Garnelen mit Tomatensoße und Feta-Käse

Mit diesem mediterranen Gericht holst du dir ein bisschen Urlaubsfeeling zu dir nach Hause.
7
Fertig in 

Dieses Gericht liebe ich sehr, eine Erinnerung an den Süden, an meine Mutter, an Strand, Meer, blauen Himmel.

Zutaten

2 Portionen
  • 1 kg Garnelen mit Schale u. Kopf
  • 2 EL Griechisches Olivenöl
  • 1 kleiner Zitronen Thymianzweig
  • 3 m.-große Zwiebel
  • etwas Bio- Zitronenschale
  • 250 ml Wasser
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Zucker
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 1 Stück(e) Bio Zitronenschale
  • 2 Scheibe/n Ingwer
  • 4 Zehe/n Knoblauch
  • 2 Zehe/n Zitronenthymian
  • 300 ml Geflügelfond
  • 1 Prise(n) Fleur de Sel
  • 2 Prise(n) Kampot Pfeffer
  • etwas alter Balsamico dunkel
  • 8 Stück(e) schwarze Oliven mit Kernen
  • 2 Scheibe/n Toastbrot
  • 200 g Feta

Benötigte Materialien

  • Scharfes Messer
  • 2 kleine Töpfe
  • Schneidebrett
  • Messebecher
  • Kochlöffel
  • Sieb

Zubereitung

  1. Die Garnelen von Kopf und Panzer befreien, den Darm entfernen.
  2. Einen  erwärmen, 1 El Olivenöl darin erhitzen und die Karkassen (Schalen) darin anrösten.
  3. Mit dem Wasser angießen, Zitronenschale, Ingwer, Knoblauch gesellen sich dazu, zirka um die Hälfte reduzieren lassen. 
  4. Dann mit dem Geflügelfond aufgießen und nochmal um die Hälfte reduzieren lassen.
  5. In dem anderen Topf schwitze ich mit einem EL Olivenöl, die gewürfelte Zwiebeln und den Rest von dem Knoblauch hell an. 
  6. Tomatenpüree zugeben, die Oliven gebe ich nun auch dazu. Erscheint die Soße sämig, kann abgeschmeckt werden.
  7. Den Garnelenfond durch ein Sieb abgießen und zu der Tomatensoße geben. Alles noch einmal einkochen lassen. Mit etwas Zucker, Zitronensaft und etwas Abrieb, Pfeffer aus der Mühle abschmecken. 
  8. Die frischen Zitronenthymian-Blättchen vom Zweig abtrennen, in der Hand Innenfläche zerreiben und in die Soße einstreuen. 
  9. In diese Soße lege ich nun die Garnelen, sie können jetzt gar ziehen, sie sollten ja innen noch etwas glasig sein.
  10. Den Toast in den Toaster geben und hell rösten. Die Scheiben schneide ich diagonal, sieht besser aus.

Zum Anrichten kommt als Erstes die Soße auf einen schönen Teller, darauf setze ich die Garnelen. Dann in angenehme Stücke geschnitten der Feta-Käse, anbei die Toastbrotscheiben, aus garniert mit frischen Kräutern nach eigener Wahl. Zu guter Letzt je einen Faden sehr gutes Olivenöl und sehr alter Balsamico darüber.

Ich wünsche guten Appetit

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
British Fish & Chips
Nächstes Rezept
Marinierte Heringe mit Pellkartoffel
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
8 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!