Feldsalat Pesto

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Esst ihr gerne Feldsalat? Dann hab ich da was für euch. Ich hab den Feldsalat zu Pesto verarbeitet. Ja, ihr habt richtig gelesen. Feldsalat? Pesto? Doch das geht gut.

Zutaten die ihr braucht

  • 2 Handvoll Feldsalat
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Walnüsse
  • Olivenöl
  • Parmesan
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Was die Mengen angeht, müsst ihr experimentieren. Das Ganze pürieren und zu Spaghetti, Baguette oder als Dip reichen.

Schmeckt einfach genial, guten Appetit!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


3
#1
17.1.14, 05:56
Das liest sich sehr lecker und ich werde es bestimmt mal machen.
Allerdings hätte ich mir doch ein paar ungefähre Mengenangaben für Öl, Nüsse und Parmesan gewünscht. Experimentieren ist schön und gut, aber wieviel von diesen Zutaten braucht man denn in etwa für 2 Handvoll Salat und 2-3 Knoblauchzehen? Das Feintuning kann ja dann individuell erfolgen. ;-)
2
#2
17.1.14, 07:27
Hört sich lecker an, für jemanden der kein Basilikum mag eine super alternative ;-)
7
#3 mayan
17.1.14, 10:29
Noch besser schmeckt es mit Rucola. Oder glatter Petersilie. Feldsalat hat mir dann doch zu wenig Eigengeschmack.
#4
17.1.14, 17:46
Ja, selbstgemachtes Pesto ist um Längen besser als gekauftes. Feldsalat hab ich noch nicht probiert. Ich nahm bisher rucola und Sonnenblumenkerne. Danke für den Tipp mit dem Feldsalat.
#5
13.4.15, 17:39
Ich hab's getestet: sehr lecker! Habe allerdings Kürbiskerne statt Walnüsse genommen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen