Feigensenf selbermachen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1,5 kg frische Feigen vierteln und mit 500 g Gelierzucker 1 x 3 über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Morgen zusammen mit 30 ml Balsamicoessig zum Kochen bringen 2 Minuten kochen lassen, bis die Feigen weich sind. Von der Kochstelle nehmen, in den heißen Brei ein kleines Glas scharfen Senf einrühren und eine Messersptze Chilli. Sofort in kleine Gläser füllen.

Ist sehr lecker zu fast allen Fleischgerichten, als Dipp oder Brotaufstrich passt auch zu allen mediterranen Gerichten auch zu Nudeln ein Gedicht.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 Don
16.11.05, 09:49
tolles Rezept! Habe allerdings bei dem Wort "Balsamicoessig" etwas gebraucht....
#2 christiane
3.12.05, 17:38
Wie lange ist der Senf haltbar???
#3 Omi
4.12.05, 20:51
Der Senf ist wenn er kochend in Marmeladengläser abgefüllt wird so lange haltbar wie Marmelade. Bei mir reicht die angegebene Menge immer ca. 3 Monate
#4 uta
1.5.06, 09:37
wie lang ist denn der selbstgemacht feigensenf haltbar, wenn er einmal geöffnet ist?
#5
29.3.07, 14:13
der Feigensenf ist angebrochen ca. 2 Wochen im Kühlschrank bei geschlossenem Deckel haltbar
#6 Bodo
21.9.08, 17:27
wir leben in Spanien - was kann man anstelle von Gelierzucker nehmen?
#7 KR
2.12.08, 14:40
Feigen wirklich mit Schale verwenden?
#8 wermaus
20.3.14, 11:35
Oh, das ist ja toll - ich esse den gerne und er ist, außer bei Aldi, so teuer.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen