Esstisch blitzsauber und wie neu

Esstisch blitzsauber und wie neu

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da meine Kinder ganz gern mit Rasierschaum spielen, habe ich herausgefunden, dass dies eine super Methode ist, einen Esstisch (bevorzugt Holz) blitzsauber und leicht glänzend zu bekommen.

Dazu einfach eine gute Handvoll Rasierschaum auf den Tisch sprühen, mit einem Tuch oder den Händen einmassieren, ca. 10 Minuten einwirken lassen und mit einem nassen Mikrofasertuch abwischen, dann einfach mit einem trockenen Tuch nachwischen!

Hinzu kommt, es riecht auch noch sehr angenehm.

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


6
#1
25.1.15, 08:09
Seit Jahren nehme ich Rasierschaum zum Entfernen von Flecken im Teppich oder auf empfindlichen Textilien, die man nicht mal eben in die Waschmaschine stecken kann. Aber auf Holzflächen habe ich den Schaum noch nicht angewendet, nach meinen guten Erfahrungen damit, werde ich das jetzt sofort ausprobieren. Danke für diesen Tipp!
1
#2
25.1.15, 10:25
Ich werde den Tipp auch ausprobieren, allerdings ohne Microfasertuch. Ich bin ein absoluter Fan von Microfaser, aber meines Wissens soll man Holz nicht damit reinigen.
7
#3 Murmeltier
25.1.15, 13:08
Wenn's denn hilft, warum nicht den Esstisch mit Rasierschaum abwischen! Aber ich weiß nicht, ob ich unbedingt möchte, daß es in meiner Küche/meinem Esszimmer so riecht, als hätte sich mein Mann dort gerade mal frisch rasiert! :-((
3
#4
25.1.15, 13:38
Auch mir wäre der Rasierschaumduft zu "aufdringlich".
Es wäre gut zu wissen, ob die Tischplatte "naturbelassen" oder lackiert ist. Ich nehme mal an lackiert.

Meine lackierte Tischplatte feuchte ich mit einem nassen Rauschwamm ohne Druck gut an, damit
Eingetrocknetes einweicht. Dann nehme ich zur eigentlichen Reinigung ein Schwammtuch und trockne dann noch mit Küchenpapier, wobei der "letzte Dreck" mitgenommen wird.

Ach so: Ein Tischtuch gibt es bei mir nur bei "besonderen Gelegenheiten", ansonsten abwaschbare Sets.
1
#5
25.1.15, 14:34
Es gibt auch Rasierschaum ohne Geruch, oder auch Gel, das man aufschäumt, funktioniert auch ;) Eig logisch, es gibt immer eine Alternative :)
#6
25.1.15, 16:07
unser esstisch ist unbehandelt-den soll man auch nicht ölen-aber nach 5 kindern japst der nach etwas mehr pflege-kennt sich da wer aus? bisher reichte wasser - aber gestern gab's weinflecken..
7
#7 jb70
25.1.15, 16:30
penguschi :

Ich hatte mal dasselbe Malheur .
Mir hat damals ein Fachmann zu Löschpapier und Haartrockner geraten.
Es hat geklappt - der Fleck ist weg ! :-)
Einfach die betroffene Stelle nass machen, Löschpapier drauflegen, andrücken und dann (geduldig) trocken föhnen .
10
#8 Insommnia
25.1.15, 17:13
Rasierschaum ist vielseitig einsetzbar, auch im Haarbürsten zu reinigen.

Wenn es der Haut nicht schadet, wird ein Holztisch das auch abkönnen.

Ist der ganze Tisch voll Schaum, das Kind in "bespielter" Latzhose einmal über den Tisch ziehen und auch die ist dann sauber und jeder Fleck ist raus ;-)
#9
25.1.15, 19:58
klasse, ich werde das an meinen küchenmöbeln ausprobieren,weil die einfach nicht sauber werden wollen.
#10
26.1.15, 03:27
mit Mineralwasser haben wir auch schon gereinigt - durch Zufall entdeckt. hilft auch ganz gut...
#11
26.1.15, 06:50
@Insommnia: mein Kopfkino :)))))) aber den Tipp finde ich nicht übel, aber mir ist noch kein geruchsneutraler Rasierschaum untergekommen, also wer da einen Tip für mich hat ...
2
#12 frecheratte
26.1.15, 16:29
Ich öle den Tisch etwa 2mal im Jahr mit Leinöl und muss dann nur noch leicht feucht wischen. Flecken ziehen durchdas Öl erst gar nicht ein. Rasierschaum auf dem Esstisch, da kann ich mich nicht so recht mit anfreunden.
#13
26.1.15, 18:57
@penguschi: Es kommt auf die Holzart an, eine unbehandelte Ahornplatte kann man z.B. ohne weiteres scheuern, mit klarem Wasser nachwischen und trockenreiben.
1
#14
27.1.15, 19:47
Als wir eine alte Holzbank aus hellem, UNbehandeltem Holz hatten, behandelte ich sie mit erwärmtem Bier und einem Schwamm. Wurde wunderbar sauber und bekam sogar einen leichten Glanz. Der Geruch verschwindet rasch.
Wo ich den Tipp gelesen hatte, weiss ich nicht mehr; Internet gab's damals noch nicht.
2
#15
29.1.15, 11:14
@ jb 70

Dies ist ein sehr guter Tipp und sollte unter eigenem Namen als Tipp reingestellt werden!!!
#16
8.2.15, 11:10
Habe es gerade ausprobiert. Funktioniert leider nicht.
Schade!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen