Fliegennetz-Klebereste mit Verdünner entfernen

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ihr kennt doch diese Fliegennetze für die Fenster? Und wenn man die entfernen will, bleiben aber ganz hartnäckige Klebereste zurück! Da muss man sich einfach einen trockenen Lappen und Verdünner schnappen und dann geht's los!
 
So geht man vor:
Verdünner auf die Klebereste gießen und einwirken lassen. Danach einfach mit dem Lappen drübergehen und dann gehen die Klebereste razzefazzeschnell weg! Danach einfach mit einem sauberen Lappen und Wasser den Dreck aufputzen!

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


1
#1
12.5.07, 22:53
Ja, aber Vorsicht bei Kunststoff: Der kann durch Verdünner angegriffen werden
#2 eumelkrümelfroschkrabbe
17.5.07, 20:10
Hat das schon mal jemand bei Kunststofffenstern probiert? Ich trau mich nicht! hab aber gerade was über WD40 gelesen, vielleicht hilft das?!
#3 Tobi
23.5.07, 20:14
Hi Krümelfrosch, Verdünnung ist für Kunststofffenster viel zu agressiv, genauso wie Backofenreiniger! Nimm z.B. Limdor Konzentrat, ein Spezialreiniger für Fenster und Türenprofile. Das wird auch z.B. von Kömmerling (profine Group), ein europaweit führender Kunststoff Profilhersteller, empfohlen. Ich weiß jetzt nicht ob ich hier den Link posten darf aber ist auch so leicht zu finden, z.B. über Google. Einfach nach "Limdor Konzentrat" suchen.. ;-)
#4 Schi
23.5.07, 20:52
Die Klebereste gehen auch gut mit Salatöl weg, und das greift den Kunststoff nicht an.
#5 Rosi
25.4.08, 10:54
Tobi meci für den Tipp mit dem Limdor Konzentrat (Orangenreiniger ?). Super Sache! Hab gleich den Rollladen mit geputzt.. so sauber war der noch nie. Kann man echt empfehlen und riechen tut es auch sehr angenehm nach Orangen. Wenn ich da an den üblen Geruch von Nitro-Verdünnung oder Benzin denke .. *würg*
#6 E.
16.10.08, 12:46
Durch den Verdünner wird die Dichtung am Fenster auch gleich mit beschädigt. Danach hatte ich Mühe den schwarze Film weg zu bekommen. Fand ich nicht so toll.
#7 R.
1.9.09, 13:39
Bei mir hats super mit Universalverdünnung geklappt. Hat auch nicht die Dichtung angegriffen. Hab ihn mit nem Pinsel aufgetragen und sofort mit nem alten Handtuch nachgewischt. Ging wirklich unproblematisch und schnell.
1
#8
19.7.16, 07:18
:-( Wie soll man "Verdünner bei einem Fenster auf die Klebereste gießen und einwirken lassen?" Leider erwarten viele, dass ein Mittel die Arbeit von alleine macht.  Zu dem ist Nitroverdünnung für Gummidichtungen nicht besonders förderlich. Ohne Muskelkraft geht mal nichts und Wundermittel gibt es auch nicht. Aufkleber und Klebereste Entferner von Mellerud funktioniert noch am besten - wenn man nicht darauf wartet, dass das Mittel von alleine arbeitet.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen