Gebratener Spargel

Gebratener Spargel

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Man nehme den Spargel (dafür kann man auch den krummen Spargel nehmen, ist nicht ganz so teuer).

Zubereitung

Schälen. Dann in Stücke schneiden, vielleicht so einen halben Finger lang. Etwas Olivenöl in die Pfanne, einen Kräuterling und etwas Zucker, Salz und Pfeffer dazu, anbraten, fertig.

Ist super lecker und geht ganz schnell. Dazu dann ein Steak oder ein Lachsfilet. Und wer mag eine Hollondaise, ich persönlich nehme immer etwas Zitronensaft.

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


#1 Fledermaus
12.2.05, 21:11
Das hoert sich gut an. Bin ein absoluter Spargelfan. Werde es mal ausprobieren und dann berichten. Aber 2 fragen. 1.: Weiss ja nicht woher du bist.....aber wenn Deutschland, Spargelzeit beginnt doch im Juni......oder haste Spargel eingefroren? Macht meine Mutti immer. 2.: Was denn ein Kraeterling???? Aber toller Tip!
#2
12.2.05, 21:12
Sorry. Meine "KRAEUTERLING".
#3 dasandrea
12.2.05, 22:00
hallo fledermaus, klar bin ich aus deutschland, habe nur rezepte geschrieben und da ist mir das mit dem spargel eingefallen. einfrieren ist gut. aber leider müssen wir tatsächlich noch ein paar monate warten bis wir endlich wieder den leckeren spargel genießen dürfen.
kräuterlinge gibt es glaube ich von knorr in verschiedenen geschmacksrichtungen und manchmal auch bei aldi. musst du halt mal im supermarkt nachfragen. lg
#4 anke
12.2.05, 23:25
spargel braten werde ich mir merken, habe ich schon seit jahren nicht mehr gegessen. war immer sehr lecker!

bevorzuge jedoch frische kräuter, die kräuterlinge sind für mich zu künstlich im geschmack und der preis nimmt sich nicht viel.
#5 FM
13.2.05, 03:24
Hallo Anke, Welche Kraeuter nimmst du?????
#6 dasandrea
13.2.05, 09:53
FM: Kreativität!!!
#7 anke
13.2.05, 12:21
hallo FM,

ist immer unterschiedlich, welche kräuter ich nehme. vorzugsweise petersilie, schnittlauch, estragon, thymian, ein wenig zwiebel...
von allem etwas und alles zusammen sehr fein zerhacken (nehme immer die küchenmaschine). du könntest auch nur petersilie nehmen und die dann drüber streuen, wenn der spargel fertig ist. ich teile die menge immer auf für die pfanne und zum drüber streuen.

schau einfach mal, welche kräuter du magst und misch die zusammen, ist immer das beste :o)
#8
17.2.05, 07:45
ich nehme zum spargelbraten immer grünen spargel, der ist nicht so teuer und schmeckt beim braten besser als der weiße-
#9 Iris
17.2.05, 13:24
Vor dem Einfrieren Spargel UNBEDINGT schälen! Dann kann man ihn gefroren direkt ins heisse Wasser geben.
Ausserdem wird er lätschig wenn man ihn auftaut und dann schält.
#10 Ups
25.2.05, 16:11
Geht auch der tiefgefrorene von Aldi ? Dann braucht man nicht bis Juni warten.
#11
25.2.05, 17:28
wer tk-spargel mag... klar kann man den nehmen. ich warte lieber bis zur spargelsaison.
#12 Er!c
15.3.05, 18:49
Aber Spargelzeit beginnt doch schon im Mai!
#13
4.5.05, 19:38
Hallo Dasandrea!
Ich kenne Dein Rezept, es ist wirklich köstlich! Ich nehme weißen Spargel, nur gebe ich diesen vorher in kochendes Wasser mit etwas Butter, Salz und Zitrone und lasse ihn cirka 5 Minuten köcheln. Danach wird er in kaltem Wasser abgeschreckt und erst dann gebraten nach Deinem Rezept. Versuche das doch einmal. Liebe Grüße aus Österreich.
#14
6.5.05, 13:58
hallo an österreich!
danke für deine nachricht. aber das mit dem kochen musst du wirklich nicht tun, der spargel kann auch ruhig etwas knackig sein. außerdem hat er soviel wasser, beim braten wird er auch weich. und man braucht nur ein kochgefäß. lg dasandrea
#15 Klatze
24.4.06, 18:16
Grünen Spargel schräg in Stücke schneiden, etwas Kräuterbutter mit zerstoßenen grünen Pfefferkörnern mischen und den Spargel darin anbraten...geht sehr schnell, und ist eine Beilage zu Steaks oder Putenfilets etc., die Eindruck schindet, aber wenig Arbeit macht! Grünen Spargel aus Griechenland oder anderen Mittelmeerländern bekommt man fast das ganze Jahr, wer lieber weißen Spargel nimmt, sollte die Saison in Deutschlad abwarten ;-)

Guten Appetit!

Klatze
#16 Bernd
28.5.06, 10:41
Hallo,
ich habe ebend das Rezept ausprobiert und war angenehm überrascht.
Der Spargel war schön knackig und sehr wohlschmeckend
#17 Nate
6.3.08, 17:52
Hallo, knackig gebratener Spargel (egal welcher) passt wunderbar zu frischem gemischten Salat. Einfach nur lecker.
LG Nate
#18
4.1.12, 20:30
Guter Tipp! Kann es kaum erwarten bis endlich Mai ist!
Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Hmmm, werde wohl die Generalprobe mit gefrorenem Spargel oder den aus dem Glas machen.
Danke!
#19
8.6.16, 21:09
Die einfachste art, Spargel lecker zuzubereiten, in die Pfanne, Öl oder Butter (etwas), Salz und Zucker dazu, andere Gewürze nach belieben.
Ich gebe später einen Schuss Wein dazu.
Wenn er langsam gart, ist er mit den Kartoffeln fertig, lecker.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen