Wenn das Schweinefilet im Blätterteigmantel dann fertig ist, sieht es nicht nur gut aus, es schmeckt auch wunderbar.
10

Schweinefilet im Blätterteigmantel

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Gut, dass heute mal ein nicht so warmer Tag war! Nach den Hitzetagen mit vielen Salatgerichten wollten wir mal wieder etwas Warmes essen und so hab ich nach den Vorräten geschaut, um etwas Leckeres auf den Tisch zu bringen. Es ist dann das Schweinefilet im Blätterteigmantel geworden und das war eine sehr gute Idee, meinte mein Mann.

Klar, es macht ein wenig Arbeit, aber wenn das Filet dann fertig ist, sieht es nicht nur gut aus, es schmeckt auch wunderbar. Dazu hatten wir Salat und diese Zusammenstellung reicht vollkommen aus, um satt zu werden.

Zutaten für 3 bis 4 Portionen

  • 1 Schweinefilet (ca. 400 bis max. 500 g)
  • 1 Pckg. Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 6 bis 8 dünne Scheiben luftgetrocknete, magere Salami
  • 1 Ei
  • 80 g Pilze, gemischt aus frischen oder getrockeneten Steinpilzen und Pfifferlingen
  • 1 - 2 Schalotten
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1 Msp. Stern-Anis gemahlen
  • 1 Msp. Zimt
  • 60 g geriebener Parmesan
  • frisch gemahlener Pfeffer, Salz
  • 2 EL Butter zum Braten

Zubereitung

  1. Die Pilze werden für 10 Minuten in warmem Wasser eingeweicht, gut ausgedrückt und sehr klein geschnitten. Frische Pilze putzen und recht klein schneiden. Die Zwiebel schneidet man ebenfalls sehr klein und die Petersilie wird abgezupft und klein gehackt.
  2. Der kann nun vorgeheizt werden auf 200 Grad O-/U-Hitze.
  3. In der Pfanne wird die Hälfte der Butter zerlassen und die Zwiebelwürfel werden glasig angebraten. Nun kommen die Pilze dazu und werden ebenfalls kurz angeschwitzt. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer aus der Mühle, dem gemahlenen Stern-Anis und dem Zimt.
  4. Die Zwiebel-Pilz-Mischung wird nun noch heiß mit der gehackten Petersilie und dem Parmesankäse vermischt und kurz beiseite gestellt.
  5. Des Weiteren wird das Schweinefilet nochmals von restlichem Fett und möglichen Sehnen befreit, mit Pfeffer und Salz gewürzt und in der Pilzpfanne in der restlichen Butter rundum kräftig angebraten. Den Herd nicht zu heiß einstellen, damit die Butter nicht verbrennt und das Filet bitter schmeckt und zu stark gart.
  6. Jetzt wird der Blätterteig entrollt und ggfs. mit dem Nudelholz noch etwas flacher ausgewellt. In die Mitte werden 3 bis 4 Scheiben der Salami leicht überlappend nebeneinandergelegt und etwas von der Pilzmischung wird darauf verteilt. Das angebratene Schweinefilet legt man jetzt auf die Pilzmasse und verteilt die restliche Masse rund um und über das Filet. Mit den Händen kann man die Masse gut an das Fleisch andrücken. Zum Abschluss werden die restlichen Salamischeiben auf das Fleisch gelegt.
  7. An einer Seite des Teiges schneidet man zwei schmale Streifen ab. Die Seitenteile des Teiges werden jetzt gut mit Eiweiß eingestrichen und über die Enden des Filets gelegt und das Filet wird nun in die übrige Teigplatte eingewickelt. Auch die Verschlusskante des Blätterteiges wird gut mit Eiweiß eingepinselt, damit die Rolle zusammenhält und nichts vom Inhalt beim Backen herausquillt.
  8. Die fertige Rolle wird jetzt noch großzügig mit Eigelb eingestrichen und die beiden schmalen Teigstreifen kommen dekorativ auf die Oberfläche der Rolle.
  9. Ein Backblech wird mit Backpapier ausgelegt und die Rolle wird darauf platziert. Im Backofen sollte sie nun ca. 30 Minuten fertigbacken.
  10. Sehr sinnvoll und um eine schöne rosa Fleischfarbe zu erhalten, ist hier der Gebrauch eines Bratenthermometers. Zeigt dieses 65 Grad an, ist das Fleisch perfekt rosa gegart. Ich hatte leider kein solches Thermometer, werde mir aber so bald wie möglich eines zulegen, damit spätere Fleischgerichte wirklich perfekt in ihrer Garstufe werden.
  11. Zum Servieren wird die Blätterteigrolle auf eine Platte gelegt und am besten mit einem elektrischen Messer in Scheiben aufgeschnitten.

Wir hatten heute einen Salat dazu, gemischt aus Tomaten und Eisbergsalat in einer leckeren Joghurt-Marinade.

Es hat uns sehr gut geschmeckt und ich kann das Nachkochen nur empfehlen.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

22 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Blätterteig-Hackfleisch-Gratin

7 7

Schweinefilet überbacken

12 6

Doppelt gekochtes Schweinefilet

7 1

Schweinefilet im Zimtmantel, Pilze, Sellerie-Püree, Rosmarinkartoffeln

1 0

Zweifach gegartes Schweinefilet

9 6
Gebackenes Schweinefilet mit Feigen-Parma-Salbei-Butterfüllung

Gebackenes Schweinefilet mit Feigen-Parma-Salbei-Butterfüllung

10 16
Vorspeise: Thai-Filet mit Erdnussdip

Vorspeise: Thai-Filet mit Erdnussdip

10 14

Spanisches Blätterteig-Rezept - schnell und sehr lecker

25 16

Kostenloser Newsletter