Frischen Spargel erkennen: 2 Stangen Spargel aneinander reiben

Jetzt bewerten:
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Woran erkennt man frischen Spargel? In dem man 2 Stangen Spargel aneinander reibt. Hört man ein Quietschen dann ist der Spargel frisch.

Von
Eingestellt am
Themen: Spargel

6 Kommentare


5
#1
2.5.12, 10:52
Wenn man das Ende des Spargels zusammen drückt und Flüssigkeit austritt, ist er es auch!
Wenn der Spargel schon etwas gelblich wirkt und die Enden holzig aussehen, ist er definitiv schon ein paar Tage länger gestochen!
6
#2
2.5.12, 17:35
Sorry, aber erst vor ein paar Tagen habe ich ihm Fernsehen gesehn, dass das Blödsinn ist. Jeder Spargel quietscht, wenn man ihn nur etwas feucht macht, auch der uralte.
1
#3
3.5.12, 18:23
@Kekse: Kann ich bestätigen. Habe zwei Stangen im Gemüsefach vergessen, selbst nach einer Woche quietschten die noch. Tja, so ist das manchmal mit den ganz heißen Tipps. "Quietschen beim Spargel" hält sich hartnäckig und wird überall empfohlen.
2
#4
6.4.13, 08:29
Ein Blick auf die Schnittstelle reicht, ist die noch feucht ist der Spargel frisch. Ist sie trocken oder gar bräunlich/holzig, so ist er alt. Deswegen sind im Supermarkt auch oft unten weiße Folien drum damit man den Anschnitt nicht sieht. Lieber am Spargelstand des Vertrauens kaufen. - Das mit dem 'Quietschen' ist ehr ein Märchen.
#5
10.5.13, 14:36
Wie holzig ein Spargel ist,erkennt ihr schnell....

Einen Spargel zwischen die Hände nehmen und den Spargel mit leichten Druck zum brechen bringen!
Dort wo er auseinenderbricht, bis da ist das untere Teil holzig,der obere Teil ist ok. So habe ich zwar einiges an Abfall,aber nie mehr einen holzigen Spargel beim essen !!! Probierts einfach mal. Aus den holzigen Abschnitten koche ich dann einen Sud(Gemüsefond).
#6
19.5.13, 16:27
Mein Tip: An der Schnittstelle mit dem Daumennagel eindrücken. Man merkt, dass bei frischem Spargel Saft austritt.
Wenn man dann noch eine 2mm starke Scheibe abschneidet, und sich diese sich dann mit Daumen und Zeigefinger leicht zerdrücken lässt, ist der Spargel sicher nicht holzig. Das klappt sogar bei den 20+ mm dicken Stangen. Da ich die 20+ mm dicken Stangen bevorzuge, mache ich aber meistens nur die Daumenprobe und habe damit zu fast 100 % Glück. Wenn die Schnittstelle schon ausgefranzt und stark eingetrocknet ist, Finger weg. Gut, manche Händler schneiden ev. bei nicht ganz frischem Spargel unten 1 - 2 cm ab, dann hilft ein Blick auf die kleinen 3-eckigen Blattsegmente an der Stange. Diese sollten auf keinen Fall braun sein. Auch der Kopf muss fest und weiss/violett sein und von der Farbe her nicht bräunlich. Probiert's aus und guten Appetit.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen