Erdäpfelkas (bayrischer Brotaufstrich)

Erdäpfelkas (bayrischer Brotaufstrich)
Fertig in 

Gekochte und erkaltete Kartoffeln (mehlige) werden geschält und gerieben (oder zerstampft). Mit Salz, reichlich saurer Sahne, gemahlenem Kümmel und kleingeschnittener Zwiebel vermengen.

Den Kartoffelkas erst am Tage des Verzehrs machen (da sonst die Zwiebel bitter wird).

Tipp: Alte Kartoffeln werden beim Kochen nicht dunkel, wenn ein wenig Milch ins Kochwasser gegeben wird.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Butter gegen Schaum beim Marmelade kochen
Nächstes Rezept
Leber- oder andere Streichwurst mal weniger üppig
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
15 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!