Sauerkraut schlesische Art: Lecker als Beilage zu verschiedensten Gerichten. Hier z. B. mit Semmelklößen.

Sauerkraut schlesische Art

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
26×
Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Das Sauerkraut - schlesische Arte - eignet sich wunderbar als Beilage zu verschiedensten Gerichten:

Zutaten

  • 500 g Sauerkraut
  • 1,5-2 L heißes Salzwasser
  • 100 g Speck
  • 1 kleine gewürfelte Zwiebel
  • Pfeffer, Salz
  • 1 Prise Zucker
  • Kümmel

Zubereitung

  1. Sauerkraut abspülen und im heißen Salzwasser ca. eine halbe Stunde kochen. Danach in einen Durchschlag abgießen und abtropfen lassen.
  2. Währenddessen in einer den Speck auslassen, bis er kross ist.
  3. Die gewürfelte Zwiebel dazugeben und kurz anbraten.
  4. Das abgetropfte Sauerkraut in einen Topf oder eine Schüssel geben.
  5. Den Speck und die Zwiebel zum Sauerkraut geben.
  6. Je nach Geschmack mit Pfeffer, Salz, einer Prise Zucker und Kümmel abschmecken.

Alles miteinander gut vermengen, ein paar Minuten ziehen lassen, vor dem Servieren kurz aufwärmen, et voila!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

18 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti