Fleischfressende Pflanze gegen Fliegen, Motten, Mücken etc.

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Kannenpflanze, Nepenthes in vielen Variationen, ist zwar etwas anspruchsvoll in Bezug auf Umweltbedingungen (Licht, Feuchtigkeit, Wärme), aber sie ist meine neue Allzweck-Waffe im Kampf gegen alle Arten kleiner fliegender Insektenplagen in der Wohnung.

Meine allherbstliche Brummerfliegenplage, meine Lebensmittelmottenplage - alles aufgefressen von einer einzigen Pflanze. Fruchtfliegen, Mücken, etc. gibt es ebenfalls nicht mehr bei mir. Ich bin hell begeistert!

Ach ja, sie frisst weder euren Hund noch eure Katze noch euer Meerschweinchen. ;-)

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


#1 Chucko
29.11.08, 11:44
Das hat bei uns nicht funktioniert. Die Fliegen waren schlauer als die Pflanze und sind nicht reingeflogen ;(
#2 Anki
29.11.08, 23:16
Bist du mit der Pflanze hinter den Fruchtfliegen hergerannt, das sie alle erwischt hat?
Ich hab so viele von den kleinen Fliegenbiestern, dass ich gleich hunderte von den Pflanzen brauchen könnte!
#3 DerPuck
30.11.08, 14:40
Swehr gute idee, habe es schon bei einem Kollegen gesehen. Wird langsam trend...
#4 FlameDance
1.12.08, 09:57
Wenn es nicht funktioniert hat, wie gesagt, die Kannenpflanze ist anspruchsvoll: Habt Ihr die Kelche immer 1-2cm hoch mit Wasser gefüllt gehalten? Das braucht sie, um ihre Lockduftstoffe aussenden zu können.
#5
23.3.10, 11:15
Hab gehört, sie soll zwar keine Hunde, aber Vögel fressen. ;-)
#6
23.3.10, 11:47
Haben auch so ne Pflanze aber ich renn bestimmt nicht hinter jeder Fliege her oder Spinnen. Beim letzteren kommt eher mein Schuh im Einsatz. Aber lustig ist die Pflanze schon :-)
#7
23.3.10, 20:26
Kleiner Tipp: Eben nicht jede Spinne gleich töten. Sie tun nichts und vertilgen mehr Insekten, Milben, Vorratsschädlinge etc. als ihr euch vorstellen könnt. Wissenschaftler haben ausgerechnet, dass weltweit alle Menschen innerhalb von 3 Monaten in Bergen von Insekten ersticken würden, wenn man auf einen Schlag alle Spinnen ausrotten würde. Ally&Co. empfehle ich, mal drüber nachzudenken ...
#8 Tracy
27.3.10, 12:04
Habe gehört, die Pflanze würde müffeln? Und wenn meine Katze dran schnüffeln oder lecken würde, was dann? Ist diese Pflanze nicht giftig? Und Fruchtfliegen hat man durch nur, wenn das Obst draussen steht. Ich packe Obst und Gemüse (fast alles ausser Nudeln, Reis, Kartoffeln, Dosen etc.) in den Kühlschrank, unten in die Schublade und habe niemals Fruchtfliegen. Und dass z.B. dann Paprikaschoten ihr Aroma verlieren würden, stimmt nicht. Im Gegenteil, sie bleiben tagelang knackig!
#9
12.4.10, 12:07
wenn gerade keine fliegende insekten da sind, stirbt dann die pflanze?
#10
12.4.10, 12:21
@#9: Wir hatten vor ewigen Zeiten mal eine fleischfressene Pflanze die musste über Winter, wenn keine Fligen da waren, tatsächlich mit Fleisch gefüttert werden.
Jetzt könnte ich eine derartige Pflanze dringend gebrauchen und kann hier keine bekommen.

Danke für den Tipp und ***** Punkte
#11 was
9.5.10, 17:04
wie lange komme sie on fleisch aus
#12 a
9.5.10, 17:05
@was: weiß au nett
#13 fleischi
9.6.10, 15:14
man muss die fleischfressenden Pflanzen nicht mit insekten füttern. Sie überleben auch so ohne Nahrung. Die zufuhr von Fliegen etc. gibt der pflanze nur mehr Nährstoffe um besser zu wachsen. Bin begeisterte Halter solcher Pflanzen!! liebe Grüße...
#14
25.8.14, 22:18
Es funktioniert auch prächtig mit Schlauchpflanzen(Saracenia).
Diese sind zudem besonders pflegeleicht: einfach hinter der Glasscheibe ans Fenster stellen. Das heisse Sonnenlicht mögen sie besonders. Viel giessen!
Ich habe es vor Jahren selber ausprobiert.
#15
25.8.14, 22:21
@#9: Hallo
Da die Kannen- und Schlauchpflanzen grüne Blätter haben, können sie wie jede normale Pflanze mit Licht, Sauerstoff und Wasser überleben. Das Fleisch brauchen sie als 'Dünger', da sie natürlicherweise an Orten leben, wo solcher im Boden nicht vorkommt.
#16
13.9.14, 15:49
Ich will mir eine holen sind kleine,wenn eine Pfliege rein geht schlie?t sie sich,wie offt muss man die Gie?en und wenn Winter kommt was gebe ich ihr damit sie ?berlebt!
#17
7.6.16, 12:43
sind sie nicht giftig für haustiere?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen