Bei Licht im Bett und offenem Fenster lesen? Mit einem Stück Insektennetz und ein paar anderen Utensilien könnt ihr euch eine tolle Vorrichtung an den Rolladen bauen!

Fliegennetz zum Öffnen und Schließen bauen

13×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hallo zusammen! Wer kennt es: Keine Lust, bei geschlossenen Fenstern zu schlafen? Bei Licht im Bett noch lesen? Dabei kann ein Insektennetz hilfreich sein. Was aber, wenn man einen Blumenkasten auf dem Fensterbrett hat, den man gießen muss - geht wiederum nicht mit Insektennetz am Fenster.


Die Lösung, wenn das Fenster mit Rollladen versehen ist: 

  1. Ein passendes Stück Insektennetz - etwas größer als das Fenster - zuschneiden und an das untere Ende einen 2-3 cm hohen Saum nähen.
  2. Das selbstklebende Klettband an den unteren Rand des Rollladens kleben (zuerst Staub beseitigen) und das Netz daran befestigen. 
  3. Einen Metallstab, ggf. nicht zu leichten Holzstab, in den Saum schieben, je nach Länge locker auf den Stab rollen und eng am Fensterrahmen außen aufs Fensterbrett legen. Fertig!

Du kannst jetzt den Rollladen soweit hochziehen/herunterlassen, wie du möchtest und ggf. zum Blumen gießen einfach hochheben. Wichtig ist nur, die Seiten des Netzes gut in die Seiten (evtl. in die Schiene des Rolladens) zu schieben. Viel Spaß beim mückenfreien Schlaf!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

34 Kommentare

3
#1
5.7.19, 08:00
kannst du davon bitte noch mehr Fotos einstellen, kann mir das  nicht so recht vorstellen.
Wir haben solche Netze seit Jahren am Fensterrahmen kleben, die Blumen können wir von aussen giessen. Für alle die das nicht können hört sich dein Tipp gut an
3
#2 bbstclair10
5.7.19, 13:51
Auch ich kann mir nicht so Recht vorstellen, wie das praktisch funktionieren soll.
6
#3
5.7.19, 20:41
Ich kann es mir sehr gut vorstellen und finde die Idee genial:

Das Netzt hängt an der Außenrollade und läuft auch im gleichen Spalt mit, so dass auch die Seiten "Stand" haben. Lässt man die Rollade ganz herunter, liegt das Netz auf der Fensterbrank bzw. lappt über; zieht man sie hoch, hängt das Netz vor dem geöffneten Fenster. 

Wenn das Netzt wirklich seitlich in der Nut bleibt, ist das eine tolle Konstruktion. 👍 

Die üblichen Klebenetze sind recht dünn: Man könnte die Seiten, die in der Rolladenführung laufen sollen, mit Klarlack festigen. Das härtet an den Seiten das doch recht "flatterige" Material noch zusätzlich.
2
#4
6.7.19, 00:00
So annähernd kann ich es mir vorstellen, wäre aber auch, wie Donnemilen, über ein Foto erfreut.
1
#5
6.7.19, 14:29
@ xldeluxe_reloaded: das Bild wird dank deiner Beschreibung etwas klarer.
1
#6
7.7.19, 06:57
Die Tipps sind immer klasse hier Danke tolle Seite :)
1
#7
7.7.19, 07:28
Guter Tipp. Allerdings werden Mücken nicht durch Licht, sondern durch Wärme(unterschiede) angelockt. Ist es im Zimmer wärmer als draußen, dann hat man die „Kameraden“ quasi schon gebucht.
2
#8
7.7.19, 08:05
Und was, wenn man kein Rrollo hat und im 3. Stock wohnt? Suche schon lange nach einer Lösung, die hält, denn bei viel Wind halten die geklebten Fliegennetze auch nur ein Jahr. Die mit Rahmen passen auch nicht überall, bzw. sind Puzzle- und Maßarbeit. 
#9
7.7.19, 08:38
Die angeklebten Fliegennetze haben nicht so gut gehalten. Der Wind hat sie manchmal wieder abgelöst. 
In diesem Jahr habe ich bei Aldikost ein Fliegengitter zum Selbsteinrichten gekauft. Das hat sehr gut geklappt. Es wurde von aussen an das Fenster angebracht und mit den oberen und untere Fensterrahmen verbunden. Endlich mal etwas was hält. Die Herstellerfirma hat auf Youtube eine sehr gute Bastelanleitung gegeben. Per Papier war auch eine bei den Schienen und Schrauben usw. dabei. Der Fensterrahmen braucht nicht "geschraubt" zu werden, er bleibt ganz. 

Der Tip von Joscho ist sehr gut. Aber ich habe- zumindest bei mir- Bedenken, ob die Seiten des Fliegengitters wirklich so wie ich es mir vorstelle in den Rolladenschienen bleibt. 
Da ich meine Blumen von außen gieße, bleibe ich - vorerst -  noch bei meinem Rahmen, 
#10
7.7.19, 08:41
Guten morgen allseits..
Ich find den Tipp auch super, habe leider nur auch keine Rollos,  weil - altes Bauernhaus...!
Wir mussten selber Rahmen maß-  schneidern und aussen befestigen- ganz schöne Arbeit!!!
1
#11
7.7.19, 09:31
@Fresie: ich benutze diese Netze schon seit Jahren. Ich habe ein Klettband, das an der unteren Seite klebt und am Fensterrahmen aufgeklebt wird. Auf dieses wird das Netz aufgebracht. Beschert mir schon seit Jahren einen mückenfreien Schlaf.

Außerdem hatte es den Grund, dass es meinen Kater davon abgehalten hat, auf dem äußeren Sims spazieren zu gehen (7 Stock). Leider ist das Kerlchen so erfindungsreich und ausdauernd, bis er herausgefunden hat, wie man das Netz ablöst … 🙄

Dann habe ich mir bei L..dl ein Netz besorgt, das in einem Alurahmen läuft und sogar, wie ein Rollo, geöffnet werden kann. Aber selbst da hat er es fertig bekommen, das Netz aus der Führungsleiste herauszufieseln. 
1
#12
7.7.19, 10:03
@Fresie:
Das soll keine Werbung sein, darum sage ich es mal so: bei allem was klebt habe ich die besten Erfahrungen mit der Firma Tesa gemacht. Das geht vom Klebeband bis zum Klettklebeband für Fliegengitter.
Andere hochwertige Marken gibt es sicher auch (Scotch?), aber billig ist beim Fliegengitter leider Mist. 
2
#13
7.7.19, 13:47
Ich habe in jedem Zimmer an einem Fenster/Fensterflügel die einfachen schwarzen Fliegennetze angebracht, die es sehr günstig z.B. in 1€-Läden oder gelegentlich beim Discounter zu kaufen gibt und bisher sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Das Klettband hält jahrelang, die Netze tausche ich aus, wenn sie ausgebleicht sind oder Risse bekommen haben.
#14
7.7.19, 16:12
@Ursula: wie heißt denn das von Aldi? Bzw. wo bei Youtube genau finde ich unter welchem Namen das Video oder die Herstellerfirma? Mit Alu hatte ich noch nie gesehen. Leider sind die Netze nach dem gelben Staub meist so zu, dass man sie doch erneuern muss...
Aber ich gebe nicht auf, werde mal die von Tesa versuchen. 
#15
7.7.19, 17:08
@Fresie: die Netze kann man problemlos waschen, wie Vorhänge. Meine Netze sind bestimmt schon 10 Jahr alt und ich verwende sie jedes Jahr wieder. 
Das mit dem Alurahmen habe ich bei Lidl gekauft.
#16
7.7.19, 17:18
Wenn das Insektengitter (Netz) in den Führungsschienen des Rollladens bleibt, wird es bei ganz herunter gelassenem Rollladen zerknautscht oder zerknittert, verliert damit die Form und schließt nicht mehr gut.
#17
7.7.19, 20:04
Die Idee ist nicht schlecht, aber bei mir gibt es keine Rollläden. Was kann ich tun?
#18
7.7.19, 20:42
@despina: siehe #11
#19
7.7.19, 20:43
Hallo,
ich benutze Silikon um die Netze zu befestigen, denn bei einem Wechsel kann man dies einfach entfernen. Selbst an der Terrassentür habe ich den Vorhang oben mit Silikon befestigt, und der muss durch meine Katzen einiges aushalten.
2
#20
7.7.19, 20:55
@ursula: #9
Wir haben in der oberen Etage auch diese Rahmen zum Klemmen. Damit ich meine Betten morgens aber auf dem Fensterbrett lüften kann, haben wir sie oberhalb an eine Leiste geschraubt, an der wir Scharniere angebracht haben. So kann ich die Rahmen nach außen aufklappen, muss sie allerdings während dieser Zeit "stützen", damit sie nicht zufallen.
2
#21
7.7.19, 20:56
Die Netze sollte immer mit einer Zahnbürste in das rundum befestigte Klettband eingearbeitet werden. Auf diese Weise angebracht halten sie auch Stürme aus, da sie nicht nur oberflächlich haften.
#22
7.7.19, 21:42
Allein das Klebeband hat nicht mehr gehalten. Weil ich die Reste der Bänder nie ganz ab bekommen habe. Weder mit Spiritus noch mit anderen Mitteln noch mit einem spitzen Messer... das war das Negative an den "anklebbaren Klebebändern für die Fliegengitter".

*
Ich könnte das jetztige "Gitter" nicht aufklappen, da von außen ein schmiedeeisernes Gitter vor dem Fenster ist. 
1
#23
7.7.19, 21:57
@xldeluxe_reloaded: Stürme schon, aber nicht meinen Kater 😂
#24
7.7.19, 21:58
@Marmeu: geht das Silikon hinterher wieder vom Rahmen ab? - das wäre dann noch eine Alternative zum Klettband, denn das ist kein Hinderungsgrund für Flocke.
#25
7.7.19, 22:00
@ursula: die Klebebänder gehen bei mir rückstandslos und gut ab.
#26
7.7.19, 22:03
@Talkrab: 
Kenne ich von unserer Insektenschutztür. Mittlerweile haben wir eine mit Katzenklappe. Unser Kater kostet uns nicht nur Nerven...……..😅
#27
7.7.19, 22:14
Das ist bei mir leider nicht der Fall gewesen. Es blieben immer Reste am Fensterrahmen (Kunststoff) hängen. 
#28
7.7.19, 22:30
🙋, ja, dass geht locker ab. Ich muss den Vorhang für die Terrassentür alle 2 Jahre ersetzen, und ich habe keine Probleme damit. Ich habe extra für solche Sachen einen 2. Glaskeramikfeldreiniger mit Klinge. So gibt es auch keine Kratzer auf dem Fensterrahmen. Ich nehme ordentlich Silikon, und finde es besser als die ganzen anderen Klebemöglichkeiten. Für das Badfenster habe ich mir aus Holzleisten einen Rahmen gebaut, der genau in den Fensterrahmen passt. Auf diesen ist Kaninchendraht befestigt und dann das Insektennetz. So kann ich das Fenster komplett öffnen und keinen meiner Ausbrecher kann entfleuchen 😻.
#29
7.7.19, 23:18
@xldeluxe_reloaded: ich weiß, dass da schon enorme Kosten entstanden sind. Aber ich will ja keine Katzenklappe da dran haben. Das Netz soll ja verhindern, dass er auf dem Außensims spazieren geht. Bis jetzt hat er mit Geduld alles auf bekommen und ich muss den Rollladen ständig zu haben, bis auf einen kleinen Schlitz durch den er nicht kommt. - Hindert ihn aber auch nicht, mitten in der Nacht daran zu rütteln und zu arbeiten - könnte ja vielleicht ….
Allerdings ist dadurch mein Schlafzimmer der wärmste Raum - bei 35° Außentemperatur tagsüber nicht sehr berauschend.

Habe mir jetzt eine Klimaanlage gekauft in meiner Verzweiflung.
Ich höre da schon wieder welche aufschreien und in Ohnmacht fallen wegen der Kosten, aber ich leide schrecklich unter der Hitze und wusste mir nicht mehr anders zu helfen.
#30
7.7.19, 23:30
Werde mal nach solch einem Fliegengitter Ausschau halten. Bei unserem Lidl
gibt es das nicht, zumindest zur Zeit nicht. Trotzdem Danke.
#31
8.7.19, 10:14
@ursula #22: Das Problem mit den Resten vom Klettband auf dem Fensterrahmen hatte ich auch; Spiritus löst die nicht, aber (Wasch-)Benzin, vielleicht auch Etikettenlöser. Der ist aber teurer. Das (Wasch-)Benzin braucht eine kurze Einwirkzeit und evtl. mehrere Durchgänge. Dann sind auch die letzten Klebereste weg.
#32
8.7.19, 11:43
@despina: schau mal bei Lidl-Online, oder bei Amazon. Obi hat sie auch.
#33
8.7.19, 15:33
Waschbenzin habe ich noch nicht benutzt. Etikettenlöser funktionierten leider auch nicht für alle Reste 
#34
6.8.19, 18:05
Habe ich ausprobiert, klappt super. Eine klasse Idee. Danke Joscho! 👍🏻

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter