Flecken entfernen mit Hausmitteln Teil 2 - Frag Mutti TV

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wir haben getestet, welche Hausmittel die hartnäckigsten Flecken entfernen können: Kettenöl, Rote Beete, Ketchup, Make-Up und Wein
Die Auflösung hier im großen Frag Mutti TV-Fleckentest Teil 2

Falls verpasst: Hier geht's zum 1. Teil

Du kannst unseren Channel unter youtube.com/FragMuttiTV abonnieren!

Dein Video hier? Sende uns deinen Video-Tipp und wir schenken dir einen 50€-Amazon-Gutschein! So funktionierts!

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


1
#1 marasu
31.7.14, 16:21
Hallo Bernhard,
hast du eigentlich noch normales Waschmittel genommen zur Wäsche, oder nur so auf 40 Grad eingeschaltet?
4
#2
31.7.14, 17:04
@marasu: Ich habe Vollwaschmittel verwendet, wenn ich mich richtig erinnere.
4
#3 marasu
31.7.14, 17:11
@Bernhard:
Na dann is ja alles jut,
hat in Teil 1 so ausgesehen, als wären die Hausmittelchen anstatt Waschmittel gedacht gewesen.

Danke für deine Mühe, die Tipps hier durchzutesten und zusammen zu fassen.
10
#4
31.7.14, 20:31
Ich finds toll, jetzt weiß man was hilft und was nicht. Die beiden Videos sind auch TOP.

Nur deine Waschmaschine solltest du mal prüfen lassen :)))) 1 Woche Waschgang ist eindeutig zu lang :))))))))
#5
31.7.14, 22:34
@Bernhard:
40 Grad sind für Weißwäsche auch nicht so toll ...wäre interessant,ob es bei mehr Temperatur funktioniert hätte,so wie du es schon selber festgestellt hast.

Danke für deine Mühe;-)
4
#6
31.7.14, 22:38
@Roschtockerin: nur bei mehr als 40 Grad sollte man Shirts normal auch nicht waschen.
2
#7 Vava
31.7.14, 23:22
Schön zu wissen, wie es ausgegangen ist :-)
Das Ergebnis von dem Ölstreifen fand ich gar nicht so schlecht (hab' beide Videos nochmals genauer geprüft), da er doch deutlich schwacher geworden ist und der zweite kleinere Fleck war ja nicht mehr zu sehen. Beim Einstreichen mit Butter sah man schon, wie sich der obere frische Anteil löste. Den hätte man direkt abziehen können, um dann mehr Fett an den tieferen Teil zu bringen. ... Ich hätte vermutlich auch die Rückseite eingefettet.
Danke für das Testen :-)
#8
1.8.14, 00:03
leider streiken bei meiner "jubiläumsversion" die videos...jedesmal wird die app angehalten....schade
3
#9
1.8.14, 08:24
Coole Sache.

Wusste nicht, dass Ketchup und rote Beete mit Zitronensaft rausgehen. Muss ich mir merken.
4
#10
3.8.14, 18:13
@Vava: Das hatte ich zwar beim ersten Video schon berichtet, aber hier noch einmal: Wir hatten als Kinder öfter Schmierölflecken in unserer Kleidung, haben dann die Buttter so lange mit einem Tuch auf dem Schmierölfleck zerrieben bzw. eingerieben, bis der schwarze Fleck sich auflöste, weil er sich mit der Butter vermischt hatte. Dann Waschmittel und etwas Wasser drauf, mit beiden Händen rubbeln und erstmal per Hand auswaschen, danach evtl. noch in die Waschmaschine. Mit entsprechendem Waschpulver natürlich.
3
#11 Vava
4.8.14, 18:40
@Ringelstrumpf Ah - danke, das ist nett :-)
Ich selber habe keine Erfahrung mit Öl, aber auch ich kenne aus Kindertagen Teerflecken an Schuhen, Böden, Haut Kleidung ... und die haben wir auch immer nur mit Einreiben/Wegpolieren mittels reichlich Margarine entfernt. Die Flecken waren eigentlich schon vorm Waschen raus.
Auch bei dem MakeupFleck hab' ich so meine Zweifel, denn nach meiner Erfahrung müssen Flecken, die man mit Gallseife behandelt immer kalt behandelt und ausgespült werden, damit sich die Flecken nicht tiefer ins Gewebe einbrennen können. Ich habe aber keine Ahnung von Makeup und vermute, dass es da auch große ZusammensetzungsUnterschiede gibt, sodas eh nicht ein Mittel für alle gilt. Zudem denke ich, dass Makeup kaum bis keine oranischen, sondern hauptsächlich synthetische Bestandteile hat, wo Gallseife kaum wirkt.
#12
31.8.14, 13:19
@Vava: ja,Du hast Recht.Gallenseife wirkt meist nur bei organischen Flecken wie auch bei Fett. -->Galle spaltet Fett auch im Körper auf.

Die Idee von Bernhard finde ich aber spannend,wie er die Flecken behandelt hatte.Dass die letzten beiden Flecke wirklich mit Zitrtonensaft entfernt werden können,wußte ich bis her auch noch nicht.
Man lernt nie aus.....
#13
12.9.14, 07:54
Wie jetzt, wirklich? Nach 2 Wochen schon wieder? Wo jeder alle alten Beiträge sowieso einsehen kann?
#14
12.9.14, 08:07
Das mit Zitrone Rote Bete aus T.Shirts geht kommt
wie gerufen, habe gestern mit weißem Shirt
Rote Bete eingemacht, habe nun ein paar Pünktchen
in Rot.
L.G.
#15
12.9.14, 10:26
..... hatte mit Butter sogar bei Schmierflecken auf einer Reinseiden-Jacke den gewünschten Erfolg! Evtl. auf Baumwolle länger versuchen, dh. mehrmals mit Butter behandeln.
#16
12.9.14, 18:49
Ich finde die ganzen Anwendungen echt gut. Vor allem, weil man nicht auf die synthetischen Chemiekeulen zurück greifen muss - natürlich bis aufs Waschmittel.
Aber leider muss ich mir jetzt schon eine Anleitung schreiben (und über der WaschMasch aufhängen), welches Mittel zu welchem Schmutz...

Liebe Grüße

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen