Fettflecken an der Wand mit Speisestärke entfernen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Rühre eine Paste aus Speisestärke mit Wasser an. Auftragen, einige Stunden einwirken lassen, dann abbürsten. Evtl. das Ganze bei Notwendigkeit wiederholen!


Eingestellt am


6 Kommentare


#1 Thomas
4.11.05, 11:30
ich gebe eine halbe Bewertung.
Zum glück habe ich keine Fettflecken, dass ich den Tip ausprobieren könnte.
Klingt aber gut und wird bei mir als guter Tip verbucht

Danke
#2
4.11.05, 11:54
Kein schlechter Tip! Frage mich gerade, ob das auch bei Fettflecken auf Buchseiten funktionieren könnte...
#3 Jürgen
4.11.05, 15:30
Einfach toll!!! Die Fettflecken an den Wänden sind endlich weg!
#4
4.11.05, 19:38
Fettflecken werden wie neu,wenn man....
Aber wem sag ich das ?

Was is Speisestärke ??
Sowas wie Mondamin ??

Das ganze Funtioniert auch mit normaler Tafelkreide
#5 peter
8.3.07, 14:42
Hat bei mir sogar bei Papier geklappt. Sammle Banknoten und hatte eine mit Fettfleck. Auf einer glatten Flaeche, Fliese, Tisch ect. ein kleines Haeufchen Puder aufschuetten. Darauf dann das Papier genau mit Fleck darauflegen und obendrauf nochmal das gleiche Haufchen Puder raufschuetten. Das Ganze nun mit etwas ebenen beschweren zb. Brettchen ect. darauf eine Wasserflasche oder aehnliche stellen so dass genau bei dem Fleck etwas Druck entsteht. 24 Stunden einwirken lassen. Der Fleck war KOMPLETT !!!!! verschwunden. Absoluter 5 Sterne Tipp.
#6
28.5.11, 20:47
Hilft das auch bei Schokoladenfettflecken?
Meine Tochter hat letztens an die Wand gemalt und ich weis nicht mit was ich das jetzt weg bekommen kann.
Kann mir da vielleicht jemand helfen?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen