Gefüllte Paprika die Zehnte - zum Reinsetzen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich möchte euch heute meine Version von gefüllten Paprika zeigen. Es handelt sich um eine Reisfüllung, also etwas anders als die meisten das zu machen scheinen.

Ich kann euch keine 100%igen Mengenangaben machen, bitte einfach intuitiv abschätzen, sollte möglich sein :)

Für 2-3 Personen CIRCA

3 Paprika
2-3 Kochbeutel Reis ( + Salz oder Hühnerbrühe)
2-3 Zwiebeln
Speck (am besten nicht der fertig gewürfelte, sondern am besten schön durchwachsener vom Metzger)
Tomatenmark

Den Reis kochen - Tipp: Nicht in Salzwasser, sondern in (Instant-)Hühnerbrühe.

Die Paprika oben aufschneiden so dass man den Deckel abheben kann und die Kerne entfernen (davon muss man pupsen!). Die Mitte des Deckels ausschneiden und den Deckel aufheben.

Die Zwiebeln in große Stücke schneiden und auseinander... sagen wir mal "fummeln". Damit meine ich dass die einzelnen "Lagen" getrennt sein sollen, aber die Stücke nicht klein sein sollen. Hoffe es wird deutlich xD. Wer das nicht so mag, kann sie auch hacken.

Zwiebeln und Speck anbraten. Dann sehr großzügig Tomatenmark hinzugeben. Schließlich wird das ganze mit dem Reis vermengt. An dieser Stelle ein Tipp zur Menge: Der Reis sollte nun lecker speck-tomatig schmecken und nicht mehr weiß sondern orange-rötlich sein.

Dann in die Paprika füllen und die Deckel draufsetzen. In ein mikrowellengeeignetes verschließbares Gefäß geben (ich nehme eine Glasschüssel mit Deckel). Etwas Reis auf den Boden - die Paprika daraufsetzen und den restlichen Reis in die Zwischenräume/darüber etc. geben.

Ab in die Mikrowelle für ca. 10 Minuten. Meine Mikrowelle hat nur Stufe "1, 2 und 3" und daher kann ich keine Antwort zu Watt etc. geben. Also müsst ihr ggf. ausprobieren.

So und das ist dann auch schon fertig :) Es ist wahnsinnig lecker und ich könnte mich jedes mal reinsetzen. Foto folgt wenn ich es das nächste Mal machen.

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


#1
27.10.11, 22:33
Schade, dass Leute schlechte Bewertungen geben aber dann keinen Kommentar hinterlassen, um diese zu erklären :-(
Würde mich über eine Begründung freuen.
3
#2 erselbst
27.10.11, 23:17
das rezept gefällt mir!!!!!!!!!! ich mache es ähnlich (aber ich lasse das ganze im bräter schmoren) und zum schluß gibt es einen klecks saure sahne oder joghurt darauf!!!
1
#3
27.10.11, 23:58
Danke erselbst!

Und: Juhu langsam werden die Bewertungen auch besser ;-)
5
#4
28.10.11, 00:23
Klingt gut. Ich mach in meine Reisfüllung immer einen Schluck Orangensaft mit rein. Hab ich mal wo gelesen, ausprobiert und für gut befunden - kommt sicher auch mit dem tomatigen gut.
4
#5
28.10.11, 03:54
Na super und das mitten in der Nacht ;)Nu hab ich hunger.Und natürlich appetit auf genau diese Schoten.Danke, tolle Idee ohne viel Aufriss.Mach ich nachher zum Mittag.
2
#6
28.10.11, 08:04
Hört sich voll lecker an. Wird auf jeden Fall gespeichert und bei Gelegenheit ausprobiert. Von mir : Daumen hoch.
6
#7
28.10.11, 12:02
diese Woche sind bei sämtlichen Discountern und Supermärkten Paprika im Angebot ... der 3-Stück-Mix für um die 70 cent ... keine Ahnung warum (sprechen die sich ab?) aber um so besser für alle, die am Wochenende evtl. gefüllte Paprika auf den Tisch bringen möchten
4
#8
28.10.11, 12:27
Find ich gut, ich kannte bisher nur Füllung mit Hackfleisch und den Reis als Beilage. Die Reisfüllung werde ich mal ausprobieren!
#9
28.10.11, 22:45
Danke für die Superkritik!

(Frage mich nur wieso Leute meinem Kommentar von oben zwei "Daumen-Runter" geben lol)

:)
5
#10
29.10.11, 09:59
liebe pipelette ... ich gebe mir Mühe, deine roten Daumen in diesem Tip zu neutralisieren (die sind nämlich völlig unangebracht ... hast du hier persönliche Feinde??) ... aber ich darf nur einmal :o)
3
#11
29.10.11, 10:33
Deine Füllung hört sich sehr lecker und mal anders an.
Das werde ich nächste Woche mal ausprobieren.
Allerdings werde ich die Paprika lieber in Ofen garen.
2
#12
29.10.11, 20:38
Achja, Ofen geht natürlich auch.

Ich machs nur immer in der Mikrowelle damits schneller geht und weil ich mich sonst so gesund ernähre dass es egal ist wenn da ein paar Vitaminchen flöten gehen, hihi :)

@Agnetha: Danke, du bist süß ;-)
1
#13
30.10.11, 07:31
@pipilette,

ich finde du solltest das bitte mit den negativbewertungen nicht zu ernst und persönlich nehmen.
rezept hört sich soweit gut an, ofen ist besser als mikrowelle, aber gut jedem das seine. joghurt oben auf ist ein wenig orientalisch angehaucht, den reis leicht gewürzt mit kreuzkümmel.... und 1-2 frische gehackze tomate mit rein lecker
2
#14
30.10.11, 08:23
Hört sich doch voll lecker an!! Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren, gerade jetzt wo die Paprika bei uns so günstig sind. Aber ich werde keinen Kochbeutelreis, sondern losen Reis verwenden - und die Mikrowelle gegen einen Schmortopf austauschen.
1
#15
30.10.11, 08:36
Der Phantasie zum Füllen von Paprika sind keine Grenzen gesetzt. Ich nehme dazu gern auch mal Hirse mit Käse.
#16
30.10.11, 09:06
Ich fülle Paprika nie mit Hackfleisch. Ich dünste kleingeschnittenen Lauch im durchwachsenen Speck an, vermische ihn dann mit dem Reis. Erst am Tisch gibt sich jeder soviel Tomatensosse drauf wie er mag.
#17
30.10.11, 10:06
# 1 + 3
Ich finde es unpassend sich über nicht vorhandene negative Bewertungen zu beschweren.


Das Rezept hört sich gut an und wird bei nächster Gelegenheit umgesetzt.
2
#18 Die_Nachtelfe
30.10.11, 10:11
Vielleicht waren ganz am Anfang nur negative Bewertungen da. Und sorry, aber ich verstehe Pipelette voll und ganz. Viele negativ bewertete Rezepte haben erst mal keinen Kommentar, und es waere schon interessant zu wissen, was denn verbesserungswuerdig waere. Vielleicht trauen sich viele auch nicht, weil sie "Bammel" davor haben, endlos viele Daumen nach unten zu kriegen - wenn jedoch eine gute (durchaus auch simple) Begruendung dabei steht, warum etwas nicht so toll ist (und wie es besser sein koennte), dann wird sich wohl kaum jemand aergern.
#19
30.10.11, 12:22
Hört sich total lecker an. Ich werde es unbedingt mal ausprobieren.

Danke fürs Posten!
#20
30.10.11, 15:21
@pipelette: Ich gebe dir dafür auch Daumen nach oben,tolles Rezept.
1
#21
3.11.11, 11:30
Ich fülle meine Paprikas ebenfalls mit einer Reis-Zwiebel-Speck-Füllung. Allerdings nehme ich kein Tomatenmark sondern Aivar (wers mag gern auch die pikante Variante-vorsicht scharf!) Schmeckt sehr lecker!
1
#22
5.12.11, 19:00
Ich finde das Rezept saugut und habe es entsprechend bewertet. Allerdings verschwinden bei mir die Paprikas auch im Backofen. Ich bin kein Freund der Mikrowelle. Aber das ist meine persönliche Einstellung. Jedenfalls wird deine Füllung beim nächsten Mal ausprobiert. Danke fürs reinstellen.

Übrigens....... reinsetzen werd ich mich da bestimmt net...... das gibt schmuddeligen Bobbes. Ich ess das dann lieber......;-)
#23
19.12.11, 19:49
@ Teddy: "Nicht vorhanden" stimmt nicht, denn am Anfang gab's nur schlechte und ich habe mich halt gefragt was los ist. Aber anscheinend hatten es da einfach noch nicht genug Leute gesehen :-)

An alle: Ofen geht natürlich auch, ich mache es lieber in der Mikrowelle weil es dann ziemlich schnell geht und ich nicht so gerne lange auf mein Essen warte. Inzwischen habe ich aber gar keine mehr, mache es also auch im Ofen.
#24
2.11.12, 20:48
Haben es heute zum Abendbrot gegessen, wir waren sehr skeptisch und es sah echt trocken aus! Naja der Geruch hat und auch nicht ungehauen ABER der Geschmack WAHNSINN so lecker!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen