Erdussbutter-Schnecken

Kein Weihnachtsgebäck aber super lecker, sind die Erdussbutter-Schnecken.

Zutaten: (50 - 60 Stck)

1 Rolle Fertigblätterteig (Kühlregal)
1 kleines Glas Erdnussbutter
6 gehäufte EL Zucker
Kuvertüre aus dunkler Schokolade

Zubereitung:

Blätterteig bei Zimmertemperatur verarbeiten. Rolle aufrollen und komplett bis zum Rand dünn mit Erdnussbutter bestreichen.

Leicht mit einem Teil des Zuckers bestreuen.

Den Teig wieder aufrollen (möglichst dicht rollen) und auf einem Schneidbrett für 1 Stunde in den stellen.

Dann mit einem scharfen Messer ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden und auf ein Backblech (mit Backpapier) legen. Etwas Abstand zwischen den Schnecken halten.

Danach nochmal mit dem restlichen Zucker bestreuen.

Bei 180 Grad im Umluftbackofen(Temperatur anpassen bei anderen Herden) ca. 10 Minuten backen, bis die Schnecken leicht gebräunt sind.

Abgekühlte Schnecken mit einer Seite bis zur Hälfte in die im Wasserbad geschmolzene Kuvertüre eintauchen. Auf Alufolie die Schoki fest werden lassen und die Schnecken genießen.

Schmeckt außergewöhnlich, aber außergewöhnlich gut. Zum schnellen Verzehr, nicht zur Aufbewahrung gedacht.

Voriges Rezept
Kinderriegel-Blätterteig-Taschen
Nächstes Rezept
Süßer Blätterteig
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!
Jetzt bewerten
4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
7 Kommentare

Rezept online aufrufen
Kostenloser Newsletter