Exotische Erfrischung: Chai-Orangen-Buttermilch

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Letzten Sommer, zauberten wir in der Lehrküche mit unseren Ernärungsberaterinnen folgenden leckeren Drink, der mir heute wieder in den Sinn kam und den ich euch nicht vorenthalten will.

Aromatischer, gesunder Sommer-Drink:

Zutaten

Für 4 Portionen:

  • 500 ml Orangensaft (frisch gepresst oder 100%iger)
  • 3 EL loser Chai im Teestrumpf/-sieb (oder 5 Beutel)
  • 500 ml Buttermilch (alternativ Kefir)
  • evtl. Honig oder Agavendicksaft)
  • Eiswürfel

Zubereitung

  1. Orangensaft in einem Topf erhitzen. Von der Flamme nehmen, Chai im Strumpf/Sieb/Beutel in den Saft hängen und ca. 8 Minuten ziehen lassen. Dann den Chai wieder entfernen. 
  2. Eigentlich ist der Saft süß genug, aber die Naschkatzen, können noch etwas Honig oder Agavendicksaft im Orangensaft auflösen. Den Saft abkühlen lassen und in den Kühlschrank geben, bis er richtig schön kalt ist. 
  3. Einige Eiswürfel in vier Gläser (0,3 L) geben. Den Orangensaft aufrühren und gleichmäßig auf die Gläser verteilen, dann die Gläser mit Buttermilch oder Kefir auffüllen. Mit langem Löffel und/oder Strohhalm servieren und sofort verzehren.

Viel Spaß beim Genießen!

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


5
#1
17.3.14, 06:13
Hmmm. Das tönt ja lecker.

Ich liebe Chai, habe ihn aber vorwiegend im Winter genossen, weil er wegen den Gewürzen ja eher wärmt.
Diese Sommer Alternative probiere ich aber sehr gerne mal aus.

Vielen Dank für den Tipp. Daumen hoch!
2
#2 wermaus
17.3.14, 08:31
Das ist aber ein schönes Rezept! Ich mag Chai auch als gekühltes Sommergetränk, siehe mein alter Tipp dazu: https://www.frag-mutti.de/eis-chai-indischer-tee-mit-gewuerzen-a25890/
Deine Variante wird probiert, vielen Dank für die Anregung.
3
#3
17.3.14, 09:10
Moin Moin!
Kann mich Bollina nur anschliessen! Danke!! :)
#4 nenne
17.3.14, 09:36
moin,
schmeckt das auch mir, die chai latte liebt, aber buttermilch im leben nicht trinken würde, da ich als kind oft milch trinken mußte, die schon "einen stich" hatte. (meine mutter meinte, ich solle mich nicht so anstellen)
2
#5
17.3.14, 10:01
Moin,
hab den Tipp gleich abgespeichert.
Werde ihn bestimmt ausprobieren.

Danke für die Anregung :-)
4
#6
17.3.14, 10:02
@Nenne
Versuch macht klug
2
#7 Emily22
17.3.14, 11:45
@nenne: wer keine Milch mag, kann es vielleicht mit Sojamilch oder Mandelmilch ausprobieren :-)
2
#8
17.3.14, 14:11
klingt ja wirklich sehr lecker, muss heute einkaufen und werde die Zutaten gleich besorgen und ausprobieren.
3
#9
17.3.14, 18:54
@wermaus: Stimmt, dein Rezept hatte ich gestern gesehen, als ich nachgeschaut habe, ob es meinen evtl. schon gibt. Dann machen wir doch einfach Rezepte-Tausch: Ich probiere deines, du meines :)
2
#10
17.3.14, 18:59
@nenne: Ob dir das schmecken wird, kann ich dir natürlich nicht sagen ;) Manchmal lohnt es sich auch, Sachen noch mal eine Chance zu geben. Hatte früher auch eine Buttermilch-Abneigung und heute liebe ich sie. Alternativ könntest du ja mal versuchen, die Buttermilch wegzulassen. Dann hättest du aromatisierten O-Saft, ist bestimmt auch lecker.
2
#11
17.3.14, 21:56
lach ... ich habe noch nie von einem Teestrumpf gehört ... der Begriff gefällt mir :o)
2
#12 wermaus
18.3.14, 11:02
@Malin: Schon geschehen, schmeckt super! :)

@Agnetha: bei uns heißt der Teesocke, gibt's in Teegeschäften oder von Fackelmann - super praktisch.
@nenne: oder mit Joghurt - falls du den eher magst?
1
#13
18.3.14, 12:31
@Agnetha: Einfach mal bei der Google-Bildersuche eingeben, du kennst das Teil bestimmt :)
2
#14
18.3.14, 12:32
@wermaus: hihi, "Teesocke" find ich noch viel niedlicher, das werd ich ab jetzt statt "Teestrumpf" sagen :) Freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat!
2
#15 nenne
18.3.14, 14:15
moin,
eben wird der o-saft warm. an die buttermilch hab ich mich nicht getraut und die fettarmer joghurt daneben stand, werde ich es mit dem probieren.
ich hab nur 250 ml heiß gemacht, mir waren die vitamine zu schade.
dann bin ich ja mal gespannt.
2
#16 nenne
18.3.14, 14:52
moin,
lecker geworden.
hab blutorangensaft genommen, nun sieht das aus wie topmatensuppe mit gaaaanz viel sahne.
und so dickflüüsig, wie tomatensuppe-liegt aber u.u. am joghurt und ich hab es gleich probiert und hatte keine eiswürfel da.
eher was gegen hunger, als gegen durst.
aber lecker "kalte chaisuppe für den sommer".
1
#17
18.3.14, 23:15
hört sich lecker an, ist gespeichert
#18
19.3.14, 00:58
@frosty: was soll jetzt die rote 1 ???

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen