Farblich exakt passende Schuhe oder Tasche zum Kleid finden

Jetzt bewerten:
1,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Manchmal sucht man lange nach den farblich exakt passenden Schuhen zum Kleid oder Kostüm.

Von jeder Farbe gibt es so viel Abstufungen, da ist es ein Glücksfall, wenn man aus dem Kopf den richtigen Farbton trifft. Marineblau ist eben nicht immer marineblau!

Man braucht das Kleid nicht unbedingt mitzunehmen bei der Suche, das wäre lästig.

Ich schneide aus der Nahtzugabe des Kleidungsstückes innen wenige Fasern ab und klebe sie mit Klebeband auf weißes Papier. Das ist in einem Fach meiner Geldbörse und somit schnell zur Hand.

Jetzt kann ich beim Vergleich genau sehen, ob die froschgrünen Fasern quasi mit den froschgrünen Schuhen oder Tasche verschmelzen.

Übrigens - Zitronenfaltergelb ist für das Frühjahr angesagt -nicht zu verwechseln mit Eidottergelb!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
31.3.12, 14:41
Liebe Ellaberta,
du gehörst zu der Generation, die in den 70ern schon die Einfärbung von Schuhen und Taschen in Rom hat machen lassen, damit dein französisches Kostüm mit den passenden Schuhen etc. tragbar wurde? Stil hat, wer so einkauft, dass sich so eine Frage wie du sie dir stellst, gar nciht erst aufkommt.
Bleib bei deinen netten Rezepten, die lese ich immer mal gerne.
1
#2 MiO
31.3.12, 15:21
Hallo Ellaberta,

Guter Tipp :-) - ich gehöre zu den Frauen die zu bestimmten Kleidern gerne passende Accessoire tragen - Jeans und Turnschuhe auch sehr gerne, aber damit eben nicht zu besondern Anlässen.
Das hat für mich auch etwas mit Stil, sich Wohlfühlen und einer Einstellung zum Anlass zu tun ... und ist eine eindeutige Geste an den Gastgeber !
#3
31.3.12, 16:03
Wenn man, wie ich, darauf achtet, möglichst kpl. in einem Farbton gekleidet zu sein, wenigstens jedoch in einer Farbfamilie, ist der Tipp von @Ellaberta nicht verkehrt.- Es ist erstaunlich, wieviele Nuancen z.B. Rot haben kann, meine absolute Lieblingsfarbe.- Und ICH suche solange, bis ich die Farben exakt aufeinander abgestimmt gefunden habe.- So war ich jedoch auch schon mit 20 Jahren "gestrickt", und das hat sich bewahrt bis Heute, da ich 55 Jahre alt bin.- Hat also überhaupt Nix mit "Generation X" zu tun!
Stil oder Geschmack ist...entweder angeboren, oder harte Arbeit.- Wem egal ist, wie sie/er rumläuft, kann das ja auch so handhaben.- In erster Linie muß MIR das gefallen, was ich trage.- Tja, und in Rom war ICH noch nie...obwohl in den 70ern...konnte ich mir noch mehr leisten, als Heute...in mehrerlei Hinsicht.
@Ellaberta bekommt nun mal einen Daumen nach oben von mir, Jawoll!- Wir reisen dann mal gemeinsam nach Rom, o.k.?!
3
#4
31.3.12, 16:22
Hallo Klara 1953 Bertram-Lindheim -
nicht nach Rom würde ich gern, sondern zur Fashion Week in New York !
Ich weiß, ich weiß, es gab mal eine Zeit, da hat man verachtend auf matchy-matchy- geschaut - aber schau doch bitte mal in die neue Vogue und Harper's Bazaar, da siehst du die Trends für den Sommer - Seit Meryl Streep den Oscar als Mrs. Thatcher gewonnen hat, ist ladylike plötzlich in.
Zufälligerweise ist Mode ein sehr großes Hobby von mir - ich spiele gern das Spiel : Designer erraten. Vivienne Westwood gefällt mir am besten.
Ich glaube, du hast von Ellaberta die besser in ihre Versuchsküche passt,
eine unrichtige Vorstellung ! Ich habe viele Hobbies !
Gruß Ellaberta
2
#5
8.7.12, 18:27
@Klara1953Bertram-Lindheim:

Deine Kommentare sind manchmal ganz schön von oben herab!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen