Blauer Flickenteppich
4

Flickenteppich selbst gehäkelt

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe ein großes und sehr vielfältiges Stofflager. Für die Stoffe, die ich schon oft genug in Projekte eingearbeitet habe und einfach "weghaben" möchte, und für die Stoffe, die von der Qualität nicht so toll zum Nähen sind, aber schöne Farben haben, habe ich mir was ausgedacht.

Auch ganz klasse, um die heiß geliebte aber zu enge Lieblingsbluse oder die etwas brüchige aber so schön farbige Bettwäsche noch zu neuen Ehren kommen zu lassen.

Sucht euch die Stoffe aus, deren Farben ihr mögt und zusammen sehen wollt. Die Größe und Form der Reste ist dabei egal, ich nehm alles, was größer als ca. ein DIN A 4 Blatt ist. Dann braucht ihr noch eine daumendicke Häkelnadel und eine Stoffschere.

Erst mal müsst ihr euch das "Garn" aus den Stoffen schneiden. Das klingt jetzt sehr kompliziert, ist es aber nicht: Bei unregelmäßigen Formen könnt ihr euch von außen nach innen immer rundherum schneidend bewegen, bei regelmäßigen Vierecken könnt ihr immer parallel zueinander die Schnitte machen, nur die letzten paar Zentimeter stehen lassen. Wenn man das nun einmal von links und einmal von rechts macht, bekommt man eine lange Schnur, die ein bisschen Zickzack ist (siehe Schnittmuster). Lasst ruhig irgendwelche Features wie Bommeln von Tischdecken oder andere Deko dran, das kommt am Schluss sehr effektvoll raus. Auch wenn sich ein Stoff partout nicht von seiner "schönen" Seite zeigen will und sich immer einrollt, auch das kann gut rüberkommen.

Die Stärke des "Garns" richtet sich nach der Qualität des Stoffes. Bei normaler Baumwollbettwäsche habe ich Streifen von ca. 3-4 cm geschnitten, war ein anderer Stoff dünner, z.B. Blusenstoff, habe ich ihn entsprechend breiter geschnitten. Wenn ein Stoff dicker war, z.B. Frottee, wurden die Streifen ganz einfach schmaler geschnitten. Das gefühlte Volumen des Streifens/Garns sollte grob das gleiche sein. Man kann noch das Garn ein wenig trimmen, sodass extreme Ecken nicht mehr rausstehen, aber das ist ganz persönliche Vorliebe. Schaut auf den Schnittmustern nach, die roten Linien sind die normalen Schnitte, die grünen, sind für das Trimmen gedacht.

Ich habe dann meine unterschiedlichen Streifen aneinander geknotet, würde aber für einen weiteren Teppich diese nun mit ein paar Stichen aneinander nähen. Dies kann man ganz grob mit der Hand oder der Maschine machen und nur einfach überlappen lassen. Schmeißt euer Garn in einen Wäschekorb oder eine große Pappschachtel und los gehts:

Ob ihr nun von innen nach außen ein Rechteck oder einen Kreis macht oder in Reihen einen Läufer gestaltet, hängt ganz von eurer Lust und Laune ab. Ich habe nur feste Maschen genommen. Dies ist keine Anleitung fürs Häkeln als solches, schaut doch bitte woanders nach, wenn ihr das noch nicht so gut könnt. Das schöne an dieser Arbeit ist, dass man ganz schnell ein Ergebnis sieht. Allerdings würde ich kein Stück größer als eure Waschmaschine verträgt machen (meine sind max. 1m lang). Es ist einfach praktisch, wenn man die Flickenteppiche schnell mal durchwaschen kann. Ich habe das schon öfters gemacht und sie haben das ohne Probleme überstanden. (Ich wasche auch immer bei 60 Grad, da ich keine Wolle verwende).

Skeptiker bezüglich der offenen Kanten können beruhigt sein, spätestens nach der ersten Wäsche franst es kaum noch, jedenfalls sind meine Teppiche noch an einem Stück! Viel Spaß beim Schaffen :)

Von
Eingestellt am

32 Kommentare


#1 Pumukel77
6.4.11, 22:16
Wow, ein schöner Tipp, ich kenn es nur gewebt. Das wird mal gespeichet, die nächste kaputte Bettwäsche kommt sicher.
#2
15.4.11, 14:29
Ja, das kenne ich auch gewebt, aber auch gehäkelt. Vor ca. 40 Jahren war ich in einer kirchlichen Einrichtung in der Beschäftigung Behinderter tätig, und da wurden solche Stoffstreifen (aus Synthetik) säckeweise von einer Fabrik angeliefert. Daraus wurden dann Badevorleger gehäkelt und gewebt.
Dasselbe machte man dort damals übrigens auch mit... Strumpfhosen, die man allerdings nicht in Streifen schnitt, sonder nur das Hosenteil entsprechend schmal zuschnitt. praktisch unverwüstlich. - aber die Farben müssen einem natürlich gefallen. :-))
#3
20.5.11, 23:22
Bei mir werden die immer achteckig, aber dasselbe Prinzip. Ich verwende ausrangierte Tshirts, das geht am besten. Tipp: wenn möglich, im Freien schneiden, weils doch etwas fusselt. Das fertige Knäul wickel ich dann nochmals neu auf, ziehe dabei den "Faden" auch nochmal schön straff - umso leichter lässt sichs hinterher häkeln. Und durchs nochmalige Aufwickeln geht nochmal einiges an Flusen raus.
#4
6.7.11, 09:48
Der Tip ist gut. Nur was mich verwirrt - Baumwolle läßt sich doch oft wunderbar reißen! Einfach ein paar Zentimeter einschneiden und dann *ratsch*. Oder habt ihr Bedenken wegen des Fusselns? Ich würde versuchen, "Schnecken" zu reißen, d.h. einmal reißen in der Länge bis kurz vors Stoffende, dann im rechten Winkel wieder einschneiden und wieder reißen bis zum Stoffende, dann wieder einschneiden usw.
Dann braucht man die Enden nicht zusammenzunähen :-)
#5
6.7.11, 11:59
Hallo Susele, das reissen ist bei gleichmaessigen Stuecken durchaus ok, aber nicht alle Stoffreste sind selbiges. Ich habe viele ungleichmaessige Stuecke, da empfiehlt sich das Schneiden in "Runden" entsprechend der Form. Das zusammen naehen der Enden bezieht sich mehr auf die Verwendung von mehreren verschiedenen Stoffen. Natuerlich lasse ich einen Stoffrest am "Stueck", um so unnoetiges aneinandernaehen zu vermeiden. Der Witz an den Teppichen ist ja, dass man verschiedene Stoffe nimmt. Bin mir mit dem Reissen nicht ganz sicher, ob das in Richtung mit dem Kettfaden so gut geht, ich reisse ueblicherweise nur in Richtung mit dem Schuss (was ich bei anderen Projekten mache). Bei diesen Flickenteppichen kann man auch ganz prima viele verschiedenen Qualitaeten nehmen, also BW, Jersey, Seide, Polyester, usw. Lasst euch da bloss nicht einschraenken :)
#6
25.8.11, 08:24
Wow, Daumen hoch einfach genial bin sehr beeindruckt. Wuerde ich im Leben nicht auf die Reihe kriegen. Auch Zeitmangel - _ -
#7
25.8.11, 16:22
Gute Idee, auf diese Art kann man alte Bettwäsche gut verarbeiten. Hab mal gesehen, daß man da auch Zöpfe flechten kann und die in groben Stichen aneinander näht, das soll dann auch einen Teppich geben.
#8
26.8.11, 00:32
Toll!!!
Welche Stärke der Häkelnadel benutzt du?
Eine ganz, ganz super Idee, sehr kreativ...
1
#9
26.8.11, 08:13
@Dobby: Danke fuer dein Lob :) die Staerke der Haekelnadel ist ca. daumendick. Ich weiss jeder hat verschieden dicke Daumen lol, aber halt was richtig dickes, das man einfach ich die Faust nimmt. Ich muss gestehen, auf meiner Nadel steht keine Groesse drauf wuerd aber sagen, dass sie im Durchmesser so 11 -12 mm ist, sie ist aus Kunststoff. Ich hoffe das hilft. :)
#10
26.8.11, 09:35
Was für eine klasse Idee. Werde ich mal in den Wintermonaten ausprobieren.
#11 verena90
26.8.11, 23:17
Supertolle Idee! Bin als Handarbeitsbegeisterte natürlich Feuer und Flamme. Wunderschönes Foto und großes Lob!
#12 lorenz8888
27.8.11, 12:01
Ich könnte mich kringeln vor Vergnügen, eine tolle Idee! Auch der Typ, spiralig zu schneiden! Für den Weihnachtsbasar havben die hiesigen Pfadfinder den Plan, kleine Vorleger aus Stoffresten zu häkeln, da geb ich den Tipp gleich weiter. Danke!
#13
28.8.11, 12:05
@Anahera: Super Tipp Anahera! Wollte nächste Woche meine Klamotten aussortieren.

Welche Häkelnadelstärke hast du genommen?

Ist der Teppich "Rutsch sicher?"
Oder liegt das am Stoff?

Einen schönen Sonntag wünscht
Molly!
1
#14 pennianne
28.8.11, 14:04
@Molly: Hallo Molly, wir haben auch so einen Häkelteppich. War ein Geschenk, Er ist rutschfest durch rückwärtiges Auftragen von Latexmilch. Das Produkt haben wir im Handarbeitsladen bestellt, leider kann sich niemand mehr an den Namen erinnern, aber vielleicht zeigt dir unser Schrieb ja eine Richtung auf. Wir würden das jedenfalls dringend empfehlen, weil das vorherige Unterlegen einer rutschhemmenden Gitterunterlage auf glattem Fliesenboden nicht so sicher war.
Schöne Woche wünschen die penniannes
1
#15
28.8.11, 14:52
Klasse Idee! Gefällt mir sehr und wird als nächstes Projekt im Auge behalten und hoffentlich auch durchgeführt.
1
#16 lorenz8888
28.8.11, 15:24
Latexmilch gibt es bei 'Buttinette' ! und noch viele Bastelmaterialien.
#17
28.8.11, 19:29
@pennianne:
@lorenz8888:

Vielen lieben Dank für eure Hinweise,hat mir sehr geholfen!

Lieben Gruß!
Molly
1
#18
28.8.11, 23:09
@Molly: ich schlafe meist, wenn hier die groesste Aktivitaet ist, also dauert es mit meinen Antworten immer ein bischen. :) Die Nadelstaerke ist ca. Daumendick. Ich habe meine Teppiche nicht rutschfest gemacht, find aber die Idee mit der latexmilch hochinteressant. Viel Spass beim Schaffen! :)
1
#19
29.8.11, 01:27
Super Tipp!

Schade, dass ich nicht häkeln kann, aber das ist ein Grund, es mir endlich beizubringen^^
#20
29.8.11, 12:51
@Anahera: das macht doch nichts !

Ich war inzwischen schon in zig- Handarbeits und Bastelläden,
keiner hat Häkelnadel Nr. 11.
Und extra bestellen lohnt sich nicht,
weil immer gleich mehrere bestellt werden müssen.
Schade,vielleicht hat jemand eine Lösung für mich.

Noch einen schönen Tag!
Molly
1
#21
29.8.11, 12:57
@Craban: Nur Mut !
Unter "GOOGLE" findest du die Anleitung.

" Häkeln feste Maschen " eingeben.

Viel Erfolg!
Lieben Gruß!
Molly
1
#22 lorenz8888
29.8.11, 15:11
@Molly: Häkelnadeln gibt es bei 'fischer wolle' : Gr. 10 = 5,20 €, Gr. 12 = 5,95 €, zzgl. Versandkosten. Die Gr. 11 haben sie ausgespart. Hilft das ?
#23
29.8.11, 18:17
@lorenz8888: Klasse,hilft sehr,vielen herzlichen Dank!

Noch einen schönen Abend!
Molly
#24
29.8.11, 22:17
@lorenz8888: Super! Ich hab echt keine Ahnung wo in D sowas zu bekommen waere. Und mit den Groessen, da kommt es auf eine Groesse hin oder her echt nicht drauf an. :) Will die Resultate sehen!!
1
#25 lorenz8888
29.8.11, 22:58
Freut mich, daß es Euch hilft. Natürlich möchte ich auch die Resultate sehen, auch unfertige Sachen! Meinen Häkeleifer muß ich zügeln. Bin sehr mit Socken- und Stulpenstricken mehr als beschäftigt. Ich habe 12 Enkelkinder im Alter zwischen 26 und 3 Jahren. Einige wünschen sich Socken, die anderen Handschuhe ohne Finger mit Perlen eingestrickt, eine Tochter ist Hebamme und wünscht sich Frühchensocken für ihre Praxis.... und dazwischen muß ich meinen Lesehunger noch unterbringen. Macht viel Spaß, zumal mich niemand hetzt. - Wollt Ihr mal berichten, was Ihr außer Teppichhäkeln noch tun müßt oder wollt? Liebe Grüße, lorenz8888
1
#26
29.8.11, 23:09
@lorenz8888: Na,da bist du ja echt ausgelastet!

Aber ich merke an deinem Schreiben,dass du Spass daran hast ,für deine
Lieben zu häkeln/stricken.

Übrigens habe ich mir 3 Häkelnadeln in verschiedenen Größen
u. Wolle bei Fischer bestellt.
Somit habe ich an die 20,-€ gespart.

Ansonsten stricke ich gerne Schals für Obdachlose,da fang ich schon im Juli mit an.
Noch einen schönen Abend!
Lieben Gruß
Molly
LG.Molly
2
#27
29.8.11, 23:26
@Molly: Das finde ich ganz toll, dass du Schals
für Obdachlose strickst.
Hier gehen alle grünen Daumen nach oben.
#28
30.8.11, 08:10
@mamamutti: Danke für die Daumen!

Einen schönen Tag mit viel Sonne wünscht Molly.
#29 lorenz8888
30.8.11, 11:14
In meiner Zeit als Pfarrsekretärin waren auch viele der Obdachlosen im Pfarrbüro 'zu Besuch', die hatten in der Winterzeit immer großen Bedarf an Handschuhen (u.ä.). - Eine Zeitlang haben wir auch Babymützen für Afrika gestrickt. Dort kommen, wie uns gesagt wurde, viele Babys wegen Unterkühlung in den ersten Tagen um. Unverständlich für uns - aber wir haben gestrickt.
#30
30.8.11, 22:32
@Molly: Naja^^´ ist ja nicht so, als das meine Mutter es nicht schon versucht hat, mir beizubringen... (Und meine Oma... und meine Tante... und eine Freundin meiner Mutter...) Ich kriegs einfach nicht hin.
1
#31 lorenz8888
30.8.11, 22:47
Für Strick- und Häkelanfänger: Bei 'Nadelspiel - Häkelvideo' finden Ihr Videos, nach denen Ihr häkeln und auch stricken lernen könnt. Videos sind g e d u l d i g ! Das schafft keine Tante, keine ...... Fangt an, es lohnt sich, etwas zu lernen und es dann zu können.
#32
9.7.12, 10:31
HALLO ,
HÄTTEST DU LUST UND ZEIT FÜR UNSERE FIRMA 2-3 DOLCHER FLICKENTEPPICHE ZU MACHEN MIT UNSEREN EIGENEN STOFFEN ? BITTE MELDE DICH DOCH KURZ BEI UNS ZURÜCK-DANKE UND LIEBE GRÜSSE
ANNE

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen