Fugen wieder weiß bekommen

Sobald das Bad und die Küche älter werden, hat man oft Probleme mit Verfärbungen in den Fugen zwischen den Fliesen. Manchmal ist putzen allein nicht ausreichend, um die ursprüngliche weiße Farbe wiederherzustellen. Hier kann man Tipp-Ex verwenden.

Fugen wieder weiß bekommen mit Tipp-Ex / Korrekturflüssigkeit statt Fugenweißstift.

Sobald das Bad und die Küche älter werden, hat man oft Probleme mit Verfärbungen, in den Fugen, zwischen den Fliesen. Manchmal ist putzen allein nicht ausreichend, um die ursprüngliche weiße Farbe wiederherzustellen. Die naheliegendste Lösung sind Fugenweißstifte. Allerdings fand ich, dass diese oft nicht sehr gut funktionieren. Früher oder später kommt nicht mehr viel aus ihnen heraus und man muss mehrmals über die Fugen malen, um sie weiß zu bekommen.

Frustriert von einem solchen nicht sehr gut funktionierenden Stift, hatte ich die Idee, es stattdessen mit Tipp-Ex zu versuchen. Es funktioniert! Man benötigt ein Fläschchen Tipp-Ex mit Pinsel oder Schwämmchen im Deckel, mit den Rollern wird es wahrscheinlich nicht so gut funktionieren. Dann muss man nur den Pinsel in die Tipp-Ex Flasche tauchen und entlang der Fugen malen.

Ich kann nicht garantieren, dass es die gleiche Haltbarkeit wie der Fugenweißstift hat, aber wenn man sowieso Tipp-Ex zu Hause hat, kann man es damit versuchen, bevor man Zeit und Geld in den Kauf eines Fugenstifts investiert. Tipp-Ex ist übrigens ein Markenname, aber kaum jemand benutzt stattdessen das Wort Korrekturflüssigkeit. Natürlich funktioniert es auch mit jeder anderen Marke.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Montageschaum von Steinfliesen entfernen
Nächster Tipp
Fliesen streifenfrei und ohne Wasserflecken putzen
Tipp erstellt am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
5 Kommentare
Dabei seit 28.4.11
1
An und für sich klingt es alles nicht schlecht, aber wie ist das mit regelmäßigen Reinigen der Fliesen ?

Wie ist Deine Erfahrung damit ?
20.5.14, 18:01 Uhr
Dabei seit 5.8.12
2
Ist das ein Scherz-Tipp??

Man könnte ja auch Zahnpasta nehmen ;-))

Nein im Ernst. Ich habe gute Erfahrungen mit Mellerud Fugenweiss gemacht.
Das Mittel mit dem Pinsel auf die Fugen auftragen und einwirken lassen. Die Fugen werden von alleine wieder schön weiss.
20.5.14, 20:44 Uhr
Dabei seit 26.5.14
3
Zahnpasta (z.B. diese mit Aufhellungseffekt) sind ganz gut.

Gute Erfahrungen zum Reinigen von Fugen wirst du bestimmt auch mit dem Assindia Intensivreiniger machen, guck im Internet einfach mal danach. Funktioniert auch super bei Fugen, die durch Schimmel diese hässlichen schwarzen oder roten Flecken bekommen haben.

Im schlimmsten Fall der Fälle probier einfach mal ein Produkt mit Chlor.
26.5.14, 22:26 Uhr
Dabei seit 1.3.15
4
Ja, toll!!! Einfach ein bichen Farbe darüber und tip top, alles wieder gut!!!!
Ich nehme Biologische Reinigungspaste (superclin)-(Woolworth, kostet nicht 1€), Zahnburste und los!!! Funktioniert super!! Alles wieder weiss!!
1.3.15, 11:23 Uhr
Dabei seit 26.4.20
5
hey ho, ich gebe euch mal  den ultimativen tipp für weiße fugen: CLEARASIL, ja das zeug, dass sich jugendliche auf die haut schmieren. (da gibts ne art getränkte wattepads, die hab ich immer zum putzen genommen) meine fugen waren noch nie so weiß. und mein bruder hat damit sogar seine turnschuhe wieder weiß bekommen.....viele grüße
26.4.20, 22:52 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen