Essst-äbchen mehrmals verwenden
3

Essstäbchen mehrmals verwenden

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Holzstäbchen, bzw. Essstäbchen, müssen nach einmaligem Gebrauch nicht sofort weggeworfen werden, sie können mehrmals verwendet werden.

Schaschlik- oder Fingerfood-Stäbchen gibt es in vielen Größen und Materialien. So auch aus recht robustem Holz. Sie sind vielfältig einsetzbar: Schaschlik, Kuchenback-Probe, Obstspieße usw.

Obwohl sie nicht wirklich teuer sind, ist es nicht nötig, sie nach einmaligem Benutzen bzw. "Bestecken" direkt zu entsorgen. Bestimmt handhaben es viele gestandene Hausfrauen und Hausmänner so, für den ein oder anderen Haushaltsneuling könnte es ein Tipp sein.

Völlig ohne Probleme lassen sie sich in der Spülmaschine, mit dem breiteren Ende nach unten, im Besteckkorb mehrmals noch spülen und damit erneut verwenden. Per Hand geht es selbstverständlich auch.

Bislang ist mir keines dieser Teile durch die Feuchtigkeit aufgequollen oder brüchiger geworden.

Bei mir spielt in diesem Fall der Umweltgedanke die tragende Rolle... und dann können sie in einem wunderbar wiederverwendeten Glasbehälter aufbewahrt werden :-)

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


2
#1
2.10.14, 18:38
Gute Idee und Daumen hoch!
1
#2
2.10.14, 18:38
Da hat sich bei der Bearbeitung meines Tipps seitens der Redaktion doch ein kleiner Fehler eingeschlichen, der nicht von meiner Hand ist.

Es geht hier nicht um ESS-Stäbchen. Die sehen anders aus... dicker und ohne Spitze!

Aber selbstverständlich können Ess-Stäbchen auch genauso weiter verwendet werden...also kein wirklicher Fehler ;-)
1
#3
2.10.14, 18:40
Stimmt, mache ich auch immer so. Die lassen sich gut reinigen und wieder verwenden.
8
#4
2.10.14, 19:30
Diese Deine Stäbchen nehme ich als Beschriftung für Sämereien.
Den Namen auf das dicke Ende mit einem dünnen Filzstift schreiben
und dann ab damit zu den Samen in die Erde.
Somit weiß man, was man da gesät hat.
Man kann auch das Tütchen daran aufhängen.
3
#5
2.10.14, 19:32
@minah: die Bildunterschrift hat es auch in sich: was sind "Äbchen" und warum werden wir im Kommandoton ("Essst") aufgefordert, die zu essen? Scheint auch nicht unten zu bleiben, dann muss man sie mehrfach verwenden :-)
Die gezeigten Spiesse lassen sich an dem "Fähnchen" übrigens auch gut beschriften: so als Markierung für Gläser ("Heinz") oder Essen ("ohne Knoblauch")
Edit: mit dem Tipp zum Beschriften war Timmi 2 Minuten schneller..
3
#6
2.10.14, 19:38
@chris35:

Hallo chris35,

weder weiß ich, was "Äbchen" sind, noch fordere ich meine Mit-Muttis zum essen auf ;-))

Ich war´s nicht!!!! ;-)

Echt nicht!!!! ;-))))

Das hat die "Redaktion" bestimmt so gedreht, weil ich bezüglich der Formatierung Widerworte gegeben habe? ;-)

Aber an den Bildern wurde nicht gephotoshopped..... hurraaaaaaaaa
1
#7
2.10.14, 20:52
Wo bekommt man solche Stäbchen??? "Mein" Chinese hat nur glatte Stäbchen.
1
#8 marasu
2.10.14, 21:03
@wollmaus:
das sind keine Chinesen-Ess-Stäbchen sondern Schaschlik-Spieße!
1
#9
2.10.14, 21:06
Meine Stäbchen habe ich von Garnelenspießen, die in der TK angeboten werden
#10 jb70
3.10.14, 07:00
Stimmt eigentlich - hab' sie bisher immer weggeworfen :-/....
Künftig nicht mehr :-) !
#11
3.10.14, 07:09
Diese Spießchen habe ich im normalen Einzelhandel ( Supermarkt/Haushaltswarenabteilung) gekauft.

Es gibt sie in unterschiedlichen Längen und aus verschiedenen Holzarten (Bambus u.a.), besonders umfangreich ist das Angebot im Internet.

Falls hier noch jemand andere Verwendungsmöglichkeiten außer Essen und Pflanzen-Beschriftung kennt, wäre ich für Tipps sehr dankbar.
1
#12
3.10.14, 07:11
'Hab' solche auch aufbewahrt, ohne zu wissen wofür. Sie waren mir zum Wegwerfen zu schade.
Eines dieser Stäbchen liegt bei den Blumensachen zum Pikieren.


Meine Schaschlickspieße und die in Frittenbuden sehen nicht so aus:
Die haben zwei spitze Enden



Für Neulinge:
Schaschlikspieße mit zwei spitzen Enden gehören NICHT in die Spülmaschine!


03.10.14 - 07.11 Uhr
#13 Beth
3.10.14, 11:03
Danke.
Habe sie bisher immer weggeworfen.
2
#14
3.10.14, 22:21
Also für mich sind das Tapas-Stäbchen ;-) Schaschlikstäbchen sind was ganz anderes.
#15
4.10.14, 14:46
Auf die Idee, noch intakte Holzstäbchen oder -spießchen nach Gebrauch wegzuschmeißen, wäre ich nie gekommen. Meine Holzlöffel und andere Küchenutensilien aus Holz werden doch auch normal gespült und wieder weggeräumt.
#16
5.10.14, 11:18
Die Bambusmatte zum Sushi rollen gebe ich auch immer in den Geschirrspueler ! Wird top !!
#17 Beth
5.10.14, 13:36
@Spectator: Manchmal ist man wirklich betriebsblind.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen