Flachbildschirm an der Wand befestigen

Flachbildschirm an der Wand befestigen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Handelsübliche Befestigungsbeschläge für Flachbildschirme sind teuer und wenig ästhetisch. Ich habe eine voll krass mega geile "Design" Befestigungsmethode gefunden.

Ich schraube, waagrecht, zwei Alu-Gardinenschienen an den Flachbildschirm (die haben dafür Schraublöcher auf der Rückseite). Genau die gleichen Schienen schraube ich, im gleichen Abstand, waagrecht (Wasserwaage benutzen), an die Wand. Man kann dann das Profil am Flachbildschirm, in das Profil an der Wand einhängen.

Auf den Bildern ist das Profil zu sehen, das ich verwende und man sieht auch wie die beiden Profile ineinander greifen.

Die industrielle Verwendung, von meinem Tipp, ist nur mit meiner Zustimmung gestattet.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


-3
#1 offi
29.7.12, 00:49
Dieses ist eine schlechte Lösung,da der Abstand zwischenWand und Flachbildschirm zu gering ist. Es sei den es werden keine Kabeln am Flachbildschirm angeschlossen. Daher wird es zur industrielle Verwendung nicht kommen.
3
#2 brainstuff
29.7.12, 14:18
Bei modernen Flachbildschirmen ist der geringe Abstand zur Wand kein Problem ... Selbst Stromanschlusskabel und Coaxialkabel sind nie dicker als 10mm
1
#3 charly999
2.8.12, 18:49
sorry, aber: GÄHN!!! Mit dem 'Trick' haben wir vor 30 Jahren schon ganze reihen von küchenhochschränken aufgehängt. Allerdings braucht es keine Gardinenstangen. Einfache S-Profile aus dem Baumarkt reichen auch. Zusatznutzen (bei beiden Methoden): Du kannst das Teil später noch verschieben und ausrichten.
#4 Sven80
10.8.12, 18:17
Also ich bin auch eher für die typischen Wandhalterungen, am besten ausziehbar :)
Es gibt auch ganz ansehnliche die nicht nur eine veränderbäre Distanz zur Wand haben sondern auch den vertikalen Winkel verändern lassen :) Das ist sehr praktisch wenn man aus möbeltechnischen Gründen den Fernseher etwas höher an die Wand befestigen muss, als man es eigentlich benötigt. So kann man den Blickwinkel nach unten verstellen ;) Oder im Liegen sogar noch stärker neigen um somit immer parallel zum Bild zu schauen.

LG

Sven80
-1
#5 brainstuff
15.9.12, 20:09
Selbstverständlich ersetzt meine Idee keine komplizierten Halterungen, die es erlauben den Bildschirm zu drehen und zu neugen ... das ist auch ene ganz andere Preisklasse ... 50-250 Euro gegenüber 2-3 Euro. Zudem hängt mit den teuren Versionen der Flachbildschirm nicht mehr ganz flach an der Wand sondern wird dadurch wieder dick und klobig. Meine Lösung ist in einigen Situationen besser, die mit den verstellbaren Befestigungen ist in anderen Fällen beser.
#6 schlauberger
9.1.13, 22:25
Also ich bin noch ziemlich jung und kannte den Tipp noch nicht.
Hört sich auf jeden Fall sehr simpel an... Hoffe es ist auch eine gewisse Stabilität gewährleistet...
#7 TAnders
8.3.13, 15:36
also ich habe so eine richtige aufhängung udn die finde ich alles andere als unesthetisch... im gegenteil die ist sogar voll praktisch, weil der fernseher so schwenkbar ist!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen