So  blüht der Flieder auf und hält fast eine Woche in der Vase.

Flieder in der Vase

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Flieder von sämtlichen Blättern befreien, Stiele nicht breit klopfen, sondern schräg anschneiden und die Rinde ca. 15 cm abschälen.

Dann die Blätter getrennt mit den Bütenstielen in die Vase geben. Der Flieder blüht auf und hält fast eine Woche in der Vase.

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

7 Kommentare

eine Floristin
1
Den Flieder ganz schräg anschneiden und zwei mal mit dem Hammer auf die Stielenden klopfen so das das Holz nur etwas auseinander gesprungen ist und nicht zerfasert. dann in gut warmes Wasser stellen, das ist das beste für den Flieder
28.4.06, 15:33
Elvira
2
Einfach wunderschön!
28.4.06, 16:55
3
Fliederblüten am lebenden Strauch in freier Natur sind am schönsten.
29.4.06, 16:35
schaffi
4
Mit etwas Zucker im Blumenwasser hält er sich noch länger und täglich das Wasser wechseln.
29.4.06, 17:49
FrÀnzen
5
Ich habe im Radio gehört, man soll die Stiele auf keinen Fall breit klopfen - nur schräg anschneiden, Blätter bis zur Wasserfüllhöhe entfernen und dann die Enden kurz in heißes Wasser tauchen.
2.5.06, 18:28
Selave
6
Danke für den tip! Den werde ich gleich in die tat umsetzen. Hab seit heute morgen flieder in der vase,und der läßt schon die köpfe hängen!
10.5.06, 16:53
Katerminka
7
Der Flieder ist einer meiner Lieblingsblumen und vor meinem Küchenfenster steht ein großer Strauch. Leider vertrage ich ihn nicht und in der Blütezeit müssen die Fenster geschlossen bleiben.
3.2.13, 10:15

Tipp kommentieren

Emojis einfĂŒgen