Fischfilet im Blätterteigmantel
4

Fischfilet im Blätterteigmantel

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ein einfach zuzubereitendes und preiswerte Gericht: Fischfilet mit Mozzarella, Petersilie, Basilikum, Kirschtomaten und Kräuterstreichkäse im Blätterteigmantel. Benötigt werden außerdem noch:

Weitere Zutaten

  • 2 Rollen Blätterteig
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • Frühlingszwiebeln

Zubereitung

  1. Eine Rolle Blätterteig wird auf dem Backblech ausgerollt
  2. Darauf wird eine Packung Kräuterschmelzkäse verstrichen
  3. Fischfilets (z.B. Kabeljau) darauf verteilen
  4. Großzügig pfeffern, etwas salzen
  5. Kirschtomaten teilen und samt gehackter Petersilie, Röllchen der Frühlingszwiebeln und Basilikumblättchen dazugeben
  6. Mozzarella in kleine Stücke reißen, großzügig auf die Menge geben
  7. Nun die andere Rolle Blätterteig auflegen
  8. Die Enden gut zusammendrücken, rundum mehrmals mit einer Gabel einstechen
  9. Das Ei aufschlagen und die Nahtstellen sowie den gesamten Blätterteig großzügig einpinseln

Im Backofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad ca. 35 Minuten goldbraun backen.

Ein knackiger Salat reicht dazu völlig aus.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


4
#1
9.4.15, 19:30
Das sieht ja meeega lecker aus und scheint wirklich einfach und schnell zubereitet zu sein.

Tolles Rezept!
4
#2
9.4.15, 19:37
Ein feines Rezept @xldeluxe, danke dafür. Das werde ich gerne mal ausprobieren.
3
#3
9.4.15, 21:04
Das sieht ja mal total Lecker aus, werde es gleich morgen mal machen. Und anschließend Berichten.:-)
3
#4
9.4.15, 22:08
hm muss ich mal versuchen .. vielleicht mag ich ja so fisch .. weil ich finde fisch normal nicht so lecker und wir bekommen ihn deswegen nur einmal im jahr oder so .vielleicht überzeugt mich der geschmack eher
3
#5
10.4.15, 04:25
einfach nur geil. tolles Rezept . mache ich nach. :-)
3
#6
10.4.15, 12:00
Mir gefällt das Rezept auch sehr gut - vorallem die Komponente mit dem Streichkäse ist bei Fisch für mich neu - klingt schmackhaft ! Danke :-)
2
#7
10.4.15, 13:32
@DaCapo: Schön, daß Du wieder da bist! Laß Dich diesmal nicht so schnell vergraulen. Es gibt immer mal wieder User, die unangenehm sind. Aber die sollen doch nicht die Oberhand haben.
3
#8
10.4.15, 13:47
Maeusel # 7 :

Hallo Maeusel :-D , danke !
Ja, das habe ich mir letztendlich auch gesagt .
Deshalb dachte ich mir - warum aufhören, die friedlichen User überwiegen ja !
Liebe Grüße, Jutta
3
#9
10.4.15, 13:54
@DaCapo: schön dass du wieder da bist ;)
3
#10
10.4.15, 14:01
glucke1980 #9 :

Hallo :-D !
Danke, diesmal bleib' ich ;-----)))) !
3
#11
10.4.15, 14:02
DaCapo: das hoffe ich doch! ;)
3
#12
10.4.15, 15:20
Sehr lecker, ich freue mich über jedes Rezept mit Fisch.
Das wird es sehr bald bei uns geben. :-)
#13 xldeluxe
10.4.15, 15:38
@DaCapo # 8#.

Wo Du Recht hast, hast Du Recht und wir kennen ja die unangenehmen user nur zu gut ;--)))
#14
13.4.15, 13:15
Heute habe ich Dein Rezept nachgekocht :
Das schmeckt wirklich ganz ausgezeichnet - wir sind alle begeistert :-D !
Tolles Gericht bei ganz geringem Aufwand - Top !
#15
18.4.15, 10:43
Habe das Rezept gestern nachgekocht und meiner Familie hat es hervorragend geschmeckt! Für das nächste Mal planen wir eine kleine Variation indem wir Lachs nehmen wollen und noch etwas Blattspinat zufügen werden. Ein ganz tolles Rezept. Danke fürs teilen :D
#16 xldeluxe
18.4.15, 12:44
@BeaRa:

Schön, dass das Gericht gut angekommen ist.

Ja, mit Lachs und Spinat wird es getoppt ;--) Das schmeckt super gut!
#17
19.4.15, 18:55
Oberlecker!!!
#18
24.4.15, 16:53
wow, ein tolles Rezept!! Viele Dank fürs posten.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen