Früchte einfrieren mit Zewa

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Früchte vor dem Einfrieren waschen und in ein einen Gefrierbehälter schütten, obendrauf Zewa legen, Deckel zu und über Kopf ca. 2-3 Std. in den Kühlschrank. Denn das Zewa saugt das Wasser auf, welches sonst mit den Früchten zu einem Klumpen gefiert, die Früchte werden so auch schon vorgekühlt und das Gefrieren geht schneller. Zewa vor dem Einfieren entnehmen und dann einfrieren. So kann man nach Belieben die Früchte einzeln entnehmen.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1 tinchen
8.10.05, 13:36
Gute Idee! Danke! Werde ich mal probieren - müsste ja auch mit Gemüse gehen!
-1
#2
13.10.05, 09:49
Schade um den guten Saft!
1
#3
13.10.05, 13:41
Saft geht ja nicht verlorn, das ist ja nur das Tropfwasser vom abspühlen (logisch).Wenn dieses nämlich mit gefriert, dann gibt es einen Klumpen und mann kann die Früchte bzw. Gemüse nicht einzeln entnehmen ;o)
1
#4 schneekugel 2000
14.1.06, 07:45
es geht auch wenn man die Frückte auf ein Tablett auslegt mit Folie drunter - und in die Truhe stellt. Nach 2-Stunden kann man die Teile einzeln gefroren in eine Tüte oder Dose packen und dann auch immer einzeln entnehmen. Vorgefrieren nennt man das
#5
28.9.06, 00:09
Ja, aber es hat nicht jeder Platz für ein Tablett in der Truhe.
#6
3.5.07, 11:27
oder man isst einfach gleich alles auf, damit man garnicht erst etwas einfrieren muss ;)
#7 sissili
21.11.10, 10:36
mir schmeckt eingefrorenes obst auch nicht.muß auch nicht sein,würde ich nur machen,wenn ich zum beispiel viele pflaumen im garten habe.dann ist es eine gute lösung.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen