Wir wurden süchtig nach Speiseeis mit Pfefferminze und auf einmal war es nirgendwo mehr zu bekommen.
5

Erfrischendes Joghurteis mit reinem Pfefferminzöl

15×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Noch ist der Sommer nicht vorbei und es gibt immer noch einen Sonnenstrahl, der zu einem Eis einlädt. Es geht in meinem Tipp aber nicht nur um Eis, sondern in erster Linie um reines Pfefferminzöl aus der Apotheke. Denn genau das habe ich für mich und meine Kochexperimente entdeckt.

Für eine kurze Zeit gibt es, meist nur im Sommer, viele erfrischende Getränke und Lebensmittel mit dem Geschmack der Pfefferminze. Der Grund: Pfefferminze erfrischt. So erging es uns bei Speiseeis: Wir wurden süchtig danach und auf einmal war es nirgendwo mehr zu bekommen.

Im Internet und in der Apotheke machte ich mich schlau über reines Pfefferminzöl und erstand dort eine kleine Flasche, die von dem Zeitpunkt an einen festen Platz in meiner Küche bekam.

Ich experimentierte damit herum und entdeckte diese neue Geschmacksrichtung für Süßspeisen, Kuchenrezepte, Fondant, Küchenöl, Cocktails, Tee, Kaltgetränke, Fischgerichte, Salate und hier als Tipp als Eis.

Zutaten

  • 500 g griechischen/türkischen Joghurt (10 %)
  • 200 g Sahne oder Creme fine
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz und
  • 1 Tafel Pfefferminzschokolade
  • 2-3 Tropfen
  • evtl. ein wenig Honig

Zubereitung

  1. Sahne oder Creme fine aufschlagen, den Zucker untermischen.
  2. Joghurt mit etwas Honig und einer Prise Salz abschmecken.
  3. Die Pfefferminzschokolade hobeln und zum Joghurt geben.
  4. 2-3 Tropfen reines Pfefferminzöl unterheben.
  5. In Schälchen füllen, mit Klarsichtfolie abdecken (ggf. mittels Gummiring) und 6-8 Stunden einfrieren.

Einige Zeit vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen, damit es in seiner Konsistenz etwas weicher und cremiger wird.

Mit diesem Joghurteis lässt sich auch ein leckerer Shake herstellen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

21 Kommentare


2
#1
14.9.18, 20:14
Das sieht sehr gut aus und ich liebe Joghurteis. Das schmeckt auch im Winter bestimmt sehr lecker 😉
2
#2
14.9.18, 20:18
@henrike: 
Danke. Du hast recht: Eis geht eigentlich immer.
1
#3
14.9.18, 20:28
wie könnt ihr nur dieses Eisrezept neben dem Tip für das Intervallfasten platzieren ... tzt
4
#4
14.9.18, 20:30
@Agnetha: 
haha ich finde das passt: Es zeigt, dass man tagsüber auch mal Eis schlemmen kann, solange man sich an den Plan hält, die vorgegebenen Stunden eben nichts zu essen 😇
1
#5
14.9.18, 20:33
Spass beiseite - wie einige vielleicht wissen habe ich 6 Jahre in einer TraditionsKonditorei gearbeitet, ätherisches Minz- und auch Orangenöl gehören in der Patisserie zu den Geheimzutaten
1
#6
14.9.18, 20:36
Zufälligerweise habe ich heute Minzeis gegessen. Wurde mir zu meinem Kaffee kredenzt. Sehr lecker!
1
#7
14.9.18, 20:40
@Agnetha: 
Ich habe Minzöl in diesem Sommer für mich entdeckt und bin begeistert, wie vielseitig es einsetzbar ist. Minze hat mich immer schon begeistert, ich habe sie auch immer schon bei orientalischen Rezepten eingesetzt, aber als ich auf die Idee mit dem Minzöl kam, war ich von mir selbst begeistert. 😂😂
2
#8
14.9.18, 20:41
@viertelvorsieben: 
Das war kein Zufall, das ist ein Omen 😇
1
#9
14.9.18, 21:51
@Agnetha: #6
Orangenöl habe ich gerade herausgekramt, weiß aber nicht, ob es Duftöl oder auch zum Verzehr geeignet ist - aber alle Geschäfte haben ja morgen geöffnet und das lässt sich abklären: Ich liebe es, wenn ich Gründe habe, in die Stadt zu fahren ;o)
2
#10
14.9.18, 22:15
@xldeluxe_reloaded, #9: Guck mal auf das Etikett:

Wenn es ein "natur b e l a s s e n e s"  etherisches Orangenöl (mit Angabe des lateinischen Namens und der Herkunftsbezeichnung) ist, ist es in entsprechender Verdünnung zum Verzehr geeignet.
"N a t ü r l i c h e s"  etherisches Orangenöl kann mit anderen naturbelassenen Ölen gemischt sein, da ist u.U. also auch Zitrone, Verbene oder sonstwas drin. Aber auch zum Aromatisieren geeignet.
"N a t u r i d e n t i s c h"  ist reine Chemie. Das geht eventuell gerade noch für die Duftlampe.
2
#11
14.9.18, 22:20
@Jeannie: 
Lieben Dank: Ich haue es in die Duftlampe, sobald es wieder so ab 17 Uhr dunkel wird und ständig regnet. Essen sollte man mein Öl nicht: Es ist sowas von identisch ;o))))))
1
#12
15.9.18, 04:05
Ich benutze Japanisches Heilpflanzenöl (reines Minzöl) aus dem Drogeriemarkt  bislang nur für medizinische Zwecke (einreiben, inhalieren etc.) und um im Winter meinen Tee aufzupeppen, aber dein Eis-Rezept klingt vielversprechend. Ob das Minzeis wohl auch gegen Husten und Heiserkeit hilft? :)
2
#13
15.9.18, 09:14
@Kriss:  
Auf jeden Fall! Wie ich hörte, wird es bald sogar verschreibungspflichtig 😂
JHP enthält enthält sehr viel Menthol, ist nicht direkt vergleichbar mit reinem Minzöl und schmeckt weder im Eis noch im Plätzchenteig. Bitte nicht verwechseln!
1
#14
15.9.18, 14:44
Minz-Eis mag ich auch sehr gern. Generell mag ich die Kombination Minze-Limette/Zitrone.
Ich habe immer kalten, kräftigen Pfefferminztee im Kühlschrank. Damit strecke ich gern fertige Eistees. Sie sind dann nicht so süß und das Getränk ist sehr erfrischend.

Nun meine Frage: mischt sich dieses Öl problemlos in Wasser (Eistee) ohne dass Öl-Tröpfchen auf der Oberfläche schwimmen?
Manchmal vergesse ich rechtzeitig Pfefferminztee zu kochen und kaltzustellen. Da kam mir schon öfter mal der Gedanke an so ein Minz-Konzentrat. Allerdings hatte ich keine Idee wo ich sowas bekommen könnte.
1
#15
15.9.18, 17:08
Ich mag den Minze-Geschmack auch sehr gerne und stelle mir dieses Eis lecker vor.
1
#16
15.9.18, 18:20
@Taita: 
Da auf ca. 1 Liter nur 1-2 Tropfen Pfefferminzöl kommen, werden sie nicht sichtbar sein. Mir ist es zumindest noch nicht aufgefallen.
Im Sommer hatte ich auch mal einen Tipp mit starkem Pfefferminztee als Konzentrat eingestellt, kurz danach kam ich auf reines Pfefferminzöl....
Minzkonzentrat kenne ich jetzt nicht; ich benutze reines Öl aus der Apotheke wie auf dem zweiten Foto zu meinem Tipp zu sehen ist.
2
#17
15.9.18, 18:24
kleiner Zusatztip:  kommt nicht auf die Idee, das Minzöl ins Duschgel zu mischen ... das hat schon in allerkleinsten Mengen einen dermassen abkühlenden Effekt, dass man selbst in einem Sommer wie diesem nach dem Duschen wie am Nordpol friert 
#18
15.9.18, 20:08
@Agnetha:
Und es brennt am Po und in der M********, also Vorsicht !!!
1
#19
15.9.18, 20:11
@Opernfreundin: 
......da friert das Tor zur Hölle zu 😂😂😂
#20
15.9.18, 20:13
@xldeluxe_reloaded: 
Auaaaahhhhhh !
#21
21.9.18, 22:52
Für Männer ist Minzöl auch autschie...
Für Ü50er evtl belebend...

Rezept kommentieren

Emojis einfügen