Pippi Langstrumpf
2

Faschingskostüm-Pippi Langstrumpf

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Pippi Langstrumf war auch schon meine große Heldin. Da gehört es schon fast zur Tradition, dass meine Mädchen ebenfalls als sommersprossige, Powergöhren zum Kinderfasching gehen.

Besonders spannend ist natürlich die Frage, was mache ich mit den Haaren? Wohl dem, dessen Kind lange Haare hat. Die käuflich zu erwerbenden Pippi-Perücken finde ich nicht schön, und ich bezweifle, dass sie für die Kinder angenehm auf dem Kopf zu tragen sind. Ich habe Blumendraht vierfach genommen und wie eine Kordel verdreht, die Enden umgebogen, den langen Draht über den Kopf gelegt und eingeflochten. Und dann braucht man natürlich viel, viel rote Farbe...mit der Farbe haben die Kinder abends in der Badewanne nochmal Spaß, wenn das ganze Badewasser rot ist.

Pippilottas Kleidung kann man recht einfach halten, da wird erst einmal geschaut, was die Kleiderschränke so hergeben. Lange und große Schirts, ich habe meinen Pippis auch kurze Shorts angezogen (damit sie beim Tanzen und Toben nicht zu nackig sind), Overknees und geringelte Kniestrümpfe...natürlich verschiedene, und wenn vorhanden oder möglich eine Schürze. Die Schürze meiner großen Pippi, war übrigens mal ein Tischläufer. Bei mir wurden aber auch schon Geschirrtücher in Schürzen umgenäht, die für den Hauswirtschaftsunterricht benötigt wurden.

Große Schuhe kann man nehmen, muss man aber nicht. Da sollte man vorsichtig sein, denn wenn die Pippi Langstrumpf mit zu großen Schuhen stürzt oder fällt, kann der Spaß ein böses Ende finden. 

Nun ist die Pippi fast fertig, fehlt nur noch ein Herr Nielson oder ein kleiner Onkel. Da können die Mädels selber mal nachsehen, ob sich irgendwo in der Spielzeugkiste ein kleiner Affe oder ein weißes Pferd mit schwarzen Punkten (Knappstrupper) versteckt hat.

Ein Kuscheltier zum "daran festhalten" kann zu Beginn der Faschingsfeier für die Kleinen sehr schön sein...es ist doch alles sehr, sehr aufregend und neu- auch für starke Pippis.

Von
Eingestellt am
Themen: Fasching

4 Kommentare


1
#1
14.1.14, 20:23
Hast deine Pippis süß hergerichtet, war bestimmt 'ne gelungene Party ;-))))
1
#2
15.1.14, 11:52
Absolut niedlich!!!! Hast Du toll hingekriegt!
2
#3
15.1.14, 13:27
Kleiner ergänzender Tipp: Pfeifenputzer sind fast perfekt für Pippizöpfe, egal ob Fasching ist oder nicht.... LG
1
#4
15.1.14, 16:00
Süss!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen