Farbreste von Laminat entfernen

Inzwischen fest gewordene Farbflecke/-reste kann man mit einem Glasschaber fürs Glaskeramikfeld mühelos und kratzfrei vorsichtig abschaben!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Stumpfes Laminat (wieder) glänzend bekommen
Nächster Tipp
Farbspritzer vom Renovieren auf Parkett, Fliesen, etc.
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Laminat als Küchen-Fliesenspiegel
Laminat als Küchen-Fliesenspiegel
9 4
Babyöl ins Wischwasser
Babyöl ins Wischwasser
24 13
Wandfarbe richtig aufbewahren
Wandfarbe richtig aufbewahren
11 7
Laminat ohne Streifen reinigen
Laminat ohne Streifen reinigen
14 7
6 Kommentare
Dabei seit 27.10.12
Oma muss nicht, kann aber nein sagen!
1
Deckst du denn den Boden nicht ab, bevor du mit dem Streichen anfängst?
Dann sparst du dir doch die Kratzerei ganz und gar.
Nichts für ungut, das macht jeder Maler so, weil er garnicht die Zeit hat, hinterher mit Mühe das Geklekse wieder zu entfernen.
11.2.14, 19:26 Uhr
trom4schu
2
@Kampfente: Wenn man nach Wochen im ansonsten "farbfreien" Bereich noch einen kleinen/ winzigen Farbfleck entdeckt, dann ....
12.2.14, 07:27 Uhr
wermaus
3
Wenn das Laminat glatt ist, mag es gehen, unseres hat eine Maserung wie das Holz, dem es nachgebildet ist, da klappt das nicht. Ich nehme Aceton (Nagellackentferner), das wird für die Laminatreinigung sogar empfohlen.
12.2.14, 08:37 Uhr
susant
4
Gerade hochwertiger Laminat, der evtl. auch noch eine Maserung hat, nimmt dir solch ein rabiates Vorgehen übel. Du schabst damit nämlich auch von der Dekorfläche Teilchen weg und das willst du ja wahrscheinlich nicht, oder?
Besser: Gut abdecken! Wenn es doch einmal passiert ist Aceton eine gute Idee. Aceton gibt es in jeder Apotheke für ein paar Cent. In vielen Nagellackentfernern wurde es inzwischen weggelassen. Handschuhe anziehen und an einer nicht sichtbaren Stelle ausprobieren.
14.2.14, 11:51 Uhr
flamingo
5
Also ganz ehrlich, mit so einem Schaber würde ich mich nicht getrauen, das zu entfernen, irgendwas bleibt da doch zurück,
entweder gibt es Kratzer oder Reste von Farbe

Liebe Grüße
flamingo
15.2.14, 17:32 Uhr
Dabei seit 4.4.13
6
Der Tipp ist super!! Habe ich gestern gerade ausprobiert und es hat mir viel Arbeit erspart. Und klar soll man den Boden abdecken, aber egal wieviel ich abdecke, es landet immer was daneben vor allem weil ich nicht die ganze Zeit 100% drauf achte ob jeder Zentimeter immernoch abgeklebt ist, vor allem beim 3. mal entnervtem Überstreichen und wenn man zum hundertsten Mal den Hocker rumgerückt hat... Bei glattem Laminat (bei superteurem Dielenboden würde ich sicherlich 150% abdecken ;-)) gibt es nicht besseres, habe keinerlei Kratzer verursacht aber innerhalb von 5 Minuten sämtliche Flecken/Spritzer mit dem Glasschaber abgemacht und danach mit dem Staubsauger weggesaugt.
8.9.14, 09:48 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen