Fruchtiger frischer Salatteller mit Mozzarellakugeln, Aprikosen, Zucchini und Romana-Salatherzen. Einfach lecker!
4

Frisch-fruchtiger Salatteller mit Mozzarellakugeln

13×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Fruchtiger frischer Salatteller mit Mozzarellakugeln, Aprikosen, Zucchini und Romana-Salatherzen. Einfach lecker!

Bei den zur Zeit herrschenden Temperaturen macht das Kochen keinen Spaß, deshalb gibt es jetzt öfter mal einen frischen Salat, der schnell und leicht zubereitet ist und dabei können auch je nach Geschmack die Zutaten variiert werden.

Zutaten

(Für 3-4 Portionen)

  • 1 Zwiebel
  • 3 kleine Zucchini
  • 2 Romana-Salatherzen
  • 1 Salatgurke
  • 6 Aprikosen
  • 125 g Mozzarella-Mini-Kugeln
  • etwas Salz und Pfeffer
  • Chilipulver (nach Belieben)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Balsamico di modena (eine italienische Balsamicocreme mit leichtem Himbeergeschmack)
  • 1 TL Senf (mittelscharf)
  • 1 EL Tomatenmark
  • etwas Rapsöl zum Braten    

Zubereitung

  1. Zuerst wird die Zwiebel geschält und fein gewürfelt.
  2. Die Zucchini werden gewaschen, in dünne Scheiben geschnitten und diese dann halbiert.
  3. Auf einer großen erhitzt man das Rapsöl, darin werden die Zucchinischeiben und Zwiebelwürfel bei mäßiger Temperatur kurz angebraten.
  4. Die Salatherzen werden gewaschen, in mundgerechte Stücke geschnitten, unter die Zucchinischeiben gemischt und ganz leicht mit angedünstet. Danach gibt man die Mischung in eine große Schüssel.
  5. Nun wird die Salatgurke gewaschen und in dünne Scheiben geschnitten und untergemischt.
  6. Die Aprikosen werden gewaschen, halbiert, entsteint und jede Hälfte in 4 schmale Spalten geschnitten.
  7. Gurkenscheiben und Aprikosenspalten werden dann mit den übrigen Salatzutaten in der Schüssel vermischt und das Ganze wird mit etwas Salz und Pfeffer gewürzt. Dann gibt man die Mozzarellakugeln dazu.
  8. In einer kleinen Schale verrührt man 2 EL Olivenöl mit 1 TL Balsamicocreme, 1 TL Senf und 1 EL Tomatenmark zu einer Vinaigrette, würzt diese nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und etwas Chilipulver und träufelt sie dann über den Salat.

Dazu passt am besten ein frisches Baguette oder Vollkornbrot.

Ich wünsche einen guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

2 Kommentare


#1
11.7.18, 14:42
Das hört sich sehr lecker an!
Und bei der jetzigen Trockenheit wasche ich die Zucchini, den Salat und die Aprikosen über einer Schüssel, damit das Wasser aufgefangen wird und in den Garten gebracht werden kann. Wir wundern uns oft, wieviel Wasser dabei zusammenkommt, das wir dadurch nicht mehr extra aus der Wasserleitung holen müssen.
1
#2
11.7.18, 21:02
Salat und Obst/Beeren sollten grundsätzlich in einer Schüssel und nie unter fließendem Wasser gewaschen werden, damit wenigstens noch ein paar Vitamine erhalten bleiben.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen