Fertigsoßen verfeinern

Eine Fertigsoße kann man bspw. mit einem Schuss trockenen Rotwein und Schlagsahne verfeiern.

Fertigsoßen (z. B. Knorr Rahmsoße, Bratensoße und andere) kann man richtig lecker verfeinern.

Man nehme ein Prise Salz und Pfeffer, einen Schuss trockenen Rotwein (wer das nicht mag, kann Zitronensaft verwenden) und 1 EL Schlagsahne und fügt es der Fertigsoße zu.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Allroundsoße für jedes Pasta oder auch Gnocchis-Gericht
Nächster Tipp
Prise Zucker in alle herzhaften Saucen
Tipp erstellt am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
4 Kommentare
1
Diese Fertigsoßen kann man unverfeinert meistens nicht essen, buäääh
24.11.04, 17:48 Uhr
Îris
2
Bratensaft in der Grosspackung ist eine sehr gute Basis für leckere Sossen (aber niemals ohne "tuning" essen!!).

Ich nehme auch Rotwein, viel Senf (am besten den Habanero-Senf, dann muss ich nciht mehr viel scharf nachwürzen), Pfeffer, paprikapulver, Zwiebeln, Pilze etc.
Frischen Paprka als Würfel rein ist auch lecker.
Diese Sossen sind wirklich nur die Basis, was Ihr draus macht, ist das, was schmeckt :-)
25.2.05, 11:03 Uhr
Horst
3
Hallo, bei Fertigsoßen nehme ich statt Wasser Milch und gebe wenn die Soße erhitzt ist einen Esslöffel Streichkäse hinzu ( kann auch Streichkäse mit Kräutern , Paprika usw. sein )schmeckt echt lecker und schnell gemacht
26.10.07, 07:36 Uhr
Dabei seit 11.9.06
Heuuuul..... mein Raaabe iss wech
4
Fertigsoßen kann man verfeinern, indem man sie gar nicht erst nimmt.

Bei einem Braten ist doch die Soßenherstellung total simpel. In den Bratenfond einfach Brühe und Wein zugeben, würzen, und einkochen lassen. Wozu da noch Tütchensoßen?
11.5.11, 20:18 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen