele Meinungen zu einem Thema !

Also...grinsen, staunen und weiter machen!
#13
22.8.12, 13:54
@Deltoidea: Ich bin völlig deiner Meinung! Zum Glück sind diejenigen, die tatsächlich ein ödes "Tipp-Lexikon" bevorzugen würden und das hier auch immer mal wieder kundtun, doch deutlich in der Minderzahl!
Also, ich möchte die Diskussionen nicht missen, auch wenn sie (wie im realen Leben) mal abschweifen!
Dabei war die Sache mit den Bakterien am Einkaufswagen doch gar nicht so weit entfernt vom Tipp! Mit dem Griff von einem EW kommt man vergleichsweise viel häufiger in Kontakt als mit einem Friseurpinsel und kann sich daran entsprechend eher irgenwelche Bakterien usw. einfangen.
Wie dem auch sei - würde ich einen Tipp einstellen, wäre ich froh, wenn er so eine Diskussion entfacht. Wirklich enttäuscht wäre ich höchstens, wenn nur 1-2 nichtssagende Kommentare darunter stünden, oder er würde gar nicht beachtet!
#14
24.8.12, 22:14
es gab da mal ne werbung, von irgendner stiftung oder ministerium kA, jedenfalls gings darum sich die Hände zuwaschen, die Übertragung von was-auch-immer wurde durch Pfeifen dargestellt zuerst nur einer und dann ganz viele, weil sie tügriffe etc berührt hatten, die vorher ein "Pfeifer" berührt hatte. daran musste ich denken, beim Lesen hier :)

habs grad gefindet : http://www.youtube.com/watch?v=LzurysXk-po
#15
9.10.13, 00:30
deswegen darf man ja diese pinsel auch nich mehr nehmen, würde mir ma gedanken machen wenns euer friseur immernoch macht. ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen