Feigen-Chutney

Feigen-Chutney
2

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Wenn es frische oder getrocknete Feigen gibt, greife ich zu und bereite daraus ein pikantes Chutney. Es schmeckt herrlich zu Rindfleisch wie Rinderbraten, Steaks, Roastbeef sowie Wild.

Wie alle Chutneys auch sehr pikant zu einer Käseplatte und natürlich auch ein schmackhaftes “Geschenk aus der Küche”.

Zutaten

  • 500 g getrocknete Feigen
  • 2 Zitronen
  • 125 g brauner Zucker
  • 150 g grober Senf
  • 100 ml Rotweinessig
  • 220 ml roten Portwein
  • 220 ml Rotwein
  • Salz und Pfeffer (möglichst grob)

Zubereitung

  1. Die Feigen werden in kleine Stücke geschnitten und in Wein, Essig und Zitronensaft ca. 2,5 Stunden eingeweicht.
  2. Danach die weiteren Zutaten dazugeben und langsam unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
  3. Wenn die Feigen weich sind, die Masse in sterilisierte Schraubgläser füllen, den Deckel sehr fest zudrehen und bis zum Auskühlen auf den Kopf stellen.
Voriges Rezept
Senfsauce für Faule
Nächstes Rezept
Grüne Sauce
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Passende Tipps

Gebackene Feigen mit Käse-Schinken-Füllung
Gebackene Feigen mit Käse-Schinken-Füllung
14 12
Spaghetti mit Tomaten-Chutney - vegan
Spaghetti mit Tomaten-Chutney - vegan
30 21
Blätterteignester mit Ziegenkäsetalern und scharfem Relish
Blätterteignester mit Ziegenkäsetalern und scharfem Relish
12 4
Kürbis-Chutney
Kürbis-Chutney
7 7

4 Kommentare

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter