Erdbeer-Tomaten-Pastasauce

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es ist unwahrscheinlich lecker und fruchtig, seine Tomatenpastasauce mit einer Handvoll Erdbeeren zu verfeinern:

Tomatenmark und Wasser zu Sauce verrühren, mit Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken. Dann eine Handvoll Erdbeeren würfeln und reingeben. Das ganze aufkochen.

Dann (sonst wird der Geschmack zu intensiv) italienische Gewürzmischung reingeben, abschmecken, noch eine Minute köcheln lassen. Fertig.

Probiert es einfach mal aus.

PS: Ich bin übrigens nicht schwanger.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Pepe
30.6.07, 10:52
Meinst Du, es schmecktb besser, wenn man schwanger ist???
#2 Jana
30.6.07, 11:04
Klingt nicht schlecht, aber Erdbeeren sind sooo teuer - das wär's mir wohl nur sehr selten wert :(
1
#3
30.6.07, 11:16
@Jana, "..aber Erdbeeren sind sooo teuer.." was hälst du davon sie selbst am Feld zu pflücken dann kosten die schon mal weniger und zweiter nutzen du kannst so viel in den Mund stecken das du deinen Hunger darauf stillen kannst :)
#4 Mikro
30.6.07, 18:51
Ich finde diese Idee mal ganz interessant und werde sicherlich ein paar Erdbeeren das naechste Mal mit in die Sauce schmeissen.
#5 Katja (die wohl im Erdbeerüberflussgebiet lebt)
2.7.07, 10:26
Erdbeeren sind bloss am Anfang der Saison teuer, z.Zt. kriegt man sie doch hinterhergeschmissen (im übertragenen Sinne, leider)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen