Vorspeise: Thai-Filet mit Erdnussdip

Vorspeise: Thai-Filet mit Erdnussdip
2
Fertig in 

Den kulinarischen Auftakt zu einem geselligen Abend machte neulich dieses mundgerechte Geschmackserlebnis: Zartes Schweinefilet, pikant-scharfer Dip, spritzige Limette und knackiger Salat.

Zutaten

  • 500 g Schweinefilet
  • 1 Limette
  • 1 Knoblauchzehe
  • ca. 6 EL Sojasoße
  • ca. 3 EL heller Essig (hier: Chin. Reisessig)
  • 2 Karotten
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL rote Currypaste
  • 1/2 Chilischote
  • 1/4 Dose Kokosmilch
  • 3 EL stückige Erdnusscreme
  • 1 TL Tomatenmark
  • ein paar gehackte gesalzene Erdnüsse
  • Erbsenschoten
  • Agavendicksaft oder Honig (anstelle von Zucker, wenn Zucker, dann bevorzugt brauner Zucker)
  • ein paar Salatblätter, Sorte nach Belieben
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Butter (oder Butterschmalz)

Zubereitung

  1. Schweinefilet waschen, trocknen, parieren (die evtl. zähen Sehnen entfernen).
  2. In heißem Öl mit einem Stich Butter (alternativ Butterschmalz) rundherum je 2 Minuten auf mittlerer Hitze anbraten.
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der nehmen und in eine Auflaufform legen.
  4. Im vorgeheizten Backofen auf 80 Grad für ca. 60 Minuten (je nach Dicke) garen.
  5. In der Zwischenzeit Möhren, Salat und Frühlingszwiebeln putzen.
  6. Knoblauch schälen, Erdnüsse hacken.
  7. Gemüse und Chilischote in feine Streifen oder Ringe schneiden.
  8. Erbsenschoten in der zuvor benutzten Pfanne ca. 5 Minuten dünsten.
  9. Für die Vinaigrette die Limette auspressen, Knoblauch fein hacken oder reiben. Sojasoße, Reisessig, Agavendicksaft, Currypaste, Tomatenmark, Erdnussbutter, Limettensaft und Kokosmilch miteinander verrühren.
  10. Schweinefilet aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, in dünne Scheiben schneiden.
  11. Zusammen mit Salat und Gemüse auf Vorspeiselöffeln oder kleinen Tellerchen anrichten.
  12. Vinaigrette darüber träufeln, mit gehackten Erdnüssen bestreuen... und genießen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Champignon-Pasteten
Nächstes Rezept
6 kreative Beilagen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
14 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!