Filet in Sojasoße mit Gemüse und Nudeln

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten für 2 Personen

  • 2-3 Scheiben Rinder oder Pferdefilet
  • eine Hand voll Asiatisches Pfannengemüse TK (oder nach Belieben)
  • Sojasoße
  • Zucker
  • 1 Päckchen Chinesische Mie-Nudeln
  • Evtl. Soßenbinder zum Andicken

Zubereitung

Das Filet wird einen Tag vorher zunächst in Streifen geschnitten und in Sojasoße eingelegt. Das Fleisch muss halb in der Soße liegen und ein wenig Zucker drüberstreuen. Ein paar mal wenden. Ab in den Kühlschrank!

In einer großen Pfanne etwas ÖL erhitzen und erst nur das Fleisch darin anbraten, restliche Sojasoße aufheben. Dann das Gemüse dazugeben und mit anbraten. Jetzt die restliche Sojasoße dazugeben und wenden. Mit ca. 250ml Wasser ablöschen, Deckel drauf und kurz einköcheln lassen. In der Zwischenzeit die Mie-Nudeln nach Anleitung, d.h. in reichlich Salzwasser ca. 4 Minuten kochen. Soße evtl. andicken. Fertig.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 Waltraud
17.9.06, 00:24
schmeckt super...habe es auch schon mit reis gekocht und auch mal mit putenfleisch ausprobiert!
#2
8.2.10, 18:18
Toller Tip. Aber das Filet würde ich nicht in der Soße mitschmoren. Dafür wärs mir einfach zu schade.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen