Flöhe ganz leicht mit Knoblauch wegbekommen

Jetzt bewerten:
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gib deinem Tier einfach ein ganz kleines Stück Knoblauch am Tag und nach einigen Tagen/Wochen sie die Flöhe weg!

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


1
#1 Alex
24.9.07, 23:45
Knoblauch ist sowohl für Hunde wie auch für Katzen oder Nager schwer toxisch...aber wenn ihr eure Viehcher unbedingt unter die Erde bringen wollt...
#2
13.10.07, 22:16
nee, alex, gibt ja extra knoblauchextrate dafür, aber der kater nimmt das nicht an. es stimmt aber und hilft, die Tierärztin hat auch nix dagegen gesagt
#3
14.8.08, 12:28
also das mit dem knoblauch habe ich auch schon mehrfach gehört, aber täglich??ß und wie kriegt ich knoblauch in den kater der frist es nicht...
1
#4 bianca
21.11.08, 12:49
meine huendin bekommt auch knoblauch, zur vorbeugung von wuermern und sonstiegem vieh, und sie vertraegt es prima. es ist wahr, dass knoblauch fuer hunde giftig ist, aber in grossen mengen. in grossen mengen ist alles giftig. ein-zwei mittelgrosse zehen in der woche schaden nicht...
1
#6 Klaus
12.7.09, 16:45
Schwachsinn das ein Tier daran sterben soll!
Es ist ein sehr gutes mittel gegen Flöhe!!
einfach ne knoblauchwurst Kaufen und verfüttern die Liebt unser und und wir hatten nie probs mit ungez. gehabt!
1
#7 immerbesserweiß
2.9.09, 04:45
Auf jeden Fall beißen sie net mehr. Siehe Drakular ;-)
#8
1.1.10, 19:17
Wenn bereits Flöhe da sind, reicht es auch eine Knoblauchzehe auszupressen und je 1 Tropfen von dem "Saft" in den Nacken und einen am Schwanzansatz zu träufeln dann sind die Viecher schneller weg und man läuft nicht Gefahr seinen Hund zu vergiften.
2
#9 Sonne
16.2.10, 16:47
Knoblauch hat einen positiven Einfluss auf den Fettstoffwechsel, verbessert die Fliessfähigkeit des Blutes, hilft bei Entzündungen, Pilzinfektionen, wird als alternatives Wurmmittel eingesetzt, durch die Einlagerung in der Haut werden Parasiten abgewehrt. Knoblauch ist nur in GROSSEN Mengen giftig. DIE MENGE MACHT DAS GIFT.
Ich füttere BARF und mein Hund erhält im Sommer bis zu 3 Knoblauchzehen (bei mir: gepresst) pro Woche. Das ist das günstigste, beste und natürlichste Mittel gegen Ungeziefer!!
#10
30.1.11, 09:29
@Hundejunky: wirkt das auch bei Katzen ?
#11
18.9.11, 23:30
Hi meine Vierbeinerin hat auch Flöhe, die sie total nerven...
was ist denn mit Knoblauch in äußerlicher anwendungsform??

Sprich knobi zerhäckseln und dann mit wasser aufgiessen, den sud auf den hund massieren???

Ist dagegen etwas einzuwenden??

Danke im Vorraus....
#12
27.9.11, 22:50
stinkt der hund dann auch nicht??
#13
11.10.11, 07:28
sterben die Flöhe nach der Knoblauchkur ab oder suchen die sich einfach einen neuen Wirt???Mich z.B.
#14
21.8.13, 09:27
Werde meinen Katzen mit Sicherheit keinen Knoblauch geben. Wie bereits erwähnt ist der toxisch. Allein die Aussage das er nur in größeren Mengen tödlich ist.... Würdet ihr was essen was gesundheitsschädlich ist aber ja in Ordnung geht weil ihr nicht daran krepiert??
#15 marasu
21.8.13, 09:40
@AndroidLa: trinkst du Wasser? in großen Mengen ist auch das für den Menschen toxisch (ab 5 und mehr Litern in wenigen Stunden) Bei "Wasser-Wett-Trinken" sind schon Leute gestorben.
#16 PhilipJFry
6.1.14, 22:55
AHAHAAAA :DD Also der war Gut..
Die Flöhe kann man damit loswerden, aber auch das Haustier..
denn sie hassen scharfe Sachen wie Chilies, Pfeffer, Senf.. Ingwer hassen Katzen am meisten.. sie würden nahezu aggressiv dagegen reagieren, weil diese für sie unbekannte wurzel einfach ein riesen Feind darstellt.. roher Knoblauch enthält ebenso augenreizende Substanzen wie eine Zwiebel und ist daher nicht geeigneit um unsere Lieben gegen Flöhe immun zu machen..
1
#17
6.1.14, 23:02
Knoblauch das wusste ich noch nicht .ich habe im katzenkorb und im Hunde Bett lavendelsäcken hineingelegt .wirkt gut . Mit dem Knoblauch Mus ich mir mal merken ..
1
#18
28.8.14, 22:50
"#14 AndroidLa

Werde meinen Katzen mit Sicherheit keinen Knoblauch geben. Wie bereits erw?hnt ist der toxisch. Allein die Aussage das er nur in gr??eren Mengen t?dlich ist.... W?rdet ihr was essen was gesundheitssch?dlich ist aber ja in Ordnung geht weil ihr nicht daran krepiert??"

Also dazu mus ich mal sagen das wor Tagt?glich dinge konsumieren die in gr??eren mengen f?r uns sch?dlich sind von daher ist deine aussage eigendlich schon mal hinf?llieg. Muskat nus ist zum beispiel beim verzehr einer kompletten nus t?dlich. ;) allein wen du dosen futter deinem Tier verabreichst tuhst du deinem Tier mehr schaden zurichten als mit der gabe von knoblauch das wird dir aber keiner irgendwo auf ne Seite schreiben weils umsatz gef?hrdent ist. Klar sollte bei der gabe von knoblauch nicht ?bertrieben werden aber allemahl ges?nder als wurmkuhr und floharzneimittel auch wen sie von aussen aufgetragen werden ist er alle mahl
#19
26.9.14, 00:29
Meine Tiere bekommen Knoblauch als Zaziki und die sind scharf da hinterher. Ich habe noch nie Probleme damit gehabt, genauso wenig mit Zwiebeln (sind gegart) alle Leben noch und sind putzmunter :-)
1
#20
26.9.14, 00:33
@Nobody175: Ich finde Frontline etc. viel bedenklicher schon alleine die Inhaltsstoffe schrecken mich ab...du musst sie deiner Katze ja auch nicht geben..ich geb sie all meinen Tieren (Katzen, Hunden , Meerschweinchen und alle haben kein Probnlem mit "Ihrem" Zaziki
#21
26.9.14, 00:35
@AndroidLa: Was glaubst du was du so alles isst, schon mal bei der Fertignahrung geschaut egal ob bei Mensch oder Tier...da wird man krank von..deine Katze oder Hund wird nicht gleich davon sterbnen..dann müssten meine jedesmal kurz vom Himmel stehen..tun sie jedoch nicht...
#22
26.9.14, 17:05
@JenLouKa: Sagte ja nich das ich knoblauch nich nehmen würde hatte blos kommentiert was die eine dame meinte von wegen gieftiege sachen den tieren geben wpürden ja auch nix gieftiges zu uns nehmen. bin da deiner meinung die ganzen chemi keulen sind nicht unbedingt gesundheitsfördernd für unsere tiere da ist die naturheilküche der bessere weg
#23
26.1.15, 10:14
@bianca: es schadet, es schadet ,weil durch die Kumulation,irgendwann ist die Leber kaputt und dein Hund sagte - Danke dir und Tschüss !
Es ist wie mit Alkohol, ein Glass Bier hat noch niemanden umgebracht, aber.....
#24
26.1.15, 10:17
...Du hast vollkommen Recht, die Leute wollen es aber nicht hören !
Und die Tiere können sich nicht wehren.Wirklich seltsam, das Leben......
#25
18.2.16, 15:22
Knoblauch ist für katzen sowie für hunde nicht giftig in geringen mengen

meine katzen leben noch

zu dem thema schädlich

das zeugs wo sie obst und gemüsse gegen ungeziefer spritzen ist schädlich und wir essen es trotzdem

fleisch in großen mengen ist schädlich wir essen es totzdem

egal was man isst oder trinkt ist alles schädlich und wir machen uns keinen kopf darübe

katzen kann man auch mit knoblauchsaft einreiben natürlich mit wasser gemischt
#26
9.3.16, 15:14
ich überlege gerade, nutzt es was wenn ich dem Hund sein Lieblingsplatz mit Knoblauch abreibe. Im Moment spritze ich Teebaumöl unter das Lamiant und in die Bodenrandleisten, wo der Hund nicht ran kommt, aber reicht es die Flöhe aus der Wohnung zu vertreiben ? er bekommt jetzt heute Abend die 2te Capstar tablette, hat neue Matraze bekommen, Natürlich alles abgesaugt, in die Bettwäsche vorsichtshalber 3 Tropfen Teebaumöl ins Waschwasser, anschließend noch in Trockner. In unsere großen Matrazen habe ich ins Innere mit der Spritze Teebaumöl gespritzt und hoffe das sie den Geruch wirklich nicht mögen. Verteile aktuell so 30ml Teebaumöl in der Wohnung 1 tag pro Woche, solange der Hund Gassi ist mit meinem Sohn. Ich habe Angst das sie noch irgendwo in den Ritzen,Bettkästen, Schränken oder sonstwo hängen und es so immer wieder zu Neuansteckung kommt. Von den Umgebungssprays und Froger halte ich nicht viel, weil ich Angst habe , das sie Rückstände an Möbel, Kissen, Deko; Spielzeug usw. hinterlassen und wenn meine Enkel da sind langen sie alles an stecken Finger in den Mund usw. Was kann man sonst tun um sie aus der Wohnung zu bekommen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen