Felgen reinigen mit Backofenreiniger

Anstatt mit teurem Felgenreiniger, lassen sich Felgen mithilfe von Backofenreiniger sehr gut reinigen.

Aber doch nicht den teuren Felgenreiniger kaufen. Schließlich sind wir ja nicht Krösus, oder?

Genauso gut tut es auch . Einfach reichlich drauf, einwirken lassen und mit Wasser abspülen

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Fliegenreste am Auto von Windschutzscheibe & Lack entfernen
Nächster Tipp
Fliege meets Windschutzscheibe
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Autofelgen mit Backofenreiniger reinigen
Autofelgen mit Backofenreiniger reinigen
1 1
An meine Felgen lasse ich nur Wasser und Haarshampoo
An meine Felgen lasse ich nur Wasser und Haarshampoo
10 9
11 Kommentare
TH
1
seit bloß vorsichtig! Backofenreiniger entählt Natronlauge, und kann Alufelgen ziemlich übel angreifen.
Um die sauberzumachen reicht bei regelmäßiger Anwendung eine weiche Bürste und klares Wasser.
man kann auch etwas Spülmittel dazunehmen.
12.2.05, 14:30 Uhr
2
Ganz normaler Fensterreiniger bzw Glasreiniger geht auch sehr gut bei Alufelgen..und glänzt auch noch..
21.5.05, 18:53 Uhr
Stefan
3
Greift das nicht den Klarlack an ?
14.4.06, 01:39 Uhr
Chris
4
Meine Original BMW Felgen sind nach dem 3. Winter nun sowas von hässlich (gelblich...). Felgenreinger = keine Chance! Backofenreiniger, 3 Stunden einwirken lassen = Ergebniss = Wie neu!
Der Tip ist echt gut.
26.4.06, 18:51 Uhr
5
Alufelgen haben ab Werk eine Schutzschicht, die vom Backofenreiniger zerstört oder beschädigt wird.
Das kann zu innerer Korrosion führen.
Die Felgen sind dann nicht mehr verkehrssicher, weil sie sich ohne Vorankündigung während der Fahrt zerlegen. Und dann...gute Nacht!
26.4.06, 20:52 Uhr
Andi
6
Hab mal meine Alufelgen mit Backofenreiniger Geputzt und dadurch wurde der Klarlack angegriffen.
25.6.06, 11:38 Uhr
manuel
7
hallo roland. der tip mit backofenreiniger ist objektiv sehr gut und funktioniert auch, trotzdem ist backofenreiniger sehr scharz und zT auch ätzend. auf dauer oder bei zu häufiger anwendung zerstört er die schutzschicht der felge!!
28.5.07, 00:43 Uhr
GREGOR
8
WARUM PROBIERT IHR ES NICHT GANZ EINFACH MAL MIT LACKREINIGER BZW. POLIERMITTEL? GREIFT DEN LACK NICHT AN UND HILFT.- GARANTIERT -.
19.1.08, 10:21 Uhr
9
Einfach toll,habe es eben ausprobiert.Einfach genial,habe es nicht für möglich gehalten.
15.2.08, 18:42 Uhr
Dabei seit 21.7.14
10
so mach ich das auch immer :-) aber ehrlich gesagt Putz ich mein Auto gar nicht sooo oft. von daher passt das schon
21.7.14, 17:24 Uhr
Dabei seit 11.4.20
11
Ich rate davon ab, Alufelgen mit Backofenreiniger zu behandeln. Der löst zwar prima den Bremsstaub, aber auch den Klarlack mit dem die meisten Felgen überzogen sind. Diese sind dann stumpf & matt
11.4.20, 01:05 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen