Gefüllte Kohlrabi

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Im Moment haben wir frische, preisgünstige Kohlrabi aus Deutschland, die schmecken auch mal gefüllt:

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Kohlrabi a 250g
  • 1 kleine Karotte
  • 1/2 Becher Landrahm
  • 75 g Camembert
  • 1 Ei
  • 50ml Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 TL sehr fein gehackte Petersilie
  • zum Einfetten der Form  ca. 1 TL Butter

Zubereitung

  1. Den Kohlrabi und die Möhre schälen, waschen und dann in einem Topf mit Salzwasser geben, darin 15 Min. kochen. Danach herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Die Karotte in kleine Würfelchen schneiden, den Kohlrabi gut aushöhlen, dann das Innere auch zerkleinern.
  3. Den Camembert entrinden, in kleine Stücke schneiden und mit der Gabel zerdrücken.
  4. Den Lanrahm cremig rühren, mit dem Camembert mischen, dann die Sahne und das Ei unterrühren, die Kohlrabistückchen und die Karottenwürfelchen vorsichtig untermischen und mit den Gewürzen pikant abschmecken, dann die Petersilie unterziehen und die Masse in die ausgehöhlten Kohlrabi füllen.
  5. Die Auflaufform mit der Butter fetten und dann die restliche Füllung  da hineingeben, die gefüllten Kohlrabi aufsetzen und alles im vorgeheiztem Ofen bei 175-200 Grad ca. 15-20 Minuten backen.
Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
12.8.14, 23:54
@Roschtockerin!
Mit Landrahm meinst Du Sahne? Aber das Rezept ist super!!!! Habe es meinem Mann gezeigt, und der ist begeistert! Soll es am Samstag machen. Werd berichten, wie es geschmeckt hat!!!
#2
12.8.14, 23:57
@wollmaus:

nee der Landrahm von Rotkäppchen,vielleicht gibt es noch ne andere Sorte...ich weiß nicht,sowas wie Frischkäse ist der Landrahm.
#3 Dora
13.8.14, 22:00
@Roschtockerin: ist schon gespeichert, denn das ist mal was ganz anderes.
Als ich "gefüllt" gelesen habe, hab ich an eine Füllung mit Mett (Gehacktem) gedacht und das wollte ich nun gerade nicht.
Diese Füllung klingt so interessant und harmoniert sicher wunderbar mit dem zarten Geschmack vom Kohlrabi. Mal sehn, aber ich denke, dass ich das am WE koche :-)
#4
13.8.14, 22:08
@Dora:

schreib mir dann mal,wie es euch gemundet hat!

Ich mag nicht immer nur diese" Fleischrezepte" vor allem im Sommer,wo das Gemüse aus der Region ist und richtig gut schmeckt!
#5 Dora
13.8.14, 22:17
@Roschtockerin: ich muss erst sehen, ob ich morgen auf den Markt komme, wegen den Kohlrabis.

Mit Fleisch hätte ich das im Moment auch nicht gemocht, denn das habe ich schon in der Zucchinipfanne zweimal die Woche gehabt.
Aber ob ich nur einen halben Camembert nehme, weiß ich noch nicht. Da wird wohl der ganze Kerl dran glauben müssen. Ich habe gerade im Kühlschrank nachgesehen, der hat 150 g.
Vielleicht verdopple ich auch gleich die Menge.

Ich habe gerade gelesen, dass du den Camembert entrindest. Da bleibt wohl dann von 150 g nur noch 75 g übrig? Was machst du denn dann mit der Rinde?
Kann man nicht alles kleinschneiden und verwenden?
#6
13.8.14, 22:35
@Dora:

ich hab den echt dünn entrindet und dieses Zeug dann einfach aufgegessen;-)war mir zu schade zum wegwerfen.
das Rezept ist nur für 2 normalessende Personen,dein Mann schafft bestimmt mehr,verdoppelt hab ich das auch schon und wenn mal was übrig war,hab ich es dann aufgewärmt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen