Dieses Birnenchutney auf orientalische Art schmeckt wunderbar fruchtig und lässt sich schnell herstellen.
3

Fruchtiges Birnenchutney auf orientalische Art

Voriger TippNächster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Auch wenn das Wetter uns noch Sommer vorgaukelt, ist es doch die richtige Zeit zum Einkochen/Einmachen. Ich habe Birnen geerntet und daraus ein orientalisch angehauchtes Chutney zubereitet, das hervorragend zu Wildgerichten passt, zu einer Käseplatte, pur auf frischen Bauernbrot oder auch zur Verfeinerung von Soßen verwendet werden kann.

Zutaten

  • ca. 1 kg Birnen
  • 1 säuerlicher Apfel
  • 5-6 getrocknete Datteln
  • 1/4 L Apfelsaft
  • 100 ml Kräuteressig
  • 1 Sternanis
  • 1 Zimtstange
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Stück Ingwer (daumengroß)
  • 1 rote Zwiebel
  • 3-4 Nelken oder 1 Msp. Nelkenpulver
  • 2 EL Rosinen
  • 4-5 EL brauner Zucker

Zubereitung

  1. Die Birnen und der Apfel werden gründlich gewaschen, entkernt und in kleine Würfel geschnitten.
  2. Zwiebel abziehen, in Würfel schneiden.
  3. Die Datteln hacken.
  4. Essig und Apfelsaft mit Gewürzen und Ingwer in einem erhitzen. Braunen Zucker darin auflösen.
  5. Birnen, Apfel, Ingwer, Datteln, Chilischote und Rosinen zufügen.
  6. Ca. 5 Minuten unter Beaufsichtigung (umrühren) kochen.

Heiß in zuvor sterilisierte Gläser füllen, die Ränder gut abwischen, sofort fest verschließen und auf den Kopf stellen.

Wer etwas mehr Festigkeit wünscht, kann eventuell noch mit Gelierzucker nach Packungsanweisung arbeiten.

Nett dekoriert eignet sich das Birnenchutney auch als herbstlicher Gruß aus der Küche.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

2 Kommentare

Emojis einfĂźgen

Kostenloser Newsletter