Fliegen mit Essigreiniger vertreiben

Fliegen mit Essigreiniger vertreiben

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Fliegen setzen sich überall dort hin, wo noch eventuelle Speisereste kleben. Ich arbeite in der Gastronomie und wir haben schon fast alles ausprobiert. Nun habe ich bemerkt, dass wenn ich die Flächen mit einem herkömmlichen Essigreinger abwische, die Fliegen verschwinden. Mache ich jetzt zu Hause auch. Klappt gut, ist biologisch abbaubar und recht günstig. 55 Cent pro Liter.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
28.8.13, 13:42
kann ich nur bestätigen, Essig mögen sie nicht.
Wahrscheinlich gehen sie dran kaputt wie Wespen wenn sie das Zucker-Essigwasser in den Fallen absaugen.
#2
28.8.13, 18:48
Fliegen mögen den Geruch von Essig nicht. Daheim habe ich gelernt :einige Tropfen Essig auf die heiße Herplatte geben und schon sind die Fliegen aus der Küche verschwunden.
Heutzutage geht das ja leider nicht mehr bei den Glaskeramikfeldern
#3
28.8.13, 20:05
Das wird ausprobiert. Arbeitsfläche etc. mit Essigwasser abwischen.
Bisher habe ich Essig nur gegen Kalk verwendet.
#4
28.8.13, 20:17
Das werde ich ausprobieren, wenn sich mal wieder so ein Brummer in die Küche verirrt.
Zum Glück kommt das hier nicht so oft vor, aber ich mag diese Viecher nicht.
Danke für den Tipp, hab ich im Hinterkopf abgespeichert.
#5
4.4.14, 09:07
Diesen Tipp kann ich leider nicht anwenden, da wir Marmorflächen haben.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen