Farbspritzer am Fenster besser abbekommen: mit Essig

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gibt nichts schlimmeres, als Farbspritzer von Fenstern abzumachen, die nach dem Streichen getrocknet sind. Daher mein Tipp: Die Fenster vor dem Streichen, leicht mit Essig (pur) einreiben. Ein Wattebausch voll genügt. Somit gehen die Farbnasen dann später besser beim Fensterputzen ab.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Icki:-)
28.3.06, 18:13
Abgesehen davon, dass der Tipp gut ist fallen mir spontan so einige Dinge ein, die schlimmer sind als Farbspritzer von Fenstern abzumachen;-)
#2
28.3.06, 20:09
Auch gegen Dauerregen am Fenster...
#3 Cleo
31.3.06, 23:53
Streichst Du aussen oder regnet es bei Dir in der Wohnung ?
#4 Soly
5.7.06, 17:21
Scheibe nass machen und Klinge oder den Schaber für Glaskeramikfeld geht viel schneller. zur Not Rasierklinge
#5
16.1.09, 13:02
stimmt

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen