Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Gefüllte Paprika für 4 Personen, man benötigt:

Zutaten

  • 6 große Paprika (wenn es geht, welche die unten Flach sind, Farbe nach Wunsch)
  • eine Auflaufform, wo die Paprika reinpassen und stehen können (vorher testen)
  • 500g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel, geputzt, geviertelt und in Scheiben geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe (durch die Knoblauchpresse oder klein geschnitten)
  • ca. 100g Mais
  • Etwas geriebener Käse
  • 2 Päckchen Fix für Ratatouille (Knorr/Maggi, es geht auch mit Spaghetti Bolognese oder normaler dunkler Soße)

Zubereitung

​Hackfleisch anbraten, nach belieben würzen, Zwiebel und Knoblauch dazugeben, mitbraten. In 500ml Wasser Fix einrühren und zum Hackfleisch geben. Etwas kochen lassen. Mais dazu geben. Währenddessen die Paprika oben ausschneiden (am Rand entlang), und das Innere leeren, in richtiger Reihenfolge in die Form stellen. Wenn die Soße fest ist, vom Herd nehmen und mit einem Schöpflöffel die Paprika mit Hackfleisch + Soße füllen. Danach auf jede Paprikaöffnung Käse reinstreuen und in den vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 175°C 30 min backen lassen.

Dazu passt gut Reis oder Kartoffeln mit einem Salat.

Geht schnell und schmeckt lecker.

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


#1 Kiwi
1.10.05, 18:08
Super Sache, hab ich auch schonmal gemacht!!

Ist ganz einfach und sieht einfach super aus. Vegetarier und Low-Fett-Fans ersetzen das Hackfleisch durch Tomaten (machen also ganz einfach ne Tomatensoße nach Belieben)!
#2 Gruß Nicole
7.12.05, 15:53
Das schmeckt super lecker und ist einfach zu machen! Mein Mann war auch total begeistert!!! Tolles Rezept
#3 chilli-lilli
6.1.06, 19:10
zwar war das rezept schon bekannt, trotzdem sehr lecker! volle punktezahl!
#4 kolibri
21.6.06, 17:34
ich hab nen anderes rezept :

ich mach mal für 4 personen :

4 Paprika ( farben egal ich nehme immer nur rot *g* ) die höhle ich aus , lass noch einmal wasser durch laufen , setze einen topf mit salz auf , mische schnell 500 g. hack mit einem ei , einer zwiebel , salz pfeffer vll semmelbrösel . dann stopfe ich das ganze in die paprika . ( bitte oben inner paprika nur ein loch rein . Bitte wenns voll ist nicht weiter stopfen - paprika können reissen. so mittlerweile sollte das wasser mit öl und einer messerspitze salz kochen , da gebe ich nun die paprika rein , die bleiben da so ca .ne halbe stunde auf niedriger flamme im topf , deckel kann oben schief drauf gelegt werden . nach der halben stunde mache ich bolognese dazu (fix für bolognese) ich nehme mir meist immer 6 tüten mit . und mische soviel rein , das es etwas dickflüssiger wird . so ein wenig ziehen lassen , herd kann ruhig ausgemacht werden . Dann kartoffeln dazu gut ist .

wer es noch intensiver mag , sollte das ganze am abend vorbereiten und am nächsten mittag aufwärmen , dann ist die sauce schön durch gezogen .

aber hey dein rezept probier ich auch nochmal aus bin schon gespannt
#5 Inessa
22.6.06, 10:24
Es geht auch ohne Maggi - einfach viiieeel Paprikapulver und nach geschmack salz und pfeffer und tomatenmark, dazu Knobi und gaaanz geil ist: FETAKÄSE - schmeckt voll lecker :-)
#6 Karla
4.7.06, 13:11
Ich fülle heute auch Paprikaschoten.....
aber ganz anders, auf ein Pfund Hackfleisch ca 1/2 Tasse Milchreis den man zuvor heiss spült Gewürze nach Gusto (Salz,Pfeffer, Knofi usw.)
diesen Mix in am besten gelbe Spitzpaprika füllen, eine etwas dünnflüssigere Tomatensoße herstellen, wenn die aufkocht die Schoten reinlegen und langsam köcheln lassen ( man rechnet die Zeit nach Reiskochdauer)
also etwa 20-30 minuten, probieren!!
Mit Bauernbrot oder auch Baguette superlecker. Uns schmeckts meistens aufgewärmt noch besser !
#7 wieder Karla
4.7.06, 13:16
hab noch was vergessen, Tomatensosse
sollte soviel sein das die Schoten bedeckt sind, evtl. beim Kochen etwas Flüssigkeit nachgiessen (Salz) nicht vergessen! Ich schütte auch gerne ne Dose Tomatenstücke mit rein, jetzt aber Schluß, probiert es mal (das Rezept ist von meiner Mutti aus Bessarabien)
#8 A-bella
15.10.06, 13:40
Rezept ist ja okay, aber wieso muss denn da bitte MaggiFix rein??? Sowas wundert mich immer total . nehmt dosentomaten oder so. Keine Geschmacksverstärker, keine Chemie und schmeckt super. Und der Aufwand ist auch nicht größer. Bald gibts sicher MaggiFix für heißes Wasser...
#9 Rheingaunerin
15.10.06, 15:56
Ich mache die auch in der Auflaufform. Aber mit Tomatensoße, Sahne und einem Päckchen Fix für Napoli, wegen dem leckeren Geschmack.
#10 Pataya-Bob
19.10.06, 23:18
Echt ne klasse Sache. Schmeckt super und ist einfach gemacht.
#11 Vox
30.11.06, 14:29
Wirklich leicht und lecker!
1
#12 chris
26.1.07, 17:29
riecht gut!
schmeckt gut!
und macht wirklich laune beim zubereiten!

übrigens, ich habe verschiedene varianten ausprobiert, mit maggi fix schmeckt's einfach am besten!

es ist doch gar nichts gegen einen kleinen helferlein einzuwenden, oder???
geschmacksverstärker sei dank!
chris
#13 Wladislaw
10.3.07, 14:22
wofür braucht man 100gr mais?
#14 kiro girl
29.9.07, 18:56
ich liebe gefüllte paprika! dazu machen ich und meine eltern immer kartoffelbrei. unsere gefüllten paprika sind mit hack, frühlingszwiebeln und möhren
#15 Nicole
4.6.08, 13:35
Ich liebe dieses Rezept und mache es auch immer wieder! Schmeckt einfach nur klasse und ist schnell gemacht ohne großen aufwand!!!
#16 Galapagos
21.6.08, 07:30
Hab mein Rezept nun auch ohne Tüte gekocht:
Einfach 500ml passierte Tomate ins Hackfleisch rein und gut würzen. Dazu kann man auch ein Glas Pusta-Salat mischen, ist auch lecker. Dann nur noch auf gewünschte Festigkeit einkochen lassen und Paprika befüllen. Einfach lecker.
Hat gestern für 4 große Paprikas gelangt, 2 sind noch übrig... ;)
#17
21.7.09, 18:47
hi, dieses rezept werde ich morgen nachkochen. danke für die beschreibung oben, die auch nichtköche verstehen können.
#18 cindyboby
15.5.10, 14:14
Hi,

wir haben das Rezept heute ausprobiert und liegen mit der dicken Pocke auf der Couch :-). Es war köstlich. Unsere Veränderung und ein Tipp für Euch: Zucchini beim Hackfleisch mit anbraten,und einen großen Esslöffel Brunch hinzu!
Voll lecker.
#19 Kichererbse
19.8.10, 07:39
mischt mal vorgekochten Reis oder Kartoffelwürfel unter das Hack spart die Beilage nur noch nen Salat,fertig.
#20 Sandy
26.8.10, 16:47
Ich mache in das hackfleisch noch gekochten reis rein dann wird die füllung lockerer.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen