Frisches Brot im Supermarkt

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn du im Supermarkt frisches Brot kaufen möchtest, also wirklich ganz frisches, dann musst du nach ganz hinten im Regal greifen,denn die älteren Brote werden immer nach ganz vorne einsortiert und die ganz frischen nach hinten.

Von
Eingestellt am
Themen: Brot


32 Kommentare


#1 Prömmel
18.4.04, 14:11
Vielleicht noch eine Erklärung warum das so ist: Die Waren mit dem kleineren Verfallsdatum müssen eher weg, deswegen liegen sie vorne und die neuen Sachen hinten.
Ich hab schon öfters Angestellte umräumen sehen :)
#2
22.4.04, 16:41
Das gilt im übrigen nicht nur für Brot, sondern für alle Waren mit einem Verfallsdatum.
1
#3
8.5.04, 21:22
da gebe ich dir recht,oft hatte ich schon abgelaufene ware in der hand,das kann dir in aldi und lidl nicht passieren.besonders bei schokolade,die ist immer frisch.
#4 kaki
13.5.04, 20:42
...wenn du glück hast ist kurz vorm Feierabend noch Brot da, also folglich ist fast jeden Tag frisches Brot da. Zumindest bei uns in GE
#5 besserwessi
14.6.04, 19:58
Also nein - das ist ja völlig neu! Hinten liegen die frischen Sachen? Eiverbibssch, toll dass es dieses Forum gibt.
#6
30.7.04, 12:08
Beim Brod gibt es manchmal ganz viele verschiedene Haltbarkeitsdaten. Die stehen ja immer auf diesen bunten Dingern, die die Tüte zu halten.
Und da ist es so, dass jeder Tag eine andere Farbe hat. Man muss also nicht alle Brote durchsuchen sondern nur auf die Farben achten.
#7 Joachim
15.8.04, 23:40
Das gilt auch für das Kühlregal (Milch, Yoghurt, Butter ...)!
#8
23.8.04, 16:48
Ganz ganz frisches Brot aus dem Supermarkt...am besten noch in Tüten...lustig... :)
#9 sweetie
2.9.04, 15:20
Genau das ist es was mich im Supermarkt so ärgert... Du bist bestimmt genau ein solcher Käufer, der
zuvor 4 - 5 Brote in der Hand hatte bis er sein warmes Brot gefunden hat. Unglaublich das auch noch zuzugeben und als Tipp rauszugeben. Danke von einem Kunden aus dem Supermarkt :-)
1
#10 Gabi
2.9.04, 21:36
Leider haben die Supermärkte mittlerweile auch schon gemerkt, dass die Kunden das gecheckt haben. Also nie blind nach hinten greifen und mitnehmen, sondern Datum trotzdem kontrollieren!
#11 JohnnyB
24.9.04, 18:18
Habt Ihr nie im Supermarkt gejobbt??
#12 P. aus P.
23.11.04, 14:59
Klar, das stimmt alles schon. Bei Milch etc. mache ich das auch. Aber: BROT IM SUPERMARKT????? Ich will keinen einige Tage alten Teigbollen, der nur wegen der Tüte nicht hart ist. Da sind mir 50 Cent mehr egal und ich gehe zu einem "richtigen" Bäcker. Übrigens verstehe ich die Leute auch nicht, die bei Backdiscountern wie "Backzeit" kaufen. Das Zeug kommt aus Polen oder Tschechien, wird konserviert und schippert 1-2 Tage bis zu uns. Na prima. Da sind dann 30 statt 40 Cent immer noch zu viel.
#13 M aus F am M
26.11.04, 13:33
@p aus p ja und viele dieser brötchenrohlinge die beim Bäcker aufgebacken werden kommen aus Marokko oder Rumänien. Besser einen Bäcker suchen der noch eine eigene Backstube hat.
#14 Mainzelweibchen
30.11.04, 14:59
@M aus FFM: Wie wäre es mit selber backen? Dann weiss man, was man hat. Guten Abend!
#15 Richy
11.2.05, 21:19
Das brot in Supermärkten stammt ja immer von Großbäckereien.
Anhand der farbigen Tütenverschlüsse (Metaldinger mit Kunstoff ummantelt) kann mann erkennen von wann das Brot ist.
Mal einfach bei eurem Großbäcker anrufen und nachfragen.
Ich meine z.B. Montags grün,Dienstags blau etc.
1
#16 Tomson
1.3.05, 11:46
Ich hab mal bei der Joghurt-Kühlvirine den Arm ganz nach hinten bis zum vermeintlich frischesten Joghurt durchgestreckt. Dahinter muss das Lager gewesen sein-jedenfalls hat mir plötzlich jemand die Hand geschüttelt. War vermutlich ein Regaleinräumer. Was für ein seltsames Gefühl....
#17 Peter
14.4.05, 22:15
Also das stimmt aber schon lange nicht mehr, es weiß ja heute schon jeder das das frische hinten sein soll, also wird es heut zu tage halb und halb ein sortiert.
#18
15.3.06, 20:27
Ja, das ist so, kann ich bestätigen. Doch nichts geht über Brot u. Brötchen vom Frischebäcker - Backstand Vorkassenzone.
Muckey
#19 Mama Bianca
7.7.06, 19:13
Das ist dovh eigentlivh egal, kommt ja nur drauf an wann es gebacken wurde, am besten ganz früh,wenn der bäcker aufgemacht hat hingehen, da ist das Brot noch warm.
#20 minimal arbeiter
1.9.06, 22:02
*Ganz ganz frisches Brot aus dem Supermarkt...am besten noch in Tüten...lustig... :)*

du wirst lachen wir kriegen jeden morgen neues brot ins minimal und das wird erst in der nacht zuvor gebacken . also wenn man keine ahnung hat einfach .......!
#21 Glatzkopf
5.9.06, 23:36
Gilt nicht nur beim Brot
Nennt sich "Spiegeln" oder "First In- First Out"
#22 wattebällchen
5.1.07, 14:57
Seid ihr sicher, dass nicht auch mancher Bäcker Rohlinge aus der Fabrik aufbackt ...?
Ich merke jedenfalls, wenn es aufgebackene Brötchen sind. Vor allem Montag Morgen. Da ist die Kruste sowas von kross, dass ich jedesmal Bläschen im Mund kriege, weil die so schneiden...
#23 HuiBuh
3.8.07, 13:29
ach was!
#24 Norma Azubine
30.8.07, 00:37
Gilt in der Norma seit ein paar Wochen nicht mehr, weil die Schnittbrote vom Vortag nur noch als Reserve genutzt werden sollen. Also vorne frisch, hinten alt ;)
#25 Mellly
30.8.07, 20:07
Hallo Norma Azubine.

Das ist wohl von Filiale von Filiale unterschiedlich. Wir schicken das Brot vom Vortag wieder zurück...

Btw:bekommst du die Werbung bezahlt?;-)
#26
31.8.07, 14:03
@ melly,gell,Du bist Kassierin?
#27 Mellly
31.8.07, 18:31
@14:03

Waaaaaahnsinn, wie konnte man das sooo schnell erraten? ;-)

Aber nur nebenberuflich ;-) Als Hauptbeschäftigung würde ich das nicht durchstehen ;-)
#28
17.7.08, 16:41
Vielleicht soll man gleich noch das Weizen selber anbauen und das Salz aus dem Bergwerk holen und den Ofen bauen! Alles andere wäre je Fertigware.... Ich hab meine Prüfungsarbeit zum Thema Brot gemacht und kann getrost sagen: Von inem Tag alten brot stirbt man nicht! Im Gegenteil! In warmen Brot ist die Hefe noch Aktiv, was zu Bauchkrämpfen führen kann! da ich in mehreren Bäckereien recherchiert hab, kann ich getrost sagen, dass auch bei den meisten Bäckereien die Herkunft der Brötchen nicht so klar ist! Am besten sind tiefgefrohrene Teigrohlinge zum kaufen, die man sich dann morgens in 10 minuten frisch aufbacken kann! schmeckt am besten und ist garantiert günstiger, als selber zu backen!
#29 Marilse
20.8.08, 17:06
Bei Penny wird nicht so viel Brot ins Regal gelegt. Deshalb findet man auch in der vorderen Reihe immer frisches Brot.
#30 Marilse
20.8.08, 17:11
Ich backe das Brot selber. Dann weiß ich was drin ist und es schmeckt.
#31
2.1.09, 02:27
Ich habe mir gerade das hier:
http://www.zeit.de/2008/19/Wallraff-19?page=all angeguckt und werde jetzt das Kaufen von Brot im Discounter oder Supermarkt vermeiden. Egal wie "frisch" es ist, ob's vorne, hinten, oben oder unten liegt...sowas kommt mir nicht mehr ins Haus.
2
#32 gerd
6.7.09, 16:58
Oh man ich arbeite bei einer der größten Großbäckerei deutschlands, das brot wird teilweise noch warm nachts bei den supermärkten angeliefert also frischer geht es wohl nicht. Meine Schwiegermutter hat in einer kleineren bäckerei gearbeitet wo die backwaren vom vortag (natürlich als frische waren angepriesen) auch noch an den kunden gebracht wurden. Kleine bäckerein können es sich wohl weniger leisten ihre sachen wegzuschmeissen als eine Großbäckerei wo das brot maximal 2 tage im regal bleibt, weil das alte brot anschließend auch noch an die tierfutter verarbeitende industrie verkauft wird also viel verlust machen wir nicht ob die menschen es nun kaufen oder es zu tierfutter verarbeitet wird. Von wegen aus polen rumänien usw was für ein blödsinn!!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen