Hilfe gegen Durchfall bei Hunden: 1 Beutel Reis nur halb gar kochen, mit ein wenig (!) Futter vermischen und füttern.

Gegen Durchfall bei Hunden

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Folgender Tipp kann gegen Durchfall bei Hunden helfen: 1 Beutel Reis nur halb gar kochen, mit ein wenig (!) Futter vermischen und füttern. Funktioniert bei meinem und den Hunden meiner Bekannten fast sofort.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
19.11.12, 21:28
mache ich auch so . Aber mit gekochter Hähnchenbrust. Beides natürlich ungesalzen .
-1
#2
19.11.12, 22:08
Kartoffelbrei ist auch super !!
#3
19.11.12, 23:42
Hasst meiner. Futter/Hähnchenbrust wird rausgelutscht und der Reis fliegt durch die Küche... :-)
#4
20.11.12, 09:34
Reis funzt bei meinen Hunden auch nicht, den akzeptieren sie nur mit (verdünnter) Soße. Da ich aber nicht immer Soße übrig habe (und ich mir auch nicht sicher bin, ob die Soße den Zustand nicht noch verschlimmern würde - Reis mit Soße wird meist nur als Leckerle unter das normale Futter gemischt), gibts für die Wauzis meist Kartoffelbrei mit Katzenmilch oder Joghurt natur. Das lieben sie, und wenn der Durchfall mal schlimmer ist, fallen ihnen die im Kartoffelbrei versteckten Kohlekompretten gar nicht auf.

Unser Tierarzt empfiehlt bei Durchfall immer schwarzen Tee, aber lieber trinken meine Hunde gar nichts.
#5
20.11.12, 09:57
Ach ja: Karottenbrei hilft natürlich auch - wenn es die Hunde mögen!
#6
20.11.12, 12:40
Wenn der Hund so richtig krank ist und danieder liegt, hilft nur noch der Tierarzt und Geduld. Er wird halt ein bisserl mehr verwöhnt mit gekochtem Huhnfilet und wenn ich merke, es geht bergauf, bekommt er unter das Futter ein paar Pellets mehr von RINTI Green Mix. Das reguliert dann seinen Stuhl wieder, bis ich die Dosis verringern kann und er sein Sensitivfutter bekommt. Bislang hatten wir aber Glück und nur 2 x Durchfall in 6 Jahren. Dank des Green Mix frisst er auch nicht soviel Gras, da weiß man ja auch nicht, wenn er es an der Straße abfrisst, was er da an Bakterien und Schadstoffen aufnimmt. Weit ab von der Zivilisation ist es dann schon ein ganz anderer Schnack. :-)
1
#7
20.11.12, 17:57
@mops: Kohlekompretten können für Hunde lebensgefährlich sein, da sie zu akuter Verstopfung führen können!- Wird jeder vernünftige Züchter und auch Tierarzt dringend von abraten.
Wenn unser Hund Durchfall hat, dann frißt er von sich aus erstmal Nix.- Und die Verdauung reguliert sich meist wieder mit 1/2 MCP-Tablette, wenn der Durchfall anhält für 1 Tag.- Man kann auch Nux Vomica D6 geben.- Wichtig ist jedoch, abzuchecken, ob es 'normaler' Durchfall, oder aber 'Hydrantenstuhl" ist.- Bei Letzerem ist es dringend erforderlich, daß der Tierarzt aufgesucht wird, weil die Gefahr der Dehydrierung besteht
Als Schonkost gibt es gekochten Reis mit wenig gedünsteter Hühnerbrust.- Keine Leckerchen, und nur abgekochtes Wasser.- Schwarzen Tee ignorierten bisher alle unsere Hunde. (_Mal abgesehen davon: ICH kriege den selbst nicht runter!).
#8
20.11.12, 19:03
@IsiLangmut: Echt? Das wusste ich nicht. Kohlekompretten hat unsere frühere Tierärztin meinem damaligen Hund bei Durchfall verordnet (das hat ihm aber nicht geschadet). Meinen jetzigen Hunden haben die ebenfalls noch nicht geschadet, aber ich gebe ihnen ohnehin sehr ungern und sehr vorsichtig Medikamente. Und bisher hat sich der Durchfall meist von selbst reguliert - mit Kartoffel- und Möhrenbrei.

Trotzdem danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast - ich werde meinen jetzigen Tierarzt mal fragen, was er im Falle des Falles verabreichen würde. :o))
#9
21.11.12, 11:27
Nachtrag: Jeder Tierarzt hat seine eigenen Methoden. Meiner hat nichts gegen Kohletabletten, rät aber auch zu Hausmitteln. Ernst wirds ohnehin erst, wenn es dem Hund deutlich schlecht geht oder der Durchfall mehr als zwei bis drei Tage anhält.
1
#10
24.11.12, 12:24
hallo, ich habe ein Wundermittel für meinen Hund, den ich gerne mit euch Teilen möchte. ICh koche immer ein Beutel Reis, Hähnchen oder Pute ebenfalls kochen,( natürlich alles ohne Salz und jeglicher anderer Gewürze) schön klein schneiden und mit dem Reis vermischen. Danach gebe ich 2 Esslöffel gekörnten Frischkäse hinzu. Probiert es aus Nach spätestens 2 Tagen ist alles wieder wie es sein sollte. Falls nicht, einfach einen weiteren Tag Diätkost. Zur Abwechslung einfach mal eine Mahlzeit normales Hundefutter ( aber nur eine kleine Portion) mit 2 Zwieback vermischen. Nicht mörsen sondern kleine Zwiebackstücke. Hunde lieben es wenn es knackt und knistert zwischen den Zähnen ;) Ist alles ein Tip unseres Tierarztes :)
1
#11 wattnu
28.11.12, 21:15
Hallooo ?

Es ging beim Tipp nich darum, wie man den Hund am Besten ernährt...der halbgare Reis zieht wohl überschüssige Säure raus und erstmal is gut...vielleicht nicht perfekt formuliert - es ging halt um Erste Hilfe
#12
21.2.13, 14:08
wenn ich dem Hund Tee gebe,nehme ich eine einmal Spritze, nicht so schnell und mit gefühl drücken, und liebe Worte,und streicheln, der Hund muß es ja schlucken
können ! aber besser man ist zu zweit,einer hält den Hund !
(Die Spritze in den Mund nur wenn er so nicht will. )

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen