Feigensenf selbermachen

Selbst gemachte Feigensenf ist sehr lecker und passt zu fast allen Fleischgerichten. Auch zu allen mediterranen Gerichten ist er ein Gedicht.

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

1,5 kg frische Feigen vierteln und mit 500 g Gelierzucker 1 x 3 über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Morgen zusammen mit 30 ml Balsamicoessig zum Kochen bringen 2 Minuten kochen lassen, bis die Feigen weich sind. Von der Kochstelle nehmen, in den heißen Brei ein kleines Glas scharfen Senf einrühren und eine Messerspitze Chili. Sofort in kleine Gläser füllen.

Ist sehr lecker zu fast allen Fleischgerichten, als Dipp oder Brotaufstrich passt auch zu allen mediterranen Gerichten auch zu Nudeln ein Gedicht.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Philadelphia-Dip
Nächstes Rezept
Tomaten-Dip oder Brotaufstrich
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Gebackene Feigen mit Käse-Schinken-Füllung
Gebackene Feigen mit Käse-Schinken-Füllung
14 12
Pikante Saucen: Senf und Chutneys selber machen
Pikante Saucen: Senf und Chutneys selber machen
19 6
9 Kommentare

Rezept online aufrufen