Beim Kochen des Grießbreis gibt es die "leichte" Fitness-Variante aber alternativ natürlich gerne auch die herzhafte traditionelle Variante - wähl' ganz nach deinem Geschmack!
2

Fitness Grießbrei mit Honig-Apfel-Zimt-Mix

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Dieses Rezept ist nicht nur einfach und schnell gemacht, sondern hilft auch ungemein, wenn man einmal richtig Gusto auf Süßes hat.

Beim Kochen des Grießbreis gibt es die "leichte" Fitness-Variante aber alternativ natürlich gerne auch die herzhafte traditionelle Variante - wähl' ganz nach deinem Geschmack! 😀

Für den Fitnessgrießbrei mit Honig-Apfel-Zimt Mix benötigst du:

Zutaten

  • 200 ml Magermilch - du kannst gerne auch nur Wasser verwenden oder 100 ml Wasser und 100 ml Milch, oder für die herzhafte Variante 200 ml Vollmilch
  • 3 EL Grieß
  • 2 mittlere Äpfel
  • 1 TL Kokosöl - optional kannst du auch ein kleines Stück Butter nehmen oder auch gar kein Fett verwenden
  • 2 EL Honig
  • Flavordrops z. B. Vanille (optional)
  • ein paar Nüsse
  • etwas Zimt

Zubereitung

  1. Wir beginnen damit, die Äpfel zu waschen und in kleine Würfel zu schneiden - lass die Schale gerne oben, wenn du möchtest.
  2. Die Apfelwürfel dann in einer kleinen mit 1 TL Kokosöl langsam erwärmen. Wenn du kein Fett verwenden magst, dann gib die Apfelstücke einfach in eine gut beschichtete Pfanne und erhitze diese mit ein paar Esslöffel Wasser. Lass die Apfelstücke bei beiden Varianten bei niedriger Temperatur in der Pfanne weich werden. Sollte das Ganze trotz Kokosöl oder Wasser zu trocken werden, gib einfach nochmals ein bisschen Wasser hinzu, sodass die Äpfel schön langsam weich werden.
  3. Während die Äpfel langsam "weich gebraten" werden, erwärmen wir die Milch (oder das Wasser) und rühren - sobald die Flüssigkeit zu kochen beginnt - den Grieß langsam mit einem Schneebesen ein.
  4. Dann lassen wir das Ganze kurz aufkochen und stellen die Platte aus bzw. nehmen wir den Grieß von der heißen Platte und rühren immer wieder um, damit nichts anbrennt. Gerne kann man hier auch Flavordrops z. B. Vanille ergänzen.
  5. Mittlerweile sollten unsere Apfelstücke schon weich geworden sein. Platte ausschalten und noch 2 EL Honig über die Apfelstücke geben und gut umrühren. Danach noch etwas Zimt dazugeben und nochmals gut umrühren. Koste die Äpfel kurz und entscheide selbst, ob dir diese Mischung süß genug ist oder ob du noch ein bisschen mehr Honig oder ggf. Erythrit/Zucker verwenden möchtest.
  6. Wenn die Äpfel süß genug sind, gib sie in den Topf mit dem noch heißen/warmen Grießbrei und mische beides gut durch.
  7. Gib dann die Grieß-Apfel Masse in eine große Schüssel oder einen großen Teller und streue noch etwas Zimt darüber. Mit einer kleinen Hand Nüsse kannst du dann den Grießbrei noch garnieren und hoffentlich in aller Ruhe genießen! 

Guten Appetit!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

4 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter