Frisch zubereiteter Erdbeerkuchen: Die Creme auf ein Biskuitteil streichen, mit Erdbeeren üppig belegen, Biskuit Deckel drauf und noch mal Creme und Beeren. Mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Frisch zubereiteter Erdbeerkuchen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Gesamt

Das wird keine Erdbeertorte, sondern ein frisch zubereiteter Erdbeerkuchen, der leicht ist, lecker schmeckt und ideal ist für 1-2 Personen.

Der Biskuit hält sich in einer Frischhaltedose mindestens 5 Tage. Man kann ihn jeden Tag mit frischen Früchten belegen. Ihr wisst, wie eine Erdbeertorte am nächsten Tag schmeckt, durchgeweicht und nicht so lecker wie frisch.

Erst mal wird ein Biskuit gebacken ... Ofen schon mal auf 175 Grad vorheizen.

Zutaten

Biskuitmasse:

  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL warmes Wasser
  • 1 Vanillepuddingpulver mit Weizenmehl 405 auf 130 g aufgefüllt
  • 1 TL Backpulver

Creme:

  • Quark oder Joghurt
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • etwas Zitronensaft
  • wenig Sahne
  • klein geschnittene Erdbeeren
  • passende Marmelade oder guter fertiger Erdbeerjoghurt

Zubereitung

  1. Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz und warmes Wasser sehr schaumig schlagen.
  2. Die Vanillepudding-Mehl-Backpulvermischung auf den Eierschaum sieben und unterheben, bis keine Mehlnester mehr zu sehen sind.
  3. Backblech mit Papier auslegen, Teig drauf verstreichen und ca. 10 Minuten hell backen. Jeder Ofen heizt anders, also dabei bleiben und schauen!
  4. Den Biskuit vom Backblech nehmen und auf einem mit etwas Zucker bestreutem Geschirrtuch auskühlen lassen. Dann in beliebige Stücke schneiden.
  5. Die Creme wird aus Joghurt oder Quark mit Zucker, Vanillezucker, etwas Zitronensaft, wenig Sahne abgeschmeckt. Klein geschnittene Erdbeeren, passende Marmelade oder guter fertiger Erdbeerjoghurt, ganz nach Belieben. Die Creme auf ein Biskuitteil streichen, mit Erdbeeren üppig belegen, Biskuit Deckel drauf und noch mal Creme und Beeren.
  6. Mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

10 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter