Fliesen im Bad leichter reinigen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn mal wieder eine Badezimmer-Grundreinigung ansteht und alle Fliesen gründlich gereinigt werden sollen, kann man sich die Arbeit erleichtern. Putzt man nach einem Wannenbad oder ausgiebigen Duschbad, löst sich durch den entstehenden Wasserdampf der Schmutz auf den Fliesen schon mal und man braucht nur noch mit einem Micorfasertuch drüberzugehen.

Da ich persönlich nach einem schönen Bad nicht auf die Idee käme sofort loszuputzen, mache ich das immer dann, wenn meine Kinder gebadet haben.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
10.9.12, 21:46
Den Tipp finde ich toll - danke!
1
#2
23.7.13, 14:43
Ich lasse den Kalk gar nicht erst aufkommen und setze auf die Wasseracht , die man für die Dichtung am Wasserhahn einsetzte. Damit werden die groben Kalk-Cluster aufgespalten und es entsteht kein Kalk mehr.
#3 marasu
23.7.13, 15:19
Den Tipp find ich gut.

@DennisFrey: das mit der Wasseracht kannte ich bisher nicht, kann es mir nicht vorstellen, aber einen Versuch ist sowas immer wert.
Hier gehts aber nicht nur um Kalk, sondern auch um den allgemeinen Schmutz, der sich mit der Zeit auf den Fliesen absetzt. Im Badedampf löst sich das bestimmt leichter.
1
#4
5.10.13, 11:32
Danke für den tollen Tipp, mit dem ich als untalentierter Hausmann auch was anfangen kann. Hatte mir erst so Bref Power zeug gekauft . Abgesehen das es stinkt wie Sau und ich kurz vor der Ohnmacht stand habe ich es dann entsorgt. Nun teste ich mal deinen Tipp.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen