Fensterbänke aus Schiefer auffrischen und reinigen

Fensterbänke aus Schiefer auffrischen und reinigen

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Fensterbänke oder anderes aus Schiefer verliert mit der Zeit seinen schwarzen Glanz. Diesen kann man mit herkömmlichem Babyöl wieder herstellen. 

Auffrischen 

  1. Schiefer reinigen
  2. Babyöl dünn mit einem sauberen Tuch auftragen
  3. Trocknen lassen
  4. Schiefer mit Seifenlauge abwischen und mit einem Baumwolltuch gut trocknen und polieren
  5. Fertig

Reinigen

Strukturiertes Schiefermaterial lässt sich mit Hilfe einer Nagelbürste und Seifenlauge leicht und wirkunsvoll reinigen und vom Staub befreien.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


1
#1
5.10.15, 21:25
Die Reinigung mit der Bürste kann ich nur bestätigen:

Ich habe viele Quadratmeter schwarzen Schiefer im Bad auf dem Boden und kenne das Problem. Den Babyöltipp werde ich im Duschbereich ausprobieren, dort ist die Reinigung
besonders schwierig.

(Natürlich achte ich darauf, dass nichts ölig bleibt, damit ich beim Duschen nicht unabsichtlich beweise, dass ich Spagat kann ;o))
1
#2 Große_Uschi
5.10.15, 21:41
Auf dem Boden wäre ich sehr vorsichtig, da es eine glättende Wirkung hat. Unseren Schieferboden reinige ich kurz mit einem handelsüblichen Schrubber und Seifenlauge und gehe dann mit einem Dampfbesen darüber. Habe das mit dem Babyöl bisher nur auf den Fensterbänken angewandt. Und bei Schiefer-Untersetzern.
1
#3
5.10.15, 21:48
@Große_Uschi:

Ich werde alles gut trockenpolieren und denke, danach ist es nicht mehr glatt. Ich benutze auch oft ölige Duschbäder und nach der Badreinigung passiert auch nichts.

Aber Danke für den Hinweis.
1
#4
8.10.15, 15:29
und ich habe Öltücher für Babys genommen,unter den Schrubber und los ging´s, alles ohne bücken.
SUPER
muss jetzt nicht mehr das teure Zeug kaufen!
1
#5
10.10.15, 00:35
Ich nehme schon seit Jahren einfaches Olivenöl für meine Tischplatte aus Schiefer und Marmorfensterbänke. Macht sie widerstandsfähig gegen Wasserflecken. Auf dem Boden würde ich es aber nicht benutzen.
#6 alteolle
16.11.15, 10:16
Hallo, ich habe nur 1-2 Fragen, wenn ich erst den Schiefer einöle und danach mit einer Seifenlauge darüber wische, nehme ich dann das Öl nicht sofort wieder ab (Seifenlauge entfettet)? Und wenn man Schiefer poliert, verliert er dann nicht mit der Zeit seine Oberflächenstruktur?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen